• IT-Karriere:
  • Services:

Marktentwicklung

Fernseher und Blu-ray-Player erfolgreicher als Digicams

Während sich die Verkaufszahlen von Spielehandhelds höchstens erholen und die von Digitalkameras und MP3-Playern rückläufig sind, verzeichnen stationäre Geräte wie Fernseher und Blu-ray-Player wachsende Nachfrage. Woran liegt das?

Artikel veröffentlicht am ,

Die Marktforscher von ABI Research vermuten, dass das größere Wachstumspotenzial bei allem, was sich um Fernseher dreht - Blu-ray-Player eingeschlossen -, durch verschiedene Faktoren bedingt ist. Nicht nur gesunkene Gerätepreise, auch flachere Panels, Internet-Konnektivität und 3D sollen dazu beitragen, dass sie sich im Vergleich schneller als viele kleine portable Geräten verkaufen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken

Außerdem könnte es sein, dass die Märkte für spezialisierte portable Geräte gereift und Smartphones oder andere multifunktionale tragbare Geräte eine größere Konkurrenz geworden sind. Spielehandhelds sind weniger stark betroffen, hier registriert ABI Research eine Stabilisierung der Verkaufszahlen, während die Auslieferung von tragbaren Audioplayern rückläufig ist.

In Nordamerika und Japan soll auch der Verkauf von kompakten Digitalkameras rückläufig sein, während in anderen Regionen noch ein bescheidenes Wachstum zu verzeichnen ist. Auch digitale Bilderrahmen zeigten nur ein schwaches Wachstum. Um ihre Geräte interessanter zu machen, müssten die Hersteller nach Ansicht von ABI Research nicht nur mehr auf ihre Geräte aufmerksam machen, sondern die Nutzung auch hürden- und schmerzfreier machen.

Unterdessen steigt die Zahl der verkauften Blu-ray-Player rasant: Es wird erwartet, dass 2010 mehr als doppelt so viele Abspielgeräte verkauft werden wie 2009. In Nordamerika sollen die eigenständigen Blu-ray-Player - die PS3 nicht eingerechnet - bis Ende 2010 in 18 Prozent der Haushalte stehen. 2009 galt das nur für 7 Prozent der Haushalte. ABI Research schätzt, dass bis Ende 2011 weltweit 62,5 Millionen Blu-ray-Player ausgeliefert worden sein werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

AndyMt 16. Jul 2010

Vor allem: wie will man LEGAL auf das gesamte erhältliche Filmangebot zugreifen, wenn...

AndyMt 16. Jul 2010

Stimmt - bei ausreichender Lichtstärke sogar eher schon Abteilung "kleines Kanonenrohr...

robinx 16. Jul 2010

Tja wenn der gute Jobs noch dafür sorgt dass Breitband* internet überall verfügbar ist...

l0l 15. Jul 2010

Das nicht, aber nun braucht er 10 Jahre um wieder genug Geld zusammen zu kriegen.

DreiDäy 15. Jul 2010

Es gab auch mal eine Studie die belegt hat das Frauen es nicht mögen dick genannt zu werden.


Folgen Sie uns
       


Death Stranding - Fazit

Das Actionspiel Death Stranding schickt uns in eine düstere Welt voller Gefahren - und langer Wanderungen. Das aktuelle Werk von Stardesigner Hideo Kojima erscheint für Playstation 4 und Mitte 2020 für Windows-PC.

Death Stranding - Fazit Video aufrufen
Razer Blade Stealth 13 im Test: Sieg auf ganzer Linie
Razer Blade Stealth 13 im Test
Sieg auf ganzer Linie

Gute Spieleleistung, gute Akkulaufzeit, helles Display und eine exzellente Tastatur: Mit dem Razer Blade Stealth 13 machen Käufer eigentlich kaum einen Fehler - es sei denn, sie kaufen die 4K-Version.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  2. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch
  3. Tartarus Pro Razers Tastenpad hat zwei einstellbare Schaltpunkte

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  2. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020
  3. Spielestreaming Wie archiviert man Games ohne Datenträger?

Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

    •  /