Abo
Anzeige

Unterhaltungselektronik

Artikel
  1. Otto: Fernseher und Tablets mieten statt kaufen

    Otto: Fernseher und Tablets mieten statt kaufen

    Wer einen neuen großen Fernseher, eine neue Waschmaschine oder ein neues Tablet nutzen möchte, kommt um einen Kauf kaum herum. Der Versandhändler Otto will das ändern und einen Leihservice anbieten.

    20.09.201666 Kommentare

  2. In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de

    In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de

    Wer etwas kaufen will, konsultiert natürlich das Internet. Ab jetzt müssen Golem.de-Leser dafür nicht mehr die Seite verlassen: In Kooperation mit Geizhals bieten wir die Möglichkeit, Preise und Bewertungen Tausender Produkte zu vergleichen.

    27.07.201579 Kommentare

  3. Verkauf: Toshiba steigt in Europa aus der Unterhaltungselektronik aus

    Verkauf: Toshiba steigt in Europa aus der Unterhaltungselektronik aus

    Toshiba verkauft bald keine Unterhaltungselektronik mehr in Europa und stößt sein Geschäft an das Unternehmen Compal ab. Flachbildfernseher und Blu-Ray-Player wird es dann nicht mehr von Toshiba geben - sowohl in den USA als auch in Europa. Der Name bleibt aber bestehen.

    01.07.201527 Kommentare

Anzeige
  1. Super Hi-Vision: NHK will 13-Zoll-OLED mit 8K-Auflösung zeigen

    Super Hi-Vision: NHK will 13-Zoll-OLED mit 8K-Auflösung zeigen

    Während sich im Rest der Welt erst die Ultra-HD-Auflösung 4K durchsetzt, steht in Japan schon 8K bevor. Das ist nicht mehr nur eine Sache von riesigen Fernsehern, wie der öffentliche Sender NHK demnächst auf einer Branchenkonferenz beweisen will.

    15.01.201569 Kommentare

  2. WLAN im Flugzeug: Air Berlin berechnet 18,90 Euro für 120 MByte

    WLAN im Flugzeug: Air Berlin berechnet 18,90 Euro für 120 MByte

    Air Berlin hat die Preise für seinen WLAN-Service im Flugzeug vorgestellt. Die Zugangspakete sind bei 50 MByte, 90 MByte oder 120 MByte gedeckelt. "Sobald das Datenvolumen aufgebraucht ist, gibt es einen Stopp, und der Gast kann ein neues Paket erwerben", sagte eine Sprecherin.

    20.11.201497 Kommentare

  3. FAA: WLAN im Flugzeug kann Displays des Piloten abschalten

    FAA: WLAN im Flugzeug kann Displays des Piloten abschalten

    Die US-Flugsicherheitsbehörde FAA hat angeordnet, Displays in Boeing-Jets auszutauschen. Es besteht offenbar eine geringe Wahrscheinlichkeit, dass Bildschirme bei WLAN-Betrieb ausfallen.

    02.10.201426 Kommentare

  1. Europäische Flugsicherungsbehörde: Mobilgeräte dürfen im Flugzeug genutzt werden

    Europäische Flugsicherungsbehörde: Mobilgeräte dürfen im Flugzeug genutzt werden

    Von Seiten der Luftsicherheit dürfen Smartphones und Tablets im Netzbetrieb in Europa während des gesamten Fluges genutzt werden. Das hat die europäische Flugsicherungsbehörde Easa angekündigt. Die Entscheidung überlässt sie den Fluggesellschaften.

    27.09.201437 Kommentare

  2. Abteilung Home-AV: Pioneer verkauft AV-Receiver an Onkyo und Investor

    Abteilung Home-AV: Pioneer verkauft AV-Receiver an Onkyo und Investor

    Ein Finanzinvestor und der bisherige Konkurrent Onkyo sind bald bei Pioneer die neuen Herren im Haus. Die Abteilung für Home-AV-Produkte, darunter HiFi-Bausteine und HDMI-Receiver, wird verkauft.

    25.06.201475 Kommentare

  3. Wirtschaft: Pioneer erwägt Ausstieg bei Unterhaltungselektronik

    Wirtschaft: Pioneer erwägt Ausstieg bei Unterhaltungselektronik

    Der japanische Konzern Pioneer prüft derzeit den Verkauf von Teilen des Unternehmens - soweit die offizielle Mitteilung. Unbestätigten Berichten zufolge soll Funai unter anderem an den AV-Receivern interessiert sein, Car-HiFi- und DJ-Produkte will Pioneer aber behalten.

