Abo
  • Services:
Anzeige
Sony: Erstmals Gewinn mit Playstation 3

Sony

Erstmals Gewinn mit Playstation 3

Sony erwartet im laufenden Geschäftsjahr bessere Ergebnisse mit der Playstation 3. 15 Millionen PS3-Konsolen will Sony absetzen und erstmals einen Gewinn mit der Konsole erwirtschaften.

Sony konnte die Produktionskosten der Playstation 3 senken. Dreieinhalb Jahre nach dem Produktstart will Sony nun einen Gewinn mit der Hardware erwirtschaften. Die Games-Sparte erwartet einen Gewinn von 10 Milliarden Yen (86,6 Millionen Euro) nach einem Verlust von 50 Milliarden Yen (433 Millionen Euro) im Vorjahr. Die Verkaufszahlen der Playstation 3 sollen im Geschäftsjahr von 13 Millionen auf 15 Millionen steigen.

Anzeige

Sony will im laufenden Geschäftsjahr den Gewinn im Konzern kräftig erhöhen. Der Elektronik- und Unterhaltungskonzern plant bis Ende März 2011 einen operativen Gewinn von 160 Milliarden Yen (1,38 Milliarden Euro), nach knapp 32 Milliarden Yen (277 Millionen Euro) im zurückliegenden Finanzjahr. Die Prognose blieb jedoch stark hinter den Erwartungen der Analysten zurück, die einen operativen Gewinn von 209 Milliarden Yen (1,8 Milliarden Euro) berechnet hatten. Der Nettogewinn soll laut Sony bei 50 Milliarden Yen (432,8 Millionen Euro) liegen. Die Analysten hatten hier 100 Milliarden Yen (865,8 Millionen Euro) erwartet. Beim Umsatz peilt Sony 7,6 Billionen Yen (65,8 Milliarden Euro) an.

Im letzten Quartal erzielte Sony einen Verlust von 56,57 Milliarden Yen (490 Millionen Euro). Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag der Verlust noch bei 165,14 Milliarden Yen (1,43 Milliarden Euro).

Sony fürchtet, dass sich die Finanzkrise in Griechenland negativ auf das Geschäft auswirken könnte. "Wenn die Schwierigkeiten in Europa anhalten, könnte dies ein Negativfaktor sein", sagte Finanzchef Nobuyuki Oneda heute, der dadurch eine weitere Kreditkrise fürchtet. "Wir sind uns einfach nicht sicher, welchen Weg das gehen wird, und wir bleiben deshalb vorsichtig." Sony erwirtschaftet ein Viertel seines Umsatzes in Europa. Oneda erwartet, dass im Geschäft mit Flachbildschirmfernsehern ein Gewinn von 100 Milliarden Yen erwirtschaftet wird. Im Vorjahr verzeichnete der Bereich noch einen Verlust in Höhe von 73 Milliarden Yen.

Konzernchef Howard Stringer hat Fabriken geschlossen, Fertigungsbereiche ausgelagert und die Belegschaft reduziert. Sony plant für das laufende Geschäftsjahr Restrukturierungskosten in Höhe von 80 Milliarden Yen ein. Drei weitere Fabriken werden geschlossen, womit Sony nur noch 43 Fertigungsstätten betreibt. Weitere Verkäufe oder Fabrikschließungen könnten folgen, sagte Oneda.


eye home zur Startseite
Hotohori 17. Mai 2010

Und wem nichts anderes einfällt als damit zu argumentieren, sollte am Besten ganz leise...

ichnochmalsne 15. Mai 2010

Ehrlich gesagt ja, schliesslich hab ich nen DVD-Player. Aber abgesehen davon ist die...

Ich bins nur 14. Mai 2010

kwt

Der braune Lurch 14. Mai 2010

Nein, es war vorher unmöglich, mit der Hardware Geld zu verdienen, da der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SWISSPHONE Telecommunications GmbH, Gundelfingen
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  3. Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg, Stuttgart
  4. WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. CDN

    Cloudflare bietet lokale TLS-Schlüssel und mehr DDoS-Schutz

  2. Star Trek Discovery angeschaut

    Star Trek - Eine neue Hoffnung

  3. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  4. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln

  5. Arbeitsspeicher

    DDR5 nutzt Spannungsversorgung auf dem Modul

  6. Video-Pass

    Auch Vodafone führt Zero-Rating-Angebot ein

  7. Vernetztes Fahren

    Stiftung Warentest kritisiert Datenschnüffelei bei Auto-Apps

  8. Ransomware

    Redboot stoppt Windows-Start und kann nicht entschlüsseln

  9. Dan Cases C4-H2O

    9,5-Liter-Gehäuse mit 240-mm-Radiator

  10. iPhone 8 Plus im Test

    Warten auf das X



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apple iOS 11 im Test: Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut
Apple iOS 11 im Test
Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut
  1. Apple iOS 11 Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter
  2. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  3. Kein App Store mehr iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren

Watson: IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
Watson
IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
  1. IBM Watson soll auf KI-Markt verdrängt werden
  2. KI von IBM Watson optimiert Prozesse und schließt Sicherheitslücken

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Dann genügt doch ein simples MBR Backup, oder?

    ArcherV | 16:32

  2. Re: Netzneutralität

    Rolf Schreiter | 16:31

  3. Re: DS9 Weiterführung...

    BEnBArka | 16:30

  4. Lohnt das Upgrade?

    Chatlog | 16:28

  5. Re: Keine AVX512 Benchmarks?

    Jürgen Troll | 16:25


  1. 16:33

  2. 16:02

  3. 15:20

  4. 14:46

  5. 14:05

  6. 13:48

  7. 12:57

  8. 12:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel