Abo
  • Services:
Anzeige

WD stellt externe Festplatten für den Videobetrieb vor

My Passport AV kann direkt an Sony-Camcorder angeschlossen werden

Western Digital hat eine Serie von externen Festplatten im 2,5-Zoll-Format vorgestellt, die speziell für Videoanwendungen gedacht sind. Mit dabei ist ein extra langes Kabel, um die Geräte sinnvoll in der Nähe der Unterhaltungselektronik zu platzieren, an die sie angeschlossen werden.

Die My Passport AV wird per USB 2.0 mit den Geräten verbunden. Sie sind für den Dauereinsatz an Unterhaltungselektronikgeräten gedacht und sollen mit der gleichen Technik zur Vermeidung von Rucklern ausgestattet sein wie die WD-AV-Laufwerke für digitale Videorekorder und Set-Top-Boxen. Allerdings stellt die USB-Schnittstelle eine Engstelle dar, weshalb sie bei fest eingebauten Festplatten nur selten benutzt wird.

Anzeige
  • WD My Passport AV
  • WD My Passport AV
  • WD My Passport AV
  • WD My Passport AV
WD My Passport AV

Außerdem sollen sie auch bei dauerhaftem Betrieb eine geringe Hitzeentwicklung und einen niedrigen Strombedarf aufweisen. Die Geräte sind im FAT32-Format vorformatiert. WD hat auf seiner Website eine Liste von Geräten zusammengestellt, die mit der Festplattenserie kompatibel sind.

Die Festplatten der Serie "My Passport AV" sollen mit Sonys Camcorder zusammenarbeiten, die die Direct-Copy-Funktion unterstützen. Die Camcorder kopieren damit auf Knopfdruck und ohne Umweg über den PC ihr Videomaterial auf die Platten. Eine externe Stromversorgung ist dafür nicht erforderlich. Diese Funktion ist aber nicht auf die Modelle von WD beschränkt, sondern sollte eigentlich mit jeder externen USB-2.0-Festplatte möglich sein.

Western Digital bietet ein 320-GByte-Modell der My Passport AV für rund 110 Euro an.


eye home zur Startseite
KiteMG 12. Mär 2010

Ich begreifs auch nicht warum die nicht NTFS nehmen bei mir ist nahezu jede Datei die ich...

Blubbingblubb 12. Mär 2010

Wenn du nen >46" TV hast und die Anschlüsse dafür an der gegenüberliegenden Seite sind...

Tscharlie 12. Mär 2010

Videofilmern lässt sich wohl alles verkaufen: Ich habe gerade erst gestern im Saturn...

blooop 12. Mär 2010

ich lese nur heraus, dass man für ganz normale externe platten mehr geld zahlen darf.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  2. Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Oldenburg
  3. Striped Giraffe Innovation & Strategy GmbH, München
  4. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Medion 49"-UHD-TV für 384,99€)
  2. 15%-Gutschein für Ebay-Plus-Mitglieder
  3. (u. a. Wolfenstein The New Colossus 29,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: So viel zu der Behauptung, VW sei E- und...

    countzero | 06:00

  2. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    countzero | 05:49

  3. Re: uPlay

    Neonen | 05:45

  4. Re: "Versemmelt"

    Flogs | 05:42

  5. Re: Bei PHP ..

    Gamma Ray Burst | 05:21


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel