Abo
  • Services:

Marktentwicklung

Fernseher und Blu-ray-Player erfolgreicher als Digicams

Während sich die Verkaufszahlen von Spielehandhelds höchstens erholen und die von Digitalkameras und MP3-Playern rückläufig sind, verzeichnen stationäre Geräte wie Fernseher und Blu-ray-Player wachsende Nachfrage. Woran liegt das?

Artikel veröffentlicht am ,

Die Marktforscher von ABI Research vermuten, dass das größere Wachstumspotenzial bei allem, was sich um Fernseher dreht - Blu-ray-Player eingeschlossen -, durch verschiedene Faktoren bedingt ist. Nicht nur gesunkene Gerätepreise, auch flachere Panels, Internet-Konnektivität und 3D sollen dazu beitragen, dass sie sich im Vergleich schneller als viele kleine portable Geräten verkaufen.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Köln, Hagen
  2. Ärztekammer Westfalen-Lippe, Münster

Außerdem könnte es sein, dass die Märkte für spezialisierte portable Geräte gereift und Smartphones oder andere multifunktionale tragbare Geräte eine größere Konkurrenz geworden sind. Spielehandhelds sind weniger stark betroffen, hier registriert ABI Research eine Stabilisierung der Verkaufszahlen, während die Auslieferung von tragbaren Audioplayern rückläufig ist.

In Nordamerika und Japan soll auch der Verkauf von kompakten Digitalkameras rückläufig sein, während in anderen Regionen noch ein bescheidenes Wachstum zu verzeichnen ist. Auch digitale Bilderrahmen zeigten nur ein schwaches Wachstum. Um ihre Geräte interessanter zu machen, müssten die Hersteller nach Ansicht von ABI Research nicht nur mehr auf ihre Geräte aufmerksam machen, sondern die Nutzung auch hürden- und schmerzfreier machen.

Unterdessen steigt die Zahl der verkauften Blu-ray-Player rasant: Es wird erwartet, dass 2010 mehr als doppelt so viele Abspielgeräte verkauft werden wie 2009. In Nordamerika sollen die eigenständigen Blu-ray-Player - die PS3 nicht eingerechnet - bis Ende 2010 in 18 Prozent der Haushalte stehen. 2009 galt das nur für 7 Prozent der Haushalte. ABI Research schätzt, dass bis Ende 2011 weltweit 62,5 Millionen Blu-ray-Player ausgeliefert worden sein werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

AndyMt 16. Jul 2010

Vor allem: wie will man LEGAL auf das gesamte erhältliche Filmangebot zugreifen, wenn...

AndyMt 16. Jul 2010

Stimmt - bei ausreichender Lichtstärke sogar eher schon Abteilung "kleines Kanonenrohr...

robinx 16. Jul 2010

Tja wenn der gute Jobs noch dafür sorgt dass Breitband* internet überall verfügbar ist...

l0l 15. Jul 2010

Das nicht, aber nun braucht er 10 Jahre um wieder genug Geld zusammen zu kriegen.

DreiDäy 15. Jul 2010

Es gab auch mal eine Studie die belegt hat das Frauen es nicht mögen dick genannt zu werden.


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  2. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Zweiter Weltkrieg mit Sprengkraft

    •  /