    16.05.201424 Kommentare

  1. Logitech: Tastatur und App zum Steuern der Unterhaltungselektronik

    Logitech: Tastatur und App zum Steuern der Unterhaltungselektronik

    Logitech hat mit dem Harmony Smart Keyboard eine kompakte Tastatur mit eingebautem Touchpad vorgestellt, die als Fernbedienung beispielsweise für den Heimkinorechner, aber auch mit einer Zusatzhardware zum Steuern von Unterhaltungselektronik per Infrarot oder Bluetooth verwendet werden kann.

    04.03.201436 Kommentare

  2. Beosound Essence: Ein Alu-Puck als Fernbedienung

    Beosound Essence: Ein Alu-Puck als Fernbedienung

    Bang & Olufsen hat mit dem Beosound Essence ein zweiteiliges Audiosystem vorgestellt, das alle möglichen Musikquellen im Haushalt per WLAN oder Ethernet ansprechen kann. Als Fernsteuerung dient ein displayloser Metallpuck.

    14.01.20146 Kommentare

  3. Entertainmentsystem: Air Berlin verspricht Internetausstattung in gesamter Flotte

    Entertainmentsystem: Air Berlin verspricht Internetausstattung in gesamter Flotte

    Air Berlin will seine Flotte mit WLAN und Entertainmentsystem ausstatten. Gegenwärtig gilt in den Flugzeugen von Air Berlin jedoch noch ein Verbot für "jede Art von Kommunikation mittels eines drahtlosen Netzwerks".

    13.01.201410 Kommentare

  1. Mobilfunk auf Reisen: EU befürwortet Handynutzung im Flugmodus auch beim Start

    Mobilfunk auf Reisen: EU befürwortet Handynutzung im Flugmodus auch beim Start

    Die Europäische Kommission hat die Flugsicherheitsbehörde EASA aufgefordert, die Sicherheit von elektronischen Geräten bei Start und Landung schnell zu prüfen. Geht es nach der EU, müssen Handys dabei nicht mehr ganz ausgeschaltet werden.

    09.12.20139 Kommentare

  2. Mobilfunk auf Reisen: Flugbegleiter stemmen sich gegen Handynutzung im Flieger

    Mobilfunk auf Reisen: Flugbegleiter stemmen sich gegen Handynutzung im Flieger

    Die Flugbegleiter halten nicht viel davon, das Telefonieren während eines Fluges zu erlauben. Sie sehen die Flugsicherheit in Gefahr. Dabei geht es aber weniger um technische Probleme. Es überwiegt die Sorge, dass Passagiere wichtige Durchsagen überhören.

    24.11.2013174 Kommentare

  3. Mobilfunk: Telefonieren während des Fluges soll erlaubt werden

    Mobilfunk: Telefonieren während des Fluges soll erlaubt werden

    Die bisherigen Beschränkungen bei der Mobilfunknutzung während eines Fluges sollen abgeschafft werden. Die zuständige Regulierungsbehörde sieht keine technischen Gründe mehr, in Linienmaschinen das Telefonieren, die SMS-Nutzung oder die mobile Internetnutzung zu verbieten.

    22.11.201318 Kommentare

  1. Europäische Airlines: Unterhaltungselektronik auch bei Start und Landung erlaubt

    Europäische Airlines: Unterhaltungselektronik auch bei Start und Landung erlaubt

    Die Europäische Flugsicherheitsagentur (EASA) will die Benutzung von Unterhaltungselektronik an Bord von Flugzeugen nun wie in den USA auch während Start- und Landephase und beim Taxiing erlauben.

    13.11.201318 Kommentare

  2. US-Flugbehörde: Starten und Landen mit eingeschalteter Elektronik

    US-Flugbehörde: Starten und Landen mit eingeschalteter Elektronik

    Bislang müssen Passagiere ihre elektronischen Geräte beim Start und der Landung ausschalten, doch zumindest in den USA ist dieses Verbot nun vom Tisch. Ab sofort ist die Benutzung während aller Flugphasen erlaubt. Handybenutzer müssen weiter mit einer Einschränkung leben.

