Abo
  • Services:

Freecom liefert externe eSATA-Festplatten bis 500 GByte

Volle Geschwindigkeit von SATA-Festplatten versprochen

In drei Versionen bietet Freecom sein "Hard Drive Pro" an. Die externe Festplatte ist eines der wenigen Modelle, das über die Schnittstelle eSATA an den PC angeschlossen wird, der dazu über einen Serial-ATA-Controller verfügen muss.

Artikel veröffentlicht am ,

Im SATA-Standard ist der externe Betrieb über eSATA ausdrücklich vorgesehen. Auf Grund der sehr günstigen USB-2.0-Lösungen für externe Laufwerke kommt eSATA bisher aber kaum zum Einsatz. Auch die Zahl an Mainboards mit eSATA ist gering, doch ist der Anschluss auf der ATX-Blende gar nicht nötig: Der interne SATA-Anschluss auf dem Mainboard kann über eine PCI-Slotblende auch nach außen geführt werden.

Freecom Hard Drive Pro
Freecom Hard Drive Pro
Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt
  2. diva-e Digital Value Excellence GmbH, München

Ein neues Laufwerk für eSATA kommt jetzt von Freecom und soll laut seinem Hersteller ab sofort bei den Händlern stehen. Das "Hard Drive Pro" lässt sich außer per SATA auch über USB 2.0 anschließen. Es steckt in einem Gehäuse aus gebürstetem Aluminium, für das Freecom den "IF Product Design Award" erhalten hat. Mitgeliefert wird neben Laufwerk, Netzteil und Kabeln auch das Backup-Programm "True Image" von Acronis.

Nachfolger mit FireWire
Nachfolger mit FireWire
Die Preise sind nicht gerade günstig ausgefallen: 169,- Euro sind für 250 GByte zu bezahlen, für 239,- Euro gibt es 400 GByte und 500 GByte kosten 279,- Euro. Da externe USB-2.0-Gehäuse schon um 20,- Euro zu haben sind und eine 250-GByte-Festplatte für unter 70,- Euro, fällt der Aufpreis für die schnelle Verbindung heftig aus. Wer jedoch oft größere Datenmengen transportieren muss, die dann auf einem anderen Medium landen müssen, kann nun zumindest die volle Geschwindigkeit der externen Platte nutzen. Laut Freecom werden Platten sowohl von Hitachi als auch von Samsung verbaut. Die Bilder in unserer Galerie zeigen teilweise bereits das Nachfolgemodell, das - wie auf der Rückseite zu sehen - auch eine Firewire-Schnittstelle besitzen wird. Wann es erscheint, steht noch nicht fest.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,85€ + Versand
  2. bei Alternate.de
  3. für 147,99€ statt 259,94€
  4. 229,90€ + 5,99€ Versand

VDragon 19. Jan 2007

Langsam wirds echt langweilig. http://www.lc-power.com/htm/products_detail.php?lang=2...

marvellous 17. Jan 2007

weil SATA keine Abschirmung für die Kabel vorgesehen hat. Oder lässt du deine IDE-Kabel...

nie (Golem.de) 17. Jan 2007

Wie wird die mit Strom versorgt?

Bouncy 17. Jan 2007

geht mit usb oder auch von cd/dvd. ich benutze eine windows-xp-dvd mit einigen...

Bouncy 17. Jan 2007

nein, was sind schon 2 jahre in der IT. alles kostet noch das gleiche wie damals :p


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

    •  /