158 SATA Artikel
  1. WD liefert Notebook-Festplatte mit 160 GByte aus

    WD liefert Notebook-Festplatte mit 160 GByte aus

    Als dritter Hersteller nach Seagate und Fujitsu hat nun auch Western Digital eine 2,5-Zoll-Festplatte mit einer Kapazität von 160 GByte im Programm. Die neuen Laufwerke setzen auf "Perpendicular Recording" (PMR) und werden ab sofort ausgeliefert.

    14.09.200619 Kommentare
  2. Neue Via-Treiber mit Hot-Plugging für S-ATA-Laufwerke

    Via hat eine neue Version seiner Chipsatz-Treiber namens HyperionPro veröffentlicht. Die Änderungen betreffen vor allem die Ansteuerung von seriellen ATA-Geräten, die nun im laufenden Betrieb gewechselt werden dürfen.

    10.04.20061 Kommentar
  3. Western Digital: SATA-Server-Festplatte mit 500 GByte

    Western Digital hat eine SATA-Festplatte für den Unternehmenseinsatz mit 500 GByte Speicherkapazität angekündigt. Die WD RE2 (RAID Edition) unterstützt Native Command Queuing (NCQ) und verfügt über einen 16 MByte großen Cache.

    05.04.200619 Kommentare
  4. Quantum bringt SATA-Bandlaufwerk auf den Markt

    Quantum hat mit dem DLT-V4 ein Bandlaufwerk für den SATA-Anschluss vorgestellt. Ein Band fasst 320 GByte komprimierte Daten bei einem hochgerechneten Datendurchsatz von 20 MByte/s.

    21.10.20058 Kommentare
  5. Neue SATA-Generationen bei Seagate und Maxtor

    Sowohl Seagate als auch Maxtor kündigten heute eine neue Generation von SATA-Festplatten an, die Serial-ATA mit bis zu 3 GBit/s unterstützen und mit 7.200 Umdrehungen pro Minute arbeiten. Dabei sind die Platten mit bis zu 16 MByte Cache ausgestattet.

    10.10.200529 Kommentare
Stellenmarkt
  1. AKKA, München
  2. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  3. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  4. SIZ GmbH, Bonn


  1. Toshiba mit vier neuen 2,5-Zoll-SATA-Festplatten

    Toshiba hat vier neue Festplatten im 2,5-Zoll-Format mit Speicherkapazitäten von 40 bis 100 GByte vorgestellt. Alle Platten sind mit SATA-Anschlüssen ausgestattet und sollen Datentransferraten von 150 MByte/s bieten.

    06.10.20053 Kommentare
  2. Wieder Probleme mit Via-Chipsätzen

    Nachdem bereits der KT890 von Via Probleme mit dem Athlon 64 X2 bereitete, macht ein neuer Fehler in den Chipsätzen die Runde. Diesmal sorgen jedoch gleich mehrere Southbridges für Probleme - in diesem Fall beim 3-GBit-Betrieb von Serial-ATA-Festplatten.

    27.07.200532 Kommentare
  3. LaCie: RAID-Box mit SATA und 2,5 Terabyte

    Der Storage-Spezialist LaCie stellt in diesen Tage sein "Biggest S2S" vor. Dabei handelt es sich um eine externe RAID-Box, die Platz für fünf Festplatten bietet. Sie wird über eine eigene SATA-Karte an den Rechner angeschlossen.

    20.07.200511 Kommentare
  4. Externes SATA-Festplatten-Subsystem von StorCase

    Das SATA-Subsystem von Storcase kann bis zu 2,5 TByte in verschiedenen RAID-Konfigurationen verwalten. Zur Anbindung nutzt das System externe SATA-Kabel (eSATA), was eine Kabellänge von bis zu zwei Metern ermöglicht.

    24.06.200520 Kommentare
  5. Iomega: REV mit 35 GByte auch für Serial ATA

    Iomega bietet ab sofort auch REV-Laufwerke für Serial-ATA (SATA) an. Die Technik speichert auf Wechselmedien bis zu 35 GByte und wurde im April 2004 vorgestellt. Bisher waren die Laufwerke ausschließlich für USB, ATAPI, SCSI und FireWire zu haben.

    01.04.200521 Kommentare
  1. Externe Festplatten per Serial ATA angebunden

    Externe Festplatten per Serial ATA angebunden

    Canyon bietet nun auch ein externes 3,5-Zoll-Festplattengehäuse mit Serial-ATA-Schnittstelle. Laut verschiedenen Herstellern wird SATA bald häufiger für die externe Laufwerksanbindung genutzt werden - im Gegensatz zu Firewire und USB wird Geld gespart und die Leistung ist höher.

    21.03.200524 Kommentare
  2. Externe SATA-Laufwerke kurz vor Markteinführung

    Externe SATA-Laufwerke kurz vor Markteinführung

    Die Spezifikation für "eSATA", den Anschluss serieller ATA-Laufwerke außerhalb des PCs, ist fertig gestellt. Erste Produkte dürften noch 2005 auf den Markt kommen.

    04.03.200526 Kommentare
  3. Hitachi zeigt schnelle Serial-ATA-Anbindung

    Zusammen mit Silicon Image will Hitachi auf dem Intel Developer Forum, das in dieser Woche in San Francisco stattfindet, Serial ATA (SATA) mit 3 GBit/s zeigen. Dabei kommt Hitachis kürzlich vorgestellte SATA-Festplatte mit einer Kapazität von 500 GByte zum Einsatz.

    28.02.200511 Kommentare
  1. Hitachi: Festplatte mit 500 GByte und SATA-II-Interface

    Hitachi hat drei neue 3,5-Zoll-Festplatten für Desktop-Systeme vorgestellt, die bis zu 500 GByte Daten fassen. Die Plattem drehen mit 7.200 Umdrehungen pro Minute und unterstützen einige Funktionen von Serial ATA II (SATA II).

    05.01.20050 Kommentare
  2. Promise Controller unterstützt Command Queuing

    Promise bietet jetzt erste Serial-ATA-Controller an, die einige erweiterte SATA-Funktionen unterstützen. Unter anderem wird Native Command Queuing unterstützt, das in Verbindung mit entsprechenden Festplatten höhere Datenübertragungsraten verspricht.

    02.09.20040 Kommentare
  3. Lindy stellt Kombi-Karten mit USB 2.0, FireWire und SATA vor

    Lindy bringt PCI- und PCMCIA-Karten sowie Laufwerksgehäuse mit USB 2.0, 1394a und 1394b (FireWire 400/800) sowie SATA-Ports auf den Markt. Damit sollen sich ältere Systeme mit den aktuellen Schnittstellen nachrüsten lassen. Die Gehäuse gibt es dabei sowohl im 3,5- als auch auch im 5,25-Zoll-Format.

    26.08.20040 Kommentare
  1. Maxtor: Neue Festplattenserie unterstützt SATA-II-Funktionen

    Maxtor kündigte mit der MaXLine-III-Serie neue Serial-ATA-Festplatten an. Die Laufwerke mit bis zu 300 GByte Kapazität drehen mit 7.200 Umdrehungen pro Minute und besitzen einen Cache von 16 MByte. Zudem unterstützen die Platten bereits einige für Serial ATA II (SATA II) vorgesehene Funktionen.

    21.06.20040 Kommentare
  2. ASUS stellt ersten Serial-ATA-CD-Brenner vor

    ASUS stellt ersten Serial-ATA-CD-Brenner vor

    Auf der Computex 2004 hat ASUS den laut eigenen Angaben ersten CD-Brenner mit Serial-ATA-Schnittstelle vorgestellt. Das CRW-5232AT getaufte ASUS-Laufwerk soll sich durch besonders leisen Betrieb auszeichnen.

