Abo
  • Services:

HDMI bekommt aussagekräftige Logos

Kabel dürfen keine unspezifizierten Versionsnummern tragen

Mit der Einführung von HDMI 1.4 steigt die Zahl der unterschiedlichen HDMI-Kabeltypen auf fünf. Für eine einfache Unterscheidung wurden nun aussagekräftige Logos vorgestellt - und ohne weitere Funktionserklärung darf nicht einfach nur mit HDMI-Versionsnummer geworben werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Bisher im Handel erhältliche Kabel und Geräte werben mit HDMI-Versionsnummern, die wenig Aussagekraft besitzen. Zumal es bei bisherigen Kabeln unerheblich ist, ob HDMI 1.2, 1.3 oder 1.3a auf ihnen steht - viele Kunden irritiert es dennoch. Damit die Einführung von HDMI 1.4 und der zusätzlichen Kabeltypen nicht mehr Verwirrung verursacht, sollen die Produkte mit eindeutigen Logos verziert werden. Dafür hat die Organisation für die HDMI-Lizenzvergabe, HDMI Licensing LLC, entsprechende Richtlinien verfasst.

Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. Marc Cain GmbH, Bodelshausen

Die Logos weisen dabei deutlich auf die unterschiedlichen Funktionen und Leistungsmerkmale der Kabel hin. So gibt es weiterhin das "Standard HDMI Cable", dazu kommt dessen neue Variante mit Ethernet: "Standard HDMI Cable with Ethernet". Für den Einsatz in Fahrzeugen dient das "Standard Automotive HDMI Cable". Und für die ab der HDMI-Spezifikation 1.4 eingeführten höheren Datenraten sind das "High Speed HDMI Cable" und dessen netzwerkfähige Variante "High Speed HDMI Cable with Ethernet" gedacht.

Kabelhersteller dürfen auf ihren Packungen, Beschriftungen oder in Werbung für ihre Kabel zudem nicht auf die HDMI-Spezifikationsversion 1.4 hinweisen. Für vorherige Versionsnummern gibt es noch eine einjährige Duldungsphase.

Hersteller von Geräten mit HDMI-Schnittstellen dürfen zwar noch bis Ende 2011 mit HDMI-Versionsnummern werben, allerdings nur dann, wenn sie auch die Funktionen spezifizieren, die mit dieser HDMI-Versionsnummer zusammenhängen. Während die Angabe von "HDMI v.1.4 with Audio Return Channel and HDMI Ethernet Channel" erlaubt ist, gilt das nicht für "HDMI v.1.4 compliant". Ab dem 1. Januar 2012 dürfen HDMI-Lizenznehmer gar nicht mehr mit HDMI-Versionsnummern werben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,85€ + Versand
  2. 449€
  3. und Vive Pro vorbestellbar

x2K 01. Mai 2010

Tja dann braucht dein neuer fernseher ne firewall =) aber man könnte sich auch über HD...

stefan.düsseldorf 22. Nov 2009

Könnt Ihr alle auch mal damit aufhören, euch ständig gegenseitig belehren zu wollen, in...

LaLeLu 21. Nov 2009

Schon mal was von NeverTheSameColour gehört? Nein? Oder Verlusten bei der Konvertierung...

Der Kaiser! 21. Nov 2009

Ist der Hammer nicht gross genug, musst du ein besonderer Künstler im Nageln sein!

Der Kaiser! 21. Nov 2009

Und das dann bei einer Glotze von 42".. xD


Folgen Sie uns
       


Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht

Wasserstoff statt Diesel: Der Nahverkehrszug der Zukunft soll sauber fahren. Der französische Konzern Alstom hat einen Zug mit einem Brennstoffzellenantrieb entwickelt, der ohne Oberleitung elektrisch fährt. Wir sind eingestiegen.

Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht Video aufrufen
Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

    •  /