Abo
  • Services:

Logitech: Tastatur und App zum Steuern der Unterhaltungselektronik

Logitech hat mit dem Harmony Smart Keyboard eine kompakte Tastatur mit eingebautem Touchpad vorgestellt, die als Fernbedienung beispielsweise für den Heimkinorechner, aber auch mit einer Zusatzhardware zum Steuern von Unterhaltungselektronik per Infrarot oder Bluetooth verwendet werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,
Logitech Harmony Smart Keyboard
Logitech Harmony Smart Keyboard (Bild: Logitech)

Die neue Touchpad-Tastatur Harmony Smart Keyboard von Logitech ist gleichzeitig auch eine Fernbedienung für die Unterhaltungselektronik im Wohnzimmer. Zusammen mit dem Harmony Hub, der über Infrarot, WLAN und Bluetooth verfügt, lassen sich so nach Angaben des Herstellers Fernseher, A/V-Receiver, Spielkonsolen oder Streaming-Hubs ansteuern. Bei Geräten, die Texteingaben etwa zur Suche von Medieninhalten erfordern, soll dann die Tastatur verwendet werden. Logitech hebt hier neben Apple TV auch die Xbox One, die Playstation 4 und die Roku-Serie hervor.

Stellenmarkt
  1. HALLESCHE Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit, Stuttgart
  2. über experteer GmbH, Großraum Stuttgart

Damit die Tastatur zum Steuern der Heimelektronik verwendet werden kann, muss zum Einrichten die Harmony App auf dem Smartphone installiert werden. Der dort vorhandene Einrichtungsassistent sorgt für die Anbindung an die einzelnen Geräte und ihre individuellen Steuercodes. Wer keine App verwenden will, kann die Installation auch über die Website Myharmony.com durchführen.

Das Logitech Harmony Smart Keyboard unterstützt bis zu acht Geräte aus einer Datenbank mit über 225.000 Geräten. Der Harmony Hub wird mitgeliefert. Er sorgt dafür, dass die Signale von der Tastatur oder vom Smartphone (über die Harmony App) in Kommandos übersetzt werden, die die Entertainment-Geräte verstehen. Dazu werden Bluetooth und Infrarot verwendet. Mit dem Smartphone kommuniziert der Hub via WLAN. Die Tastatur misst 136 x 354 x 24 mm und wiegt samt Akku rund 360 Gramm.

Das Logitech Harmony Smart Keyboard soll inklusive Harmony Hub ab März 2014 zum Preis von rund 140 Euro erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  3. (heute u. a. Creative PC-Lautsprecher 99,90€, Samsung UE-65NU7449 TV 1199,00€)

Bigfoo29 20. Mär 2014

Hi. Problem ist, dass es keine Tastatur mit Touchpad für BT gibt. Neben einer Koppelung...

jack_torrance 05. Mär 2014

Sind sie für mich auch. Touchpad nur im Notfall, aber eine Maus auf dem Sofa liegend ist...

Marka 05. Mär 2014

Was stört dich daran? Bis jetzt konnte ich keinerlei Nachteile finden. Die Software...

Polecat42 05. Mär 2014

Ich nutze eine "alte" "Riegel"-Harmony für meine Wohnzimmer-Unterhaltungselektronik, bei...

Plany 04. Mär 2014

meine Aktuelle Unterhaltungselektronik beinhaltet ein: *Haswell NUC (mit IR) und...


Folgen Sie uns
       


Pocophone F1 - Test

Das Pocophone F1 gehört zu den günstigsten Topsmartphones auf dem Markt - nur 330 Euro müssen Käufer für das Gerät bezahlen. Dafür bekommen sie eine Dualkamera und einen Snapdragon 845. Wer mit ein paar Kompromissen leben kann, macht mit dem Smartphone nichts falsch.

Pocophone F1 - Test Video aufrufen
Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    •  /