    04.06.20040 Kommentare
  3. Seagate: NCQ soll SATA-Festplatten deutlich beschleunigen

    Serial-ATA-Laufwerke sollen von Native-Command-Queuing (NCQ) erheblich profitieren. Seagate zeigt auf der WinHEC seine Barracuda-Festplatte mit 7.200 Umdrehungen pro Sekunde, die durch NCQ die Leistungswerte aktueller Platten mit 10.000 Umdrehungen pro Sekunde erreichen soll.

    04.05.20040 Kommentare
  1. Plextor: 12x-DVD-Brenner für Serial-ATA

    Plextor nimmt mit dem PX-712SA einen neuen internen, dualen DVD-Brenner mit Brenngeschwindigkeiten bis 12x ins Programm. CDs brennt der PX-712SA mit einer Maximalgeschwindigkeit von 48x. Als Schnittstelle zum PC nutzt das Gerät Serial-ATA (SATA).

    28.04.20040 Kommentare
  2. Serial ATA: Neue Spezifikationen verabschiedet

    Die Serial ATA Working Group hat auf dem europäischen Intel Developer Forum zwei neue Spezifikationen vorgestellt. Die eine Spezifikation verdoppelt die Datentransferrate von Serial ATA, die andere definiert neue Kabel und Stecker zur Unterstützung weiterer Applikationen und Einsatzbereiche.

    20.04.20040 Kommentare
  3. Serial-ATA-II: Spezifikation für AHCI 1.0 verabschiedet

    Zusammen mit rund 40 weiteren Firmen hat Intel jetzt die Spezifikation des "Advanced Host Controller Interface" (AHCI) in der Version 1.0 verabschiedet. Die unter Führung von Intel entwickelte Schnittstelle soll einen einheitlichen Serial-ATA-Controller darstellen, der auf die Funktionen des kommenden Serial-ATA-II optimiert ist.

    13.04.20040 Kommentare
  1. Schnelle SATA-RAID-Controller von 3ware

    Mit seiner neuen Escalade-9000-Serie bietet 3ware nach eigenen Angaben die derzeit schnellsten RAID-Controller für Serial ATA (SATA) an. Die neuen SATA-RAID-Controller sind dabei mit vier, acht und zwölf Ports zu haben.

    23.03.20040 Kommentare
  2. Fujitsu: Erste Notebook-Festplatten mit Serial ATA

    Fujitsu stellt mit der Serie MHT20xxBH erste 2,5-Zoll-Festplatten mit Serial-ATA-Schnittstelle (SATA) vor. Die neuen Platten sollen vor allem in Notebooks und anderen mobilen Endgeräten zum Einsatz kommen.

    05.01.20040 Kommentare
  3. Fujitsu testet erste 2,5-Zoll-SATA-Festplatten

    Fujitsu Computer Products of America berichtet, gemeinsam mit Großkunden Kompatibilitätstests für die laut Unternehmensangaben ersten 2,5-Zoll-Festplatten mit Serial-ATA-Schnittstelle (SATA) begonnen zu haben. Ihren Einsatz finden sollen die Laufwerke in Blade Servern, mobilen Rechnern und Unterhaltungselektronik.

    12.12.20030 Kommentare
  4. Neue Spezifikationen für Serial ATA II vorgelegt

    Die Serial ATA II Working Group hat drei neue Spezifikationen für Erweiterungen von SATA II vorgelegt, die die Entwicklung von Serial ATA II beschleunigen sollen. Dabei handelt es sich um Spezifikationen für Digital 1.1, Port Multiplier und Port Selector, die es Hosts erlauben, bei verbesserten Hot-Plug-Möglichkeiten über eine Verbindung auf mehrere Laufwerke bzw. mehrere Hosts auf ein Laufwerk zuzugreifen.

    18.09.20030 Kommentare
  5. Western Digital mit verbesserter SATA-Platte WD Raptor

    Western Digital hat seine Serial-ATA-Festplatte Raptor überarbeitet. Die neue Version der Platte verspricht höhere Leistung und zugleich auch eine höhere Kapazität von bis zu 74 GByte. Dank verbessertem Command Queuing und Rotary Accelerometer Feed Forward (RAFF) soll die Platte zudem schneller arbeiten.

