• IT-Karriere:
  • Services:

US-Flugbehörde: Starten und Landen mit eingeschalteter Elektronik

Bislang müssen Passagiere ihre elektronischen Geräte beim Start und der Landung ausschalten, doch zumindest in den USA ist dieses Verbot nun vom Tisch. Ab sofort ist die Benutzung während aller Flugphasen erlaubt. Handybenutzer müssen weiter mit einer Einschränkung leben.

Artikel veröffentlicht am ,
Boeing 757 auf dem Los Angeles International Airport
Boeing 757 auf dem Los Angeles International Airport (Bild: David McNew/Getty Images)

Die US-Flugsicherheitsbehörde FAA (U.S. Department of Transportation's Federal Aviation Administration) hat bestimmt, dass Unterhaltungselektronik in allen Flugphasen benutzt werden darf. Bislang war das bei Start und Landung untersagt.

Stellenmarkt
  1. ADAC IT Service GmbH, München
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Die Behörde erwartet, dass bis Ende des Jahres alle Fluggesellschaften ihren Passagieren erlauben werden, ihre Geräte von Gate zu Gate benutzen zu dürfen - wenngleich auch nur im Flugmodus -, das heißt, mit ausgeschalteten Funkmodulen.

Die FAA hat ihre Entscheidung auf Basis von Einschätzungen getroffen, die sowohl von den Fluggesellschaften, Herstellern von Flugzeugen, Passagieren, Piloten und Flugbegleitern als auch von den Herstellern der Unterhaltungselektronik abgegeben wurden.

Passagiere können also künftig auch E-Books, Spiele und Videos auf ihren Geräten genießen. Einige Ausnahmen gibt es aber doch. Telefone und andere Geräte dürfen nicht mit eingeschalteten Mobilfunkmodulen benutzt werden. Sollte an Bord WLAN angeboten werden, darf dies genutzt werden. Auch Bluetooth zum Beispiel für den Betrieb von externen Tastaturen ist erlaubt.

Bei Start und Landung müssen große Geräte wie Notebooks wegen des Verletzungsrisikos verstaut werden. Auch kleinere dürfen nicht herumliegen: Der Passagier muss sie entweder festhalten oder in der Tasche des Vordersitzes ablegen. Dennoch darf das Flugbegleitpersonal die Benutzung in Ausnahmefällen verbieten.

Ob europäische Flugbehörden diesem Beispiel folgen, ist nicht abzusehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)

Neru 01. Nov 2013

Das ist korrekt; Hauptgrund war/ist aber nach wie vor die Störung der Elektronik. Das DLR...

underlines 01. Nov 2013

Achtung: Der nachfolgende Zynismus ist für Leute ohne Humor nicht geeignet Stimmt! NSA...

Shigerua 01. Nov 2013

Dann mach dir doch deine eigene Party ;)


Folgen Sie uns
       


Surface Duo - Fazit

Das Surface Duo ist Microsofts erstes Smartphone seit Jahren - und ein ungewöhnliches dazu. Allerdings ist das Gerät in Deutschland viel zu teuer.

Surface Duo - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /