• IT-Karriere:
  • Services:

Freecom liefert externe eSATA-Festplatten bis 500 GByte

Volle Geschwindigkeit von SATA-Festplatten versprochen

In drei Versionen bietet Freecom sein "Hard Drive Pro" an. Die externe Festplatte ist eines der wenigen Modelle, das über die Schnittstelle eSATA an den PC angeschlossen wird, der dazu über einen Serial-ATA-Controller verfügen muss.

Artikel veröffentlicht am ,

Im SATA-Standard ist der externe Betrieb über eSATA ausdrücklich vorgesehen. Auf Grund der sehr günstigen USB-2.0-Lösungen für externe Laufwerke kommt eSATA bisher aber kaum zum Einsatz. Auch die Zahl an Mainboards mit eSATA ist gering, doch ist der Anschluss auf der ATX-Blende gar nicht nötig: Der interne SATA-Anschluss auf dem Mainboard kann über eine PCI-Slotblende auch nach außen geführt werden.

Freecom Hard Drive Pro
Freecom Hard Drive Pro
Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Tallence Aktiengesellschaft, Hamburg

Ein neues Laufwerk für eSATA kommt jetzt von Freecom und soll laut seinem Hersteller ab sofort bei den Händlern stehen. Das "Hard Drive Pro" lässt sich außer per SATA auch über USB 2.0 anschließen. Es steckt in einem Gehäuse aus gebürstetem Aluminium, für das Freecom den "IF Product Design Award" erhalten hat. Mitgeliefert wird neben Laufwerk, Netzteil und Kabeln auch das Backup-Programm "True Image" von Acronis.

Nachfolger mit FireWire
Nachfolger mit FireWire
Die Preise sind nicht gerade günstig ausgefallen: 169,- Euro sind für 250 GByte zu bezahlen, für 239,- Euro gibt es 400 GByte und 500 GByte kosten 279,- Euro. Da externe USB-2.0-Gehäuse schon um 20,- Euro zu haben sind und eine 250-GByte-Festplatte für unter 70,- Euro, fällt der Aufpreis für die schnelle Verbindung heftig aus. Wer jedoch oft größere Datenmengen transportieren muss, die dann auf einem anderen Medium landen müssen, kann nun zumindest die volle Geschwindigkeit der externen Platte nutzen. Laut Freecom werden Platten sowohl von Hitachi als auch von Samsung verbaut. Die Bilder in unserer Galerie zeigen teilweise bereits das Nachfolgemodell, das - wie auf der Rückseite zu sehen - auch eine Firewire-Schnittstelle besitzen wird. Wann es erscheint, steht noch nicht fest.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

VDragon 19. Jan 2007

Langsam wirds echt langweilig. http://www.lc-power.com/htm/products_detail.php?lang=2...

marvellous 17. Jan 2007

weil SATA keine Abschirmung für die Kabel vorgesehen hat. Oder lässt du deine IDE-Kabel...

nie (Golem.de) 17. Jan 2007

Wie wird die mit Strom versorgt?

Bouncy 17. Jan 2007

geht mit usb oder auch von cd/dvd. ich benutze eine windows-xp-dvd mit einigen...

Bouncy 17. Jan 2007

nein, was sind schon 2 jahre in der IT. alles kostet noch das gleiche wie damals :p


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Corsa-e

Wir haben den vollelektrischen Opel Corsa-e einen Tag lang in Berlin und Brandenburg Probe gefahren.

Probefahrt mit dem Corsa-e Video aufrufen
Corona: Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen
Corona
Der Staat muss uns vor der Tracing-App schützen

Politiker wie Axel Voss fordern "Anreize" für die Nutzung der Corona-App. Doch das schafft nicht das notwendige Vertrauen in die staatliche Technik.
Ein Gastbeitrag von Stefan Brink und Clarissa Henning

  1. Schnittstelle installiert Android-Handys sind bereit für die Corona-Apps
  2. Corona-App Google und Apple stellen Bluetooth-API bereit
  3. Coronapandemie Quarantäne-App soll Gesundheitsämter entlasten

Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Maneater im Test: Bissiger Blödsinn
Maneater im Test
Bissiger Blödsinn

Wer schon immer als Bullenhai auf Menschenjagd gehen wollte - hier entlang schwimmen bitte. Maneater legt aber auch die Flosse in die Wunde.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mount and Blade 2 angespielt Der König ist tot, lang lebe der Bannerlord
  2. Arkade Blaster 3D-Shooter mit der Plastikkanone spielen
  3. Wolcen im Test Düster, lootig, wuchtig!

    •  /