    15.09.20030 Kommentare
  6. Adaptec zeigt Serial Attached SCSI mit 6 GBit pro Sekunde

    Adaptec und Seagate zeigen diese Woche auf der HP World in Atlanta erste lauffähige Lösungen für Serial Attached SCSI (SAS) mit Transferraten von 3 oder 6 GBit pro Sekunde. Adaptec zeigt zudem eine SAS-Backplane mit der sich auch Serial-ATA-Festplatten an einem Serial-Attached-SCSI-Controller betrieben lassen. Adaptecs Chip-Prototyp unterstützt dabei sowohl sowohl Serial Attached SCSI als auch Serial-ATA-Laufwerke.

    13.08.20030 Kommentare
  7. Promise bringt Serial-ATA-RAID-5-System auf den Markt

    Promise hat einen Host-Adapter namens FastTrak S150 SX4 auf den Markt gebracht, mit dem man ein RAID-Level-5-System mit Serial-ATA-Festplatten aufbauen kann. Die PCI-Steckkarte enthält anstelle eines traditionellen I/O-Prozessors einen preiswerten Promise RAID-5-ASIC (Application specific integrated circuit), der die RAID-5-XOR-Engine und den Cache-Memory-Controller integriert. Die XOR-Engine wird für die Paritätsinformationsberechnung genutzt.

    12.08.20030 Kommentare
  8. VIA VT8237 - Universal-South-Bridge mit Serial ATA und RAID

    VIA Technologies will mit seiner neuen South Bridge VT8237 einen neuen Kompagnon für alle seine North Bridges für AMD- und Intel-Prozessoren bieten. Die universelle South Bridge beinhaltet einen integrierten Serial-ATA-Controller mit integriertem Serial-RAID.

    02.07.20030 Kommentare
  9. Hitachi bringt Serial-ATA-Festplatte mit 250 GByte

    Hitachi hat eine neue 3,5-Zoll-Festplatte mit der Schnittstelle Serial ATA angekündigt. Die Hitachi Deskstar 7K250 kann pro Datenscheibe mehr als 80 Gigabyte speichern und erreicht so mit insgesamt drei Scheiben ein Viertel Terabyte (250 GB) Speichervolumen.

    26.06.20030 Kommentare
  10. Adaptec mit neuem Serial ATA RAID Controller (Update)

    Adaptec hat einen Serial ATA RAID Controller vorgestellt, der mit einem speziellen Datensicherungsfeature ausgerüstet ist. Der 4-Port Serial ATA RAID 2410SA arbeitet unter der gleichen browserbasierten Management-Software wie die SCSI RAID und die kommenden Serial-Attached-SCSI-RAID-Produkte von Adaptec.

    24.06.20030 Kommentare
  11. Western Digital mit 250-GByte-Serial-ATA-Festplatten (Upd.)

    Western Digital hat eine Serial-ATA-Festplatte mit 7.200 Umdrehungen pro Minute und einer Kapazität von 250 GByte vorgestellt. Die WD-Caviar-Special-Edition-(SE-)Serial-ATA-(SATA-)Festplatte verfügt über einen 8 MByte großen Pufferspeicher und wird mit einer Dreijahresgarantie verkauft.

    12.06.20030 Kommentare
  12. SATA zum Nachrüsten für IDE-Festplatten

    Von der Firma ICP vortex stammt ein Produkt, mit dem man vorhandene UDMA- oder IDE-Festplatten SATA-kompatibel machen kann. Das ICP SATA Kit besteht aus einem 4-Kanal-Serial-ATA-RAID-Controller GDT8546RZ, vier SATA/PATA-Adaptern und den entsprechenden SATA- bzw. Power-Kabeln. Über einen so genannten I/O-Translator auf dem SATA/PATA-Adapter werden die parallelen Signale in serielle umgesetzt.

