Abo
  • Services:

Entertainment-Produkte bei Onlinern hoch im Kurs

Chancen für den Handel und die Industrie

Mehr als drei Viertel aller Internetnutzer in Deutschland interessieren sich für Entertainment-Produkte - seien es Eintrittskarten, Filme und Computer- bzw. Videospiele. Wichtiger für die Branche und Anstoß zu mehr Engagement im Internet dürfte die Tatsache sein, dass sich über 71 Prozent der Internetnutzer vorab über die Entertainment-Produkte online informieren. Das ergab eine Sonderauswertung der Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF).

Artikel veröffentlicht am ,

Mehr als 45 Prozent der Artikel, über die sich die Nutzer informierten, wurden dann auch über das Netz gekauft. Dabei ist es nicht nur für Werbetreibende aus den genannten Branchen interessant, sich im Internet zu engagieren, sondern auch für die Hersteller, bieten sich doch Möglichkeiten, verkaufsunterstützende Maßnahmen durchzuführen. Die Top-5-Produkte bei den Online-Käufern von Unterhaltungselektronik sind Computerhardware und Zubehör, Bücher, Musik-CDs und Eintrittskarten für Kino und Theater.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, keine Angabe
  2. ACP IT Solutions AG, Hamburg

Die Nutzergruppen mit hohem Interesse an Unterhaltungselektronik sind überwiegend Männer (71 Prozent) in der Altersgruppe zwischen 20 und 49 Jahren. Rund 67 Prozent von ihnen sind berufstätig mit einem überdurchschnittlichen Nettoeinkommen. Sie verfügen zu 95 Prozent über ein Handy, zu 74 Prozent über einen DVD-Player und zu 67 Prozent über eine Digitalkamera.

Die AGOF-Branchen-Auswertung basiert auf den Daten der Erhebung "Internet Facts 2007-II". Einen ausführlichen Bericht zu "Entertainment" sowie eine Präsentation mit Grafiken und einigen Tabellen stehen im Download-Bereich zur Verfügung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 27,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 44,95€)
  2. 31,50€ (Vergleichspreis ca. 40€)
  3. 30,99€ (Vergleichspreis ca. 40€)
  4. 34,99€/44,99€ (8 GB/16 GB)

bojo 27. Nov 2007

das ist ja wohl klar. Zu entertainmen gehört so viel, da könnte man das internet selbst...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    •  /