• IT-Karriere:
  • Services:

Toshibas Unterhaltungselektronik-Zentrale nun in Deutschland

Alle Unternehmensbereiche nun in der Europa-Zentrale in Neuss vertreten

Toshiba hat die europäische Leitung seiner Unterhaltungselektronik-Sparte nach Deutschland verlegt. In Neuss sind bereits Toshibas Europaniederlassungen der Geschäftsbereiche Projektoren, Speicher und Computersysteme vertreten.

Artikel veröffentlicht am ,

Toshibas Unterhaltungselektronik-Zentrale ist vom polnischen Wroclaw an den deutschen Stammsitz nach Neuss verlegt worden und ist dort seit 1. Mai 2009 neben den anderen Geschäftsbereichen des japanischen Unternehmens vertreten. Kommunikations- und Entscheidungswege sollen durch die Zusammenlegung aller Europazentralen an einem Standort verkürzt werden.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Bremen, Hamburg, Magdeburg
  2. Covestro Deutschland AG, Leverkusen

Laut Toshiba unterstreicht die Verlegung der Zentrale an den deutschen Standort "die Wichtigkeit des hiesigen Marktes, in dem Toshiba bei LCD-TVs den höchsten Marktanteil in Europa hat, und soll gleichzeitig die Marktposition in Deutschland weiter verbessern." Der deutsche Markt sei für Toshiba in Europa von zentraler Bedeutung.

Gleichzeitig ist es für Toshiba wichtig, Kosten einzusparen, denn der Hersteller hat im zum März beendeten Geschäftsjahr 2008/2009 einen Verlust von 280 Milliarden Yen (2,17 Milliarden Euro) gemeldet. Durch Arbeitsplatzabbau und Investitionssenkungen sollen im laufenden Geschäftsjahr 300 Milliarden Yen (umgerechnet 2,33 Milliarden Euro) gespart werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 4,32€
  3. (-58%) 16,99€
  4. (-80%) 9,99€

lunatic 12. Mai 2009

Menschen wie Dich sollte man auch ersetzen, durch Luft, die brauchen wir zum Atmen, Dich...

SPD Wähler 11. Mai 2009

weshalb Hartz IV genau der richtige Weg für Deutschland war. Selbst Polen kann da mit den...

Darioo 11. Mai 2009

Wie man hört, kommt Nokia in Rumänien nicht wirklich zurecht. Angeblich ist die...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Pro X - Hands on

Schon beim ersten Ausprobieren wird klar: Das Surface Pro X ist ein sehr gutes Beispiel für ARM-Geräte mit Windows 10. Viele Funktionen wirken durchdacht - die Preisvorstellung gehört nicht dazu.

Microsoft Surface Pro X - Hands on Video aufrufen
Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Radeon RX 5500 OEM (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 OEM (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

    •  /