Abo
  • Services:

Absatz von LCD-TVs und Notebooks legt im 1. Quartal zu

Telekommunikation bleibt im Minus - erstmals auch Rückgang bei Navis

Im ersten Quartal 2009 konnte die Unterhaltungselektronik in Deutschland noch einmal zulegen. Noch stärker wuchs der Markt für IT-Produkte. Ein Rückgang zeigte sich besonders bei Mobiltelefonen und erstmals auch bei Navigationsgeräten.

Artikel veröffentlicht am ,

Trotz Wirtschaftskrise ist der Privatkundenmarkt für Consumer Electronics in Deutschland im ersten Quartal 2009 erneut gewachsen. Das Umsatzwachstum lag bei 9,9 Prozent. Dazu trugen Unterhaltungselektronik 7,5 Prozent und IT-Produkte 17,4 Prozent bei, während die Telekommunikation mit 5,2 Prozent rückläufig ist.

Stellenmarkt
  1. d&b audiotechnik GmbH, Backnang bei Stuttgart
  2. EWE NETZ GmbH, Oldenburg

Wachstum zeigten hauptsächlich die Bereiche LCD-TV, digitale Set-Top-Boxen, Videogames und Notebooks. Die Umsatz- und Absatzzahlen hat die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) zusammen mit dem Bundesverband Technik des Einzelhandels (BVT) ermittelt.

Mit einem Zuwachs von mehr als 30 Prozent stieg der Umsatz mit LCD-TVs auf mehr als 1,4 Milliarden Euro. Die Stückzahl ist um 60 Prozent auf circa zwei Millionen Endgeräte gestiegen, was den Preisrückgang zeigt. Der Markt für Home-Audio brachte 17 Prozent mehr Umsatz. In der Sparte Audio-/Videozubehör erzielten Kopfhörer, Universalfernbedienungen, Dockingstations und Minilautsprecher einen Umsatzzuwachs von 33 Prozent.

Videogames generierten zwölf Prozent mehr Umsatz. Bei den IT-Produkten blieben die Notebooks mit einer Steigerung von 27 Prozent beim Umsatz besonders beliebt.

Die negative Entwicklung im Bereich der Telekommunikation hat sich auch im ersten Quartal 2009 fortgesetzt. Dies sei überwiegend auf den Absatz- und Umsatzrückgang von Mobiltelefonen zurückzuführen, so die GfK. Auch Navigationsgeräte mussten erstmals einen Absatzrückgang hinnehmen. Für das zweite Quartal 2009 erwarten die Marktteilnehmer einen schwächeren Geschäftsverlauf im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-20%) 47,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Der Kaiser! 20. Mai 2009

Gerade gefunden: http://www.bertelsmann-stiftung.de/bst/en/media...

Siga999 20. Mai 2009

Ja. In der zitierten Meldung stand was von iirc 7,8 Mio für iirc 2009. Das habe ich erst...


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /