Abo
  • Services:

HDMI bekommt aussagekräftige Logos

Kabel dürfen keine unspezifizierten Versionsnummern tragen

Mit der Einführung von HDMI 1.4 steigt die Zahl der unterschiedlichen HDMI-Kabeltypen auf fünf. Für eine einfache Unterscheidung wurden nun aussagekräftige Logos vorgestellt - und ohne weitere Funktionserklärung darf nicht einfach nur mit HDMI-Versionsnummer geworben werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Bisher im Handel erhältliche Kabel und Geräte werben mit HDMI-Versionsnummern, die wenig Aussagekraft besitzen. Zumal es bei bisherigen Kabeln unerheblich ist, ob HDMI 1.2, 1.3 oder 1.3a auf ihnen steht - viele Kunden irritiert es dennoch. Damit die Einführung von HDMI 1.4 und der zusätzlichen Kabeltypen nicht mehr Verwirrung verursacht, sollen die Produkte mit eindeutigen Logos verziert werden. Dafür hat die Organisation für die HDMI-Lizenzvergabe, HDMI Licensing LLC, entsprechende Richtlinien verfasst.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, deutschlandweit
  2. persona service Recklinghausen, Herten

Die Logos weisen dabei deutlich auf die unterschiedlichen Funktionen und Leistungsmerkmale der Kabel hin. So gibt es weiterhin das "Standard HDMI Cable", dazu kommt dessen neue Variante mit Ethernet: "Standard HDMI Cable with Ethernet". Für den Einsatz in Fahrzeugen dient das "Standard Automotive HDMI Cable". Und für die ab der HDMI-Spezifikation 1.4 eingeführten höheren Datenraten sind das "High Speed HDMI Cable" und dessen netzwerkfähige Variante "High Speed HDMI Cable with Ethernet" gedacht.

Kabelhersteller dürfen auf ihren Packungen, Beschriftungen oder in Werbung für ihre Kabel zudem nicht auf die HDMI-Spezifikationsversion 1.4 hinweisen. Für vorherige Versionsnummern gibt es noch eine einjährige Duldungsphase.

Hersteller von Geräten mit HDMI-Schnittstellen dürfen zwar noch bis Ende 2011 mit HDMI-Versionsnummern werben, allerdings nur dann, wenn sie auch die Funktionen spezifizieren, die mit dieser HDMI-Versionsnummer zusammenhängen. Während die Angabe von "HDMI v.1.4 with Audio Return Channel and HDMI Ethernet Channel" erlaubt ist, gilt das nicht für "HDMI v.1.4 compliant". Ab dem 1. Januar 2012 dürfen HDMI-Lizenznehmer gar nicht mehr mit HDMI-Versionsnummern werben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

x2K 01. Mai 2010

Tja dann braucht dein neuer fernseher ne firewall =) aber man könnte sich auch über HD...

stefan.düsseldorf 22. Nov 2009

Könnt Ihr alle auch mal damit aufhören, euch ständig gegenseitig belehren zu wollen, in...

LaLeLu 21. Nov 2009

Schon mal was von NeverTheSameColour gehört? Nein? Oder Verlusten bei der Konvertierung...

Der Kaiser! 21. Nov 2009

Ist der Hammer nicht gross genug, musst du ein besonderer Künstler im Nageln sein!

Der Kaiser! 21. Nov 2009

Und das dann bei einer Glotze von 42".. xD


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /