Neue Via-Treiber mit Hot-Plugging für S-ATA-Laufwerke

Version 5.08A des Pakets HyperionPro

Via hat eine neue Version seiner Chipsatz-Treiber namens HyperionPro veröffentlicht. Die Änderungen betreffen vor allem die Ansteuerung von seriellen ATA-Geräten, die nun im laufenden Betrieb gewechselt werden dürfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Diese Funktion, besser bekannt als "Hot-Plugging", müssen die Geräte aber sowohl wie Chipsatz und Treiber unterstützen. Ist das gegeben, können die Laufwerke wie USB-Platten im laufenden Betrieb an- oder abgesteckt werden. Es ist aber zu empfehlen, die Geräte zuvor über das im Systray von Windows XP befindliche Symbol "Hardware sicher entfernen" abzumelden.

Stellenmarkt
  1. Service Owner Managed IAM (m/w/d)
    OEDIV SecuSys, Rostock, Bielefeld
  2. Senior DevOps Engineer (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, München, Wolfsburg
Detailsuche

Die neuen Treiber unterstützen das Hot-Plugging laut Via mit den Southbridges VT8237, VT8237Plus, VT8237R, VT8251, VT8237A, VX700, CX700, VT6421 und VT6420. Weitere Änderungen an Funktionalität oder Leistung des Treiberpakets gab Via nicht bekannt.

Das Gesamtpaket Hyperion 5.08A mit 7,17 MByte ist unter viaarena.com erhältlich, eine Auswahl der ATA-Treiber alleine gibt es dort ebenfalls.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Internet
Indien verbannt den VLC Media Player

Weder Downloadlink noch Webseite des VLC Media Players können von Indien aus aufgerufen werden. Der vermutete Grund: das Nachbarland China.

Internet: Indien verbannt den VLC Media Player
Artikel
  1. Wissenschaft: Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel
    Wissenschaft
    Der Durchbruch in der Kernfusion ist ein Etikettenschwindel

    National Ignition Facility hat das Lawson-Kriterium der Kernfusion erreicht, aber das gilt nur für echte Reaktoren, keine Laserexperimente.
    Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  2. Microsoft & Sony: Playstation-4-Absatz doppelt so hoch wie Xbox One
    Microsoft & Sony
    Playstation-4-Absatz doppelt so hoch wie Xbox One

    Während Sony weit über 100 Millionen der PS4-Konsolen verkauft hat, erreichte Microsoft nicht einmal halb so viele Xbox-One-Geräte.

  3. THG-Prämie: Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox
    THG-Prämie
    Das fragwürdige Abkassieren mit der eigenen Wallbox

    Findige Vermittler bieten privaten Wallbox-Besitzern Zusatzeinnahmen für ihren Ladestrom. Wettbewerber sind empört.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Playstation Sale: Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Günstig wie nie: SSD 1TB/2TB, Curved Monitor UWQHD LG 38"/BenQ 32" • Razer-Aktion • MindStar (AMD Ryzen 7 5800X3D 455€, MSI RTX 3070 599€) • Lego Star Wars Neuheiten • Bester Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /