Abo
  • IT-Karriere:

Beolit 12: Lautsprecher von Bang & Olufsen im Picknickkorb-Design

Der Airplay-Lautsprecher Beolit 12 ist das erste Produkt der dänischen Luxusmarke Bang & Olufsen, das für den Massenmarkt konzipiert wurde. Nun hat die amerikanischen FCC die Zulassung erteilt.

Artikel veröffentlicht am ,
Mit Produkten unter der Marke B&O Play soll der Umsatz verdreifacht werden.
Mit Produkten unter der Marke B&O Play soll der Umsatz verdreifacht werden. (Bild: Bang & Olufsen)

Die amerikanische Zulassungsbehörde FCC hat verraten, mit welchen Produkt die dänische Luxusmarke Bang & Olufsen künftig auch einfache Konsumenten ansprechen will. Der Beolit-12-Lautsprecher erinnert mit seinem Henkel und dem gelochten, abgerundeten Gehäuse an einen Picknickkorb, wie die Fotos auf den Blogs Wirelessgoodness und Technabob zeigen.

Stellenmarkt
  1. WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG, Klingenberg
  2. Landeshauptstadt München, München

Da der Beolit 12 von Bang & Olufsen ein WLAN-Modul enthält, muss er das Zulassungsverfahren der amerikanischen Zulassungsbehörde Federal Communications Commission durchlaufen. Die veröffentlichte offenbar kurzzeitig ein Foto des Lautsprechers, der über Apples Airplay-Technik vom Windows- oder Mac-Rechner oder dem iPhone und iPad aus kabellos mit Musik versorgt werden kann. Mittlerweile ist das Foto in den Dokumenten nicht mehr zu finden.

Neben der WLAN-Schnittstelle ist offenbar auch ein Netzwerkanschluss sowie USB vorhanden. Für Unterhaltungselektronik, die nur mit einem Audiokabel angeschlossen werden kann, wurde ein 3,5-mm-Klinkenstecker integriert. Preise und Erscheinungsdaten des Bang & Olufsen Beolit 12 verrät das Prüfdokument der FCC nicht.

Zubehör für Apple-Produkte unter der Marke B&O Play

B&O-Chef Tue Mantoni kündigte in einem Gespräch mit dem Handelsblatt Anfang November 2011 eine neue Produktlinie für Einsteiger mit dem Namen B&O Play an, die auch eine Dockingstation für das iPhone und Kopfhörer umfassen soll. Sie sollen ab einem Preis von 500 Euro ab Mitte November 2011 in den Handel kommen.

Mit den Produkten für das neue Marktsegment will Mantoni den Umsatz des Luxus-Unterhaltungselektronikkonzerns binnen fünf Jahren verdreifachen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 41,80€ inkl. Rabattgutschein (Bestpreis!)
  2. 79€
  3. 189€

Groundhog Day 16. Nov 2011

Gibt's das gg. Aufpreis schon mit Bienenvolk bestückt? ;)

Keridalspidialose 16. Nov 2011

Irrtum. Genau sowas dürfte im Massenmarkt riesen Erfolg haben. Ist doch immer so.

Keridalspidialose 16. Nov 2011

Retro-Kitsch. Wem's gefällt...

hansi-wurst 16. Nov 2011

Picknickkorb ist schon fasst ein schmeichelhafte Umschreibung für diese schreckliche...


Folgen Sie uns
       


1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht

Innerhalb 24 Stunden durch zehn europäische Länder fahren? Ist das mit einem Elektroauto problemlos möglich?

1.000-Meilen-Strecke mit dem E-Tron - Bericht Video aufrufen
IMHO: Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
IMHO
Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Die technischen Werte der beiden elektrischen Porsche Taycan-Versionen sind beeindruckend. Viele werden sie als "Tesla-Killer" bezeichnen. Doch preislich peilt Porsche damit eine extrem kleine Zielgruppe an: Ein gut ausgestatteter Turbo S kostet 214.000 Euro.
Ein IMHO von Dirk Kunde

  1. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming
  2. IMHO Valve, so geht es nicht weiter!
  3. Onlinehandel Tesla schlägt Kaufinteressenten die Ladentür vor der Nase zu

Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
Galaxy Fold im Hands on
Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
  2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
  3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

Langstreckentest im Audi E-Tron: 1.000 Meilen - wenig Säulen
Langstreckentest im Audi E-Tron
1.000 Meilen - wenig Säulen

Wie schlägt sich der Audi E-Tron auf einer 1.000-Meilen-Strecke durch zehn europäische Länder? Halten Elektroauto und Ladeinfrastruktur bereits, was die Hersteller versprechen?
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  2. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich
  3. ID Charger VW bringt günstige Wallbox auf den Markt

    •  /