    01.11.201310 Kommentare

  3. Elektrogeräte im Flugzeug: WLAN ist bei Start und Landung kein Problem

    Elektrogeräte im Flugzeug: WLAN ist bei Start und Landung kein Problem

    Elektronische Geräte machen aus Sicherheitsaspekten auch während des Starts und der Landung eines Flugzeugs keine Probleme. Das gilt sogar dann, wenn sie mit einem im Flugzeug befindlichen WLAN-Hotspot verbunden sind, entschied die US-Flugsicherheitsbehörde.

    02.10.201314 Kommentare

  4. Start und Landung: Benutzungsverbote für Elektronik in Flugzeugen sollen fallen

    Start und Landung: Benutzungsverbote für Elektronik in Flugzeugen sollen fallen

    In den USA werden Passagiere bald beim Start und der Landung von Verkehrsflugzeugen ihre Unterhaltungselektronik benutzen dürfen. Mobilfunkverbindungen sollen nach dem Willen einer US-Kommission jedoch in dieser Flugphase verboten bleiben.

    01.10.201338 Kommentare

  5. Verkauf an Funai: Philips will keine Unterhaltungselektronik mehr herstellen

    Verkauf an Funai: Philips will keine Unterhaltungselektronik mehr herstellen

    Philips steigt aus dem Geschäft mit Unterhaltungselektronik, Telefonen und Zubehörprodukten unter anderem für Smartphones aus. Übernommen wird dieser Geschäftsbereich vom japanischen Philips-Partner Funai.

    30.01.201323 Kommentare

  6. Eugene Polley: Erfinder der drahtlosen TV-Fernbedienung gestorben

    Eugene Polley: Erfinder der drahtlosen TV-Fernbedienung gestorben

    Eugene Polley, der Erfinder der ersten drahtlosen Fernbedienung für Fernseher, ist tot. Der ehemalige Zenith-Ingenieur wurde 96 Jahre alt.

    23.05.201213 Kommentare

  7. CE5300: Dual-Core-Atom mit H.264-Encoder

    CE5300: Dual-Core-Atom mit H.264-Encoder

    Intel hat sein erstes 32-Nanometer-SoC für Geräte der Unterhaltungselektronik vorgestellt. Der Atom CE5300, Codename Berryvill, soll nicht wie früher geplant in Fernsehern, sondern in Set-Top-Boxen und Media Gateways zum Einsatz kommen.

    20.03.20122 Kommentare

  8. Onkyo: Heimkinoreceiver mit Vorschaufunktion für HDMI-Geräte

    Onkyo: Heimkinoreceiver mit Vorschaufunktion für HDMI-Geräte

    Onkyo hat einen Heimkinoreceiver angekündigt, mit dem eine Bild-in-Bild-Vorschau aller HDMI-Quellen erzeugt werden kann. Darüber hinaus ist er MHL-fähig (Mobile High-Definition Link) und kann dadurch mit einigen Mobilgeräten direkt verbunden werden.

    23.12.20113 Kommentare

  9. Beolit 12: Lautsprecher von Bang & Olufsen im Picknickkorb-Design

    Beolit 12: Lautsprecher von Bang & Olufsen im Picknickkorb-Design

    Der Airplay-Lautsprecher Beolit 12 ist das erste Produkt der dänischen Luxusmarke Bang & Olufsen, das für den Massenmarkt konzipiert wurde. Nun hat die amerikanischen FCC die Zulassung erteilt.

    16.11.201110 Kommentare

  10. DivX Plus Streaming: Onlinevideo mit Blu-ray-Qualitäten

    DivX Plus Streaming  : Onlinevideo mit Blu-ray-Qualitäten

    Ifa 2011 Die Rovi-Tochter DivX will den Videostreaming-Markt aufmischen. Die mit DivX Plus Streaming übertragenen Videos sollen dieselben Möglichkeiten bieten wie DVDs und Blu-rays - und auch offline betrachtet werden können.

    01.09.20114 Kommentare

  11. Super Hi-Vision: Fernseher mit 7.680 x 4.320 Pixeln Auflösung

    Super Hi-Vision: Fernseher mit 7.680 x 4.320 Pixeln Auflösung

    Sharp hat den Prototyp eines hochauflösenden Fernsehers vorgestellt, der das gängige Bild von High Definition gehörig durcheinanderbringt. Der Sharp-Fernseher mit einer Diagonalen von 85 Zoll (216 cm) erreicht eine Auflösung von 7.680 x 4.320 Pixeln.

    20.05.2011132 Kommentare

  12. SATA USM: Universal Storage Module für Unterhaltungselektronik geplant

    SATA USM: Universal Storage Module für Unterhaltungselektronik geplant

    CES 2011 Die Serial ATA International Organization (SATA-IO) stellt zur CES das SATA Universal Storage Module vor. Die neue auf SATA basierende Schnittstelle ist gedacht, um Unterhaltungselektronik mit auswechselbaren Festplatten zu bestücken, ohne dass dazu Kabel angeschlossen werden müssen.

    05.01.20119 Kommentare

  13. Marktentwicklung: Fernseher und Blu-ray-Player erfolgreicher als Digicams

    Während sich die Verkaufszahlen von Spielehandhelds höchstens erholen und die von Digitalkameras und MP3-Playern rückläufig sind, verzeichnen stationäre Geräte wie Fernseher und Blu-ray-Player wachsende Nachfrage. Woran liegt das?

    15.07.201026 Kommentare

  14. Sony: Erstmals Gewinn mit Playstation 3

    Sony: Erstmals Gewinn mit Playstation 3

    Sony erwartet im laufenden Geschäftsjahr bessere Ergebnisse mit der Playstation 3. 15 Millionen PS3-Konsolen will Sony absetzen und erstmals einen Gewinn mit der Konsole erwirtschaften.

    14.05.201033 Kommentare

  15. WD stellt externe Festplatten für den Videobetrieb vor

    Western Digital hat eine Serie von externen Festplatten im 2,5-Zoll-Format vorgestellt, die speziell für Videoanwendungen gedacht sind. Mit dabei ist ein extra langes Kabel, um die Geräte sinnvoll in der Nähe der Unterhaltungselektronik zu platzieren, an die sie angeschlossen werden.

    12.03.20107 Kommentare

  16. 3D fürs Fernsehen - HDMI 1.4a ist fertig

    Die HDMI-Lizenzvergabegesellschaft hat wie erwartet die HDMI-Spezifikation 1.4a abgesegnet. Sie erweitert den Schnittstellenstandard um verbindliche 3D-Formate für stereoskopische Fernsehübertragungen.

    05.03.201031 Kommentare

  17. Keine Krise: 16,5 Prozent mehr Umsatz mit IT in Deutschland

    Die deutschen Konsumenten und Unternehmen lassen sich bei technischen Gebrauchsgütern nicht von der Krise verschrecken. Das geht aus dem GfK-Bericht zum vierten Quartal des Jahres 2009 hervor. Vor allem Unterhaltungselektronik und PCs waren Wachstumstreiber, bei Letzteren insbesondere Netbooks.

    11.02.20107 Kommentare

  18. HDMI bekommt aussagekräftige Logos

    HDMI bekommt aussagekräftige Logos

    Mit der Einführung von HDMI 1.4 steigt die Zahl der unterschiedlichen HDMI-Kabeltypen auf fünf. Für eine einfache Unterscheidung wurden nun aussagekräftige Logos vorgestellt - und ohne weitere Funktionserklärung darf nicht einfach nur mit HDMI-Versionsnummer geworben werden.

    20.11.200978 Kommentare

  19. US-Wettbewerbsaufsicht geht gegen Sony Optiarc vor

    US-Wettbewerbsaufsicht geht gegen Sony Optiarc vor

    Sonys Sparte für optische Laufwerke wird von der US-Wettbewerbsaufsicht durchleuchtet. Der Konzernbereich erwirtschaftete zuletzt über 1 Milliarde Euro Umsatz.

    26.10.20093 Kommentare

  20. HSPA-Breitbandmodul von Ericsson für Unterhaltungselektronik

    IDF Ericsson hat ein neues HSPA-Breitbandmodul vorgestellt, das speziell für Geräte der Unterhaltungselektronik konzipiert wurde. Damit lässt sich mobiles Internet in E-Books, Navigationsgeräte, mobile Spielekonsolen, Kameras oder MP3-Player integrieren.

    24.09.20091 Kommentar

  21. Hitachi stellt 3,5-Zoll-Festplatten für Videorekorder vor

    Hitachi stellt 3,5-Zoll-Festplatten für Videorekorder vor

    Hitachi GST hat eine neue 3,5-Zoll-Festplattenserie für Videorekorder und andere Heimelektronikgeräte vorgestellt. Die CinemaStar 7K1000.C und der CinemaStar 5K1000 Coolspin speichern modellabhängig bis zu 1 TByte Daten und arbeiten mit Drehzahlen von 7.200 und 5.700 Umdrehungen pro Minute.

