Abo
  • Services:

Adaptec schluckt Experten für 6-Gbps-SAS/SATA

Aristos Logic kostet Schnittstellenhersteller 41 Millionen US-Dollar

Zwei Monate nach dem Verkauf seiner SnapServer-NAS-Sparte an Overland Storage hat Adaptec mit dem Erwerb von Aristos Logic seine Treue zum Geschäft mit Speicherkomponenten demonstriert. Adaptec dürfte besondere Lust auf Aristos' 6-Gbps-SAS/SATA-Technologie verspüren.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Schnittstellenhersteller Adaptec hat unlängst das Privatunternehmen Aristos Logic für 41 Millionen US-Dollar erworben. Die nun übernommene und im Jahr 2000 gegründete Firma mit Hauptsitz im kalifornischen Foothill Ranch hat 75 Beschäftigte. Aristos baut RAID-on-chip-ASICs, die an OEMs und Systemintegratoren verkauft werden. Der einzig öffentlich bekannte Abnehmer ist Sun mit seiner StorageTek-FlexLine-Produktlinie. Weitere Angaben macht Aristos nicht.

Stellenmarkt
  1. ETAS, Stuttgart
  2. Aareal Bank AG, Wiesbaden

"Adaptecs Umsatz im OEM-Bereich hat etwas nachgelassen", so Suresh Panikar, Adaptecs Marketingdirektor. In seinem letzten Geschäftsquartal erwirtschaftete Adaptec einen Umsatz von 31,5 Millionen US-Dollar, nach 36,1 Millionen US-Dollar im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Firma aus dem kalifornischen Milpitas versucht zugleich Kosten einzusparen. Durch den Verkauf der Snapserver-Produktlinie könne man sich auf das Kerngeschäft mit Basistechnologie aus den Bereichen RAID-Controller, iSCSI und HBAs rückbesinnen, sagte Panikar.

Mit Aristos biete die Firma nun auch Produkte für Hochleistungsdesktops, Blade-Server und externe Enterprise-Storage-Gehäuse an, so Panikar. Bisher sei man auf serverbasierte RAID-Controller und kleine bis mittelgroße Speichersysteme fokussiert.

Aristos 6-Gbps-SAS/SATA-Technologie ist offenbar das wichtigste Argument für den Kauf durch Adaptec gewesen. Adaptec verkauft bereits Unified-Serial-Controller, die beide Protokolle beherrschen, und will laut Panikar die nächste Produktgeneration Ende 2009 bis Anfang 2010 fertig haben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-15%) 23,79€
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Leser 03. Sep 2008

Klar, auch Adaptec mag Fische, ganz wie Du: <°((((><


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /