Abo
  • Services:

Sonys LCD-3D-Fernseher kommen Ende 2010

Ankündigung auf der IFA in Berlin möglich

Laut Presseberichten wird Sony künftig massiv auf 3D-Technik in LCD-Fernsehern setzen. Konzernchef Howard Stringer plane eine Ankündigung für die IFA in Berlin.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony wird auf der IFA in Berlin offiziell den Start von 3D-Fernsehern für Ende 2010 ankündigen. Das berichten die britische Financial Times und die US-Wirtschaftszeitung Wall Street Journal. Die 3D-Technologie soll nicht nur in den TV-Geräten der Sony-Marke Bravia, sondern auch für Vaio-Notebooks, die Playstation 3 und Blu-ray-Player verfügbar sein.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

"3D ist heute ganz klar auf dem Weg zum Massenmarkt. Genau wie vor einigen Jahren mit High Definition sind noch einige Probleme zu lösen. Aber der 3D-Zug hat Fahrt aufgenommen, und Sony steht bereit, um ihn nach Hause zu bringen", werde Konzernchef Howard Stringer laut Redemanuskript sagen: Sony habe sich für die LCD-Shutterbrillen-Technik entschieden, berichtet die Financial Times weiter.

Preise für 3D-Fernseher seien von Sony noch nicht zu erfahren gewesen. Analysten erwarten, dass die Geräte "mehrere Tausend Dollar" kosten werden.

Große TV-Hersteller, darunter die Sony-Rivalen Samsung Electronics, LG Electronics, JVC und Panasonic, haben bereits die Einführung von 3D-Produkten angekündigt und sehen die Technologie als einen wichtigen Katalysator, um den TV-Markt in Schwung zu halten. Seit fast sechs Jahren schreibt die Sony-TV-Sparte Verluste. Im letzten Finanzjahr verlor der Bereich umgerechnet 945 Millionen Euro. Mit Fernsehern macht Sony 16,5 Prozent des Konzernumsatzes.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€ (erscheint am 15.02.)
  2. 16,49€
  3. 32,99€ (erscheint am 25.01.)
  4. 26,95€

Brillenträger 03. Sep 2009

Sorry aber ich verstehe dieses Geschrei nicht. Ich bin ebenfalls Brillenträger und ohne...

ThadMiller 03. Sep 2009

Danke für den Beitrag. Allerdings ist anzumerken das Kinos nicht mit Shuttertechnologie...

nate 03. Sep 2009

Interessant, das wusste ich gar nicht. Danke für diese Information! Das stimmt...

nate 03. Sep 2009

Autostereoskopische Displays haben entweder einen sehr keinen Blickwinkelbereich oder...


Folgen Sie uns
       


Royole Flexpai - Hands on (CES 2019)

Das Flexpai von Royole ist das erste kommerziell erhältliche Smartphone mit faltbarem Display. Ein erster Kurztest des Gerätes zeigt, dass es noch einige Probleme mit der Software hat.

Royole Flexpai - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

Mobilität: Überrollt von Autos
Mobilität
Überrollt von Autos

CES 2019 Die Consumer Electronic Show entwickelt sich immer stärker zu einer Mobilitätsmesse. Größere Fernseher und leichtere Laptops sind zwar noch ein Thema, doch die Stars in Las Vegas haben Räder.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Link Bar JBL bringt Soundbar mit eingebautem Android TV doch noch
  2. Streaming LG und Sony bringen Airplay 2 nur auf neue Smart-TVs
  3. Master Series ZG9 Sony stellt seinen ersten 8K-Fernseher vor

Marvel im Auto: Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern
Marvel im Auto
Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern

CES 2019 Audi und Holoride arbeiten an einer offenen Plattform für VR-Spiele im Auto. Marvel steuert beliebte Charaktere für Spiele bei. Golem.de hat in Las Vegas eine Testrunde durch den Weltraum gedreht.
Ein Erfahrungsbericht von Dirk Kunde


      •  /