Abo
  • Services:

Sony

Erstmals Gewinn mit Playstation 3

Sony erwartet im laufenden Geschäftsjahr bessere Ergebnisse mit der Playstation 3. 15 Millionen PS3-Konsolen will Sony absetzen und erstmals einen Gewinn mit der Konsole erwirtschaften.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony: Erstmals Gewinn mit Playstation 3

Sony konnte die Produktionskosten der Playstation 3 senken. Dreieinhalb Jahre nach dem Produktstart will Sony nun einen Gewinn mit der Hardware erwirtschaften. Die Games-Sparte erwartet einen Gewinn von 10 Milliarden Yen (86,6 Millionen Euro) nach einem Verlust von 50 Milliarden Yen (433 Millionen Euro) im Vorjahr. Die Verkaufszahlen der Playstation 3 sollen im Geschäftsjahr von 13 Millionen auf 15 Millionen steigen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Leonberg
  2. Kommunale Unfallversicherung Bayern, München

Sony will im laufenden Geschäftsjahr den Gewinn im Konzern kräftig erhöhen. Der Elektronik- und Unterhaltungskonzern plant bis Ende März 2011 einen operativen Gewinn von 160 Milliarden Yen (1,38 Milliarden Euro), nach knapp 32 Milliarden Yen (277 Millionen Euro) im zurückliegenden Finanzjahr. Die Prognose blieb jedoch stark hinter den Erwartungen der Analysten zurück, die einen operativen Gewinn von 209 Milliarden Yen (1,8 Milliarden Euro) berechnet hatten. Der Nettogewinn soll laut Sony bei 50 Milliarden Yen (432,8 Millionen Euro) liegen. Die Analysten hatten hier 100 Milliarden Yen (865,8 Millionen Euro) erwartet. Beim Umsatz peilt Sony 7,6 Billionen Yen (65,8 Milliarden Euro) an.

Im letzten Quartal erzielte Sony einen Verlust von 56,57 Milliarden Yen (490 Millionen Euro). Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag der Verlust noch bei 165,14 Milliarden Yen (1,43 Milliarden Euro).

Sony fürchtet, dass sich die Finanzkrise in Griechenland negativ auf das Geschäft auswirken könnte. "Wenn die Schwierigkeiten in Europa anhalten, könnte dies ein Negativfaktor sein", sagte Finanzchef Nobuyuki Oneda heute, der dadurch eine weitere Kreditkrise fürchtet. "Wir sind uns einfach nicht sicher, welchen Weg das gehen wird, und wir bleiben deshalb vorsichtig." Sony erwirtschaftet ein Viertel seines Umsatzes in Europa. Oneda erwartet, dass im Geschäft mit Flachbildschirmfernsehern ein Gewinn von 100 Milliarden Yen erwirtschaftet wird. Im Vorjahr verzeichnete der Bereich noch einen Verlust in Höhe von 73 Milliarden Yen.

Konzernchef Howard Stringer hat Fabriken geschlossen, Fertigungsbereiche ausgelagert und die Belegschaft reduziert. Sony plant für das laufende Geschäftsjahr Restrukturierungskosten in Höhe von 80 Milliarden Yen ein. Drei weitere Fabriken werden geschlossen, womit Sony nur noch 43 Fertigungsstätten betreibt. Weitere Verkäufe oder Fabrikschließungen könnten folgen, sagte Oneda.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 199€ (Bestpreis!)
  2. 319€ (aktuell günstigste GTX 1070!)
  3. (u. a. Euro Truck Simulator 2 - Beyond the Baltic Sea (DLC) für 8,99€ und Fortnite - Deep Freeze...
  4. 99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 116€ + Versand)

Hotohori 17. Mai 2010

Und wem nichts anderes einfällt als damit zu argumentieren, sollte am Besten ganz leise...

ichnochmalsne 15. Mai 2010

Ehrlich gesagt ja, schliesslich hab ich nen DVD-Player. Aber abgesehen davon ist die...

Ich bins nur 14. Mai 2010

kwt

Der braune Lurch 14. Mai 2010

Nein, es war vorher unmöglich, mit der Hardware Geld zu verdienen, da der...


Folgen Sie uns
       


Der Mars-Maulwurf des DLR erklärt

Ulrich Köhler vom DLR erläutert die Funktionsweise des Mars-Maulwurfes.

Der Mars-Maulwurf des DLR erklärt Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
Karma-Spyware
Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
  2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
  3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    •  /