    11.09.20098 Kommentare

  22. EU: Verbraucherschutz bei Onlineshops oft mangelhaft

    EU-Verbraucherschutzkommissarin Meglena Kuneva hat am Mittwoch die Ergebnisse einer EU-Untersuchung zum Internethandel mit Unterhaltungselektronik vorgestellt. Die Studie förderte deutliche Defizite beim Verbraucherschutz zutage.

    10.09.200910 Kommentare

  23. Sonys LCD-3D-Fernseher kommen Ende 2010

    Laut Presseberichten wird Sony künftig massiv auf 3D-Technik in LCD-Fernsehern setzen. Konzernchef Howard Stringer plane eine Ankündigung für die IFA in Berlin.

    02.09.200927 Kommentare

  24. Markt für Unterhaltungselektronik und Handys gibt stark nach

    Nach Angaben des Marktforschungsunternehmens Gfk ist der Umsatzrückgang bei Flachbildfernsehern und Handys so stark, dass die gesamte Elektrogerätebranche darunter leidet.

    17.08.200916 Kommentare

  25. Absatz der Playstation 3 bei Sony bricht ein

    Absatz der Playstation 3 bei Sony bricht ein

    Eigentlich sollten die Verkaufszahlen der Playstation 3 allmählich steigen - sie tun es aber nicht. Im Gegenteil: Sony hat im letzten Geschäftsquartal deutlich weniger PS3 verkauft. Ansonsten lief das Geschäft bei Sony zwar schlecht, aber besser als von Analysten erwartet.

    30.07.2009213 Kommentare

  26. Absatz von LCD-TVs und Notebooks legt im 1. Quartal zu

    Im ersten Quartal 2009 konnte die Unterhaltungselektronik in Deutschland noch einmal zulegen. Noch stärker wuchs der Markt für IT-Produkte. Ein Rückgang zeigte sich besonders bei Mobiltelefonen und erstmals auch bei Navigationsgeräten.

    19.05.200921 Kommentare

  27. Toshibas Unterhaltungselektronik-Zentrale nun in Deutschland

    Toshiba hat die europäische Leitung seiner Unterhaltungselektronik-Sparte nach Deutschland verlegt. In Neuss sind bereits Toshibas Europaniederlassungen der Geschäftsbereiche Projektoren, Speicher und Computersysteme vertreten.

    11.05.200916 Kommentare

  28. Der Unterhaltungselektronik steht Umsatzeinbruch bevor

    Die Anbieter von Unterhaltungselektronik in Deutschland erwarten im Jahr 2009 einen deutlichen Einbruch um 7 Prozent. Schuld daran soll aber nicht die Weltwirtschaftskrise sein.

    05.05.200925 Kommentare

  29. In jedem dritten Haushalt steht ein Notebook

    Die deutschen Haushalte haben in den vergangenen Jahren massiv aufgerüstet: In drei Vierteln aller Haushalte steht mindestens ein Desktoprechner und in jedem dritten Haushalt sogar ein Notebook. 1993 besaß nur jeder fünfte Haushalt (21 Prozent) einen PC.

    11.03.200941 Kommentare

  30. Sharp zeigt LCD-Fernseher mit Solarzellenbetrieb

    Sharp hat den Prototypen eines LCD-Fernsehers vorgestellt, der mit einer 26 Zoll großen Bildschirmdiagonale ausgestattet ist und von einer Solarzelle gleicher Größe mit Strom versorgt werden könnte.

    07.07.200830 Kommentare

  31. Kühlschränke und Waschmaschinen auf der IFA

    Auf der Unterhaltungselektronikmesse IFA stellen im Jahr 2008 erstmals auch Hersteller von Haushaltsgeräten aus. Grund für die Erweiterung ist die Konvergenz von Küchengeräten und Unterhaltungselektronik.

    27.06.200818 Kommentare

  32. Entertainment-Produkte bei Onlinern hoch im Kurs

    Mehr als drei Viertel aller Internetnutzer in Deutschland interessieren sich für Entertainment-Produkte - seien es Eintrittskarten, Filme und Computer- bzw. Videospiele. Wichtiger für die Branche und Anstoß zu mehr Engagement im Internet dürfte die Tatsache sein, dass sich über 71 Prozent der Internetnutzer vorab über die Entertainment-Produkte online informieren. Das ergab eine Sonderauswertung der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF).

    27.11.20071 Kommentar

  33. Hitachi: Neue CinemaStar-Festplatten für Set-Top-Boxen

    Der Festplattenhersteller Hitachi GST hat die CinemaStar-Festplattenserie um die Modellreihen C5K250 und P7K500 erweitert, die ebenfalls für den Dauereinsatz in Unterhaltungselektronik-Geräten wie digitalen Videorekordern (DVR) und Set-Top-Boxen gedacht sind. Im Vergleich zu den Vorgängern wurde zwar nicht der Speicherplatz vergrößert, dafür aber der Stromverbrauch gesenkt.

    07.11.20075 Kommentare

  34. Thomson steigt aus dem Markt für Unterhaltungselektronik aus

    Der französische Traditionskonzern Thomson gibt das Geschäft mit Unterhaltungselektronik für Privatkunden auf. Die Marke "RCA", unter der Thomson vor allem in den USA aktiv ist, wird an das dortige Unternehmen Audiovox verkauft. In Europa werden die Niederlassungen geschlossen, einzig für die deutsche Marke "Skymaster" wird noch ein Käufer gesucht.

    22.10.200716 Kommentare

  35. Klassisches wird von elektronischem Spielzeug verdrängt

    Der Medienkonsum der Kinder in Deutschland nimmt nach der "Kids-Verbraucher-Analyse" des Egmont-Ehapa-Verlags drastisch zu. Computer, Internet und Unterhaltungselektronik beherrschen gerade bei älteren Kindern das Zimmer. Der Zugang zum Computer und zum Internet sowie die Ausstattung mit Audio- und Videotechnik nehmen weiter zu und verdrängen bei den Älteren klassisches Spielzeug.

    07.08.200712 Kommentare


  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
Anzeige

Gesuchte Artikel
  1. Fallout 4 im Test
    Erst die Bombe und dann ein Knaller
    Fallout 4 im Test: Erst die Bombe und dann ein Knaller

    Zweihundert Jahre nach dem großen Atomkrieg krabbelt der Spieler in Boston an die postnukleare Erdoberfläche - und kann dann in Fallout 4 ein episches Abenteuer vom Feinsten erleben. Wie das auf den unterschiedlichen Plattformen aussieht, zeigt Golem.de im Grafikvideo.
    (Fallout 4 Begleiter Ausrüsten)

  2. Nvidia Geforce GTX 1080 Ti im Test
    Der neue Ti-tan
    Nvidia Geforce GTX 1080 Ti im Test: Der neue Ti-tan

    Statt die Lücke zwischen Geforce GTX 1080 und Titan X (Pascal) zu schließen, ersetzt Nvidias neue Geforce GTX 1080 Ti letztere einfach und bringt damit sehr viel Leistung zu einem bezahlbaren Preis. Doch sie hat auch die Schwächen des einstigen Titans.
    (Gtx 1080ti Founders Edition Overclocking)

  3. Electronic Arts
    "Alle unsere Studios haben VR-Programmiermöglichkeiten"
    Electronic Arts: "Alle unsere Studios haben VR-Programmiermöglichkeiten"

    VR für alle Entwickler, die Bedeutung des E-Sports und firmeninterne Battlefield-1-Gefechte: Golem.de hat am Rande der Quo Vadis 17 mit Jens Kosche gesprochen, dem Geschäftsführer von Electronic Arts Deutschland.
    (Vr News)

  4. Mimimi
    Entwicklerverband kritisiert Deutschen Computerspielpreis
    Mimimi: Entwicklerverband kritisiert Deutschen Computerspielpreis

    Das Entwicklerstudio Mimimi Productions verweigert eine Preisannahme - und verzichtet damit auch auf 40.000 Euro. Nun wird klar, dass Ursache für den Eklat wohl Unstimmigkeiten bei der Wahl der Jury sind.
    (Mimimi)


Verwandte Themen
Air Berlin, Onkyo, Internet im Flugzeug, Bang & Olufsen, Fernseher, Flugzeug, Pioneer, HDMI, Fernsehen, Heimvernetzung, Airplay, Hitachi, Texas Instruments, IFA2007

RSS Feed
RSS FeedUnterhaltungselektronik

Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige