• IT-Karriere:
  • Services:

Otto: Fernseher und Tablets mieten statt kaufen

Wer einen neuen großen Fernseher, eine neue Waschmaschine oder ein neues Tablet nutzen möchte, kommt um einen Kauf kaum herum. Der Versandhändler Otto will das ändern und einen Leihservice anbieten.

Artikel veröffentlicht am , /dpa
Otto verleiht bald elektronische Geräte.
Otto verleiht bald elektronische Geräte. (Bild: Otto)

Beim Versandhändler Otto sollen Kunden künftig Fernseher, Waschmaschinen oder Tablets nicht nur kaufen, sondern auch mieten können. Das deutsche Tochterunternehmen der weltweit tätigen Otto-Gruppe werde einen entsprechenden Versuch starten, teilte Otto am 19. September 2016 in Hamburg mit.

Multimedia-Geräte und Haushaltselektronik für mindestens drei Monate mieten

Stellenmarkt
  1. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden

"Wir glauben, dass Konsumenten zukünftig auch physische Produkte auf Zeit mieten möchten und dies genauso einfach und sorgenfrei sein sollte, wie Musik zu streamen oder Carsharing zu nutzen", sagte Vertriebsvorstand Marc Opelt. In einem ersten Schritt sollen bereits in wenigen Wochen auf einer eigenen Plattform Produkte aus den Bereichen Multimedia, Haushaltselektronik und Sport angeboten werden. Die Mindestmietdauer werde drei Monate betragen.

Der Mietservice könnte sich für Nutzer lohnen, die nur saisonal ein Gerät benötigen oder noch über einen endgültigen Kauf nachdenken. Zu den Kosten hat Otto bisher keine Angaben gemacht.

Insgesamt sei die Otto-Einzelgesellschaft, der frühere Otto-Versand, mehr denn je auf dem Weg zu einem Technologieunternehmen, sagte der Vorstandsprecher und künftige Konzernchef Alexander Birken. Seit 2012 sei der Umsatz dort um 23 Prozent oder 500 Millionen Euro gestiegen.

Online-Shop von Otto wird zur Hälfte mit mobilen Geräten genutzt

Auf den Online-Shop von Otto.de sollen bereits mehr als die Hälfte aller Besucher mit mobilen Endgeräten zugreifen. Otto wachse in allen Sortimentsbereichen, vor allem im Bereich Möbel und Multimedia. Auch im ersten Geschäftshalbjahr 2016/17 habe Otto das geplante Wachstum von fünf Prozent übertroffen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Kleba 24. Sep 2016

Bei mir ganz ähnlich. Sowohl mein NAS (1.800 EUR inkl. HDDs) als auch mein Smartphone...

M.P. 22. Sep 2016

Wohnungen, Internet- und Telefonanschlüsse

M.P. 21. Sep 2016

Das mit der "Miete" war ein Gedankenspiel, wenn ich statt einer neuen Maschine zu kaufen...

gadthrawn 21. Sep 2016

Bauknecht ist sei 89 Tochter von Whirlpool -und dir Geräte für Bauknecht werden schon...

AllDayPiano 20. Sep 2016

1) Warum zur Hölle sollte man einen Kredit für einen Kaufbetrag von 470 Euro aufnehmen...


Folgen Sie uns
       


Nubia Z20 - Test

Das Nubia Z20 hat sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite einen Bildschirm. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten der Benutzung, wie sich Golem.de im Test angeschaut hat.

Nubia Z20 - Test Video aufrufen
Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
Videoüberwachung
Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
Von Harald Büring

  1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
  2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
  3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

Energiewende: Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze
Energiewende
Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Wasserstoff ist wichtig für die Energiewende. Er kann als Treibstoff für Brennstoffzellenautos genutzt werden und gilt als sauber. Seine Herstellung ist es aber bislang nicht. Karlsruher Forscher haben nun ein Verfahren entwickelt, bei dem kein schädliches Kohlendioxid entsteht.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Brennstoffzelle Deutschland bekommt mehr Wasserstofftankstellen
  2. Energiewende Hamburg will große Wasserstoff-Elektrolyseanlage bauen

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

    •  /