    27.05.20030 Kommentare
  13. Adaptec kündigt SATA-Controller für Desktops an

    Adaptec kündigte jetzt ein breites Portfolio an Serial-ATA-Produkten (SATA) an, einschließlich Mainboard-Lösungen sowie 2-, 4-, 8-, 12- und 16-Port-RAID-Zusatzkarten für Desktops als auch Server. Erste RAID-Controller sollen ab Ende März in den USA zu haben sein.

    19.03.20030 Kommentare
  14. VIA vereint ATA-133, Serial-ATA und RAID in einem Chip

    Mit dem VT6420 bietet Via einen Serial-ATA-RAID-Controller an, der Serial-ATA, RAID und Parallel-ATA-133 in einem Chip kombiniert. Der Chip soll in Produkten von Drittanbeitern und Systemherstellern in verschiedenen Marktsegmenten und Preislagen genutzt werden.

    06.03.20030 Kommentare
  15. Seagate: Barracuda-Festplatte mit Serial ATA Command Queuing

    Seagate zeigte auf dem Intel Developer Forum in San Jose erstmalig seine Barracuda-7200.7-Serial-ATA-Festplatte, die sowohl Command Queuing und Out-of-Order-Datenübertragung als auch First-Party Direct Memory Access (DMA) bietet.

    21.02.20030 Kommentare
  16. Philips zeigt DVD+RW-Laufwerk für Serial ATA

    Philips zeigt zusammen mit Intel und Silicon Image auf dem Intel Developer Forum in San Jose das erste DVD+R/RW-Laufwerk mit integriertem Serial-ATA-Interface (SATA). Dabei kommt die "SATALink SiI 3611 Device Bridge" von Silicon Image zum Einsatz.

    19.02.20030 Kommentare
  17. Western Digital: Serial-ATA-Platte mit 10.000 U/Minute

    Western Digital kündigte jetzt unter dem Namen WD Raptor eine Serial-ATA-(SATA-)Festplatte mit 10.000 Umdrehungen pro Minute an. Die Platte soll sich mit einer mittleren Zugriffszeit von 5,2 Millisekunden und einer MTBF (Mean Time Between Failure) von 1,2 Millionen Stunden besonders für den Unternehmenseinsatz eignen.

    10.02.20030 Kommentare
  18. Seagate liefert Serial-ATA-Platte mit 160 GB

    Seagate kündigte jetzt mit der Barracuda 7200.7 und der Barracuda 7200.7 Plus zwei neue Festplatten an, die dank neuer Kopf- und Medien-Technologien bis zu 80 GB Daten auf einer Scheibe unterbringen können. Die neuen Laufwerke kommen so auf Kapazitäten von 160 GB und somit sowohl mit einem nativen Serial-ATA- als auch Parallel-ATA-Interface daher.

    03.12.20020 Kommentare
  19. RAID-Controller für Ultra320-SCSI und Serial-ATA von Intel

    Die Intel-Tochter ICP Vortex hat neue RAID-Controller mit Unterstützung für Ultra320-SCSI und Serial-ATA (SATA) angekündigt. Darunter sind 64-Bit/66-MHz-PCI-RAID-Controller auch für flache Server sowie ein RAID-Controller für Mainboards.

    21.11.20020 Kommentare
  20. Spezifikation für Serial ATA II Phase 1 verabschiedet

    Mit der Spezifikation von Serial ATA II als Erweiterung von Serial ATA 1.0 ist die neue Schnittstelle für Speichergeräte der Markteinführung einen weiteren Schritt näher gerückt. Serial ATA II erlaubt den Anschluss von Speichergeräten wie Festplatten, DVD- und CD-R/W-Laufwerken an das Mainboard eines PCs.

    24.10.20020 Kommentare
  21. Neue RAID-Controller von ICP Vortex

    ICP hat eine neue Produktgeneration von PCI-RAID-Controllern vorgestellt. Neben der Weiterentwicklung der SCSI-Technologie auf Ultra320 und der Einführung einer neuen seriellen I/O-Schnittstelle - Serialized AT Attachment (SATA) - wird zum ersten Mal ein RAID-on-Motherboard-Controller von ICP präsentiert.

    22.10.20020 Kommentare
  22. Seagate, Intel und Silicon Image zeigen Serial-ATA-II

    Kaum gibt es Serial ATA, haben nun einige Unternehmen schon gezeigt, was mit dem erweiterten seriellen Interface für Massenspeicher möglich sein wird. Seagate, Intel und Silicon Image zeigten auf dem Intel Developer Forum in San José, Kalifornien, die neuen Serial-ATA-II-Schnittstellen-Funktionen. Diese werden in der Serial-ATA-Spezifikation im nächsten Quartal definiert.

    13.09.20020 Kommentare
  23. Maxtor mit monströser 320-GByte-Festplatte

    Maxtor hat neue Festplatten angekündigt, die Spitzenkapazitäten von bis zu 320 GByte pro Gerät bieten. Die Maxtor-MaXLine-Produktlinie ist für den dauerhaften Servereinsatz konzipiert und soll eine Mean-Time-To-Failure-(MTTF-)Rate von mehr als einer Million Stunden bieten.

    10.09.20020 Kommentare
  24. Neues Pentium-4-Mainboard mit SerialATA und 10 USB-2.0-Ports

    ABIT hat mit dem IT7 MAX 2 den Nachfolger des Pentium-4-Mainboards IT7 MAX angekündigt. Mit einer Onboard-Ethernet-, zehn USB-2.0- und drei Firewire-(IEEE-1394-)Schnittstellen sowie RAID- und 2-Kanal-Serial-ATA-Controller lässt es kaum Schnittstellenwünsche offen.

    09.08.20020 Kommentare
  25. Iwill bringt Athlon-XP-Board mit DDR400, AGP8X und SerialATA

    Der taiwanesische Hardware-Hersteller Iwill hat ein neues Sockel-A-Mainboard für Duron bis Athlon XP angekündigt. Das KK400 basiert auf VIAs KT400/VT8235-Chipsatz, unterstützt DDR266- bis DDR400-SDRAM, AGP-8X-Grafikkarten, USB 2.0 und in einigen Modellen auch die noch junge Serial-ATA-Schnittstelle für schnelle Datenträgeranbindung.

    06.08.20020 Kommentare
  26. Seagate stellt Festplatte mit 60 Gigabyte pro Scheibe vor

    Seagate bringt mit der Barracuda ATA V eine Festplatte, die eine Kapazität von 120 Gigabyte auf nur zwei Scheiben erreicht. Die Barracuda ATA V soll zukünftig auch die native Serial-ATA-Schnittstelle unterstützen - eine Technologie, die das heute eingesetzte Parallel ATA-Interface ersetzen soll.

    28.06.20020 Kommentare
  27. Maxtor forciert Serial-ATA-Schnittstelle

    Der Festplattenhersteller Maxtor verstärkt sein Engagement in Sachen Etablierung von Serial ATA (SATA). Hierbei handelt es sich um eine serielle Schnittstelle für High-End-PCs, Server und Workstations, die dem amerikanischen Industriestandard Advanced Technology Attachments (ATA) entspricht. Nach Vorführung der SATA-Festplatten anlässlich des Intel Developer Forums (IDF) in San Francisco will Maxtor die Festplatten mit der neuen Schnittstelle nun auch auf der CeBIT 2002 vorstellen.

    06.03.20020 Kommentare
  28. Serial ATA II - Serial ATA 1.0 wird erweitert

    Die im August 2001 vorgestellte serielle Schnittstellen-Architektur Serial-ATA 1.0, mit der die verbreitete parallele ATA-Schnittstelle ersetzt werden soll, wird um spezielle Funktionen für den Einsatz in Netzwerkhardware und Servern erweitert. Auf dem gerade in San Francisco stattfindenden Intel Developer Forum (IDF) 2002 wurde nun die Gründung der Serial ATA II Working Group bekannt gegeben.

    27.02.20020 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #