• IT-Karriere:
  • Services:

Adaptec schluckt Experten für 6-Gbps-SAS/SATA

Aristos Logic kostet Schnittstellenhersteller 41 Millionen US-Dollar

Zwei Monate nach dem Verkauf seiner SnapServer-NAS-Sparte an Overland Storage hat Adaptec mit dem Erwerb von Aristos Logic seine Treue zum Geschäft mit Speicherkomponenten demonstriert. Adaptec dürfte besondere Lust auf Aristos' 6-Gbps-SAS/SATA-Technologie verspüren.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Schnittstellenhersteller Adaptec hat unlängst das Privatunternehmen Aristos Logic für 41 Millionen US-Dollar erworben. Die nun übernommene und im Jahr 2000 gegründete Firma mit Hauptsitz im kalifornischen Foothill Ranch hat 75 Beschäftigte. Aristos baut RAID-on-chip-ASICs, die an OEMs und Systemintegratoren verkauft werden. Der einzig öffentlich bekannte Abnehmer ist Sun mit seiner StorageTek-FlexLine-Produktlinie. Weitere Angaben macht Aristos nicht.

Stellenmarkt
  1. WEMAG AG, Schwerin
  2. Allianz Beratungs und Vertriebs-AG, München-Unterföhring

"Adaptecs Umsatz im OEM-Bereich hat etwas nachgelassen", so Suresh Panikar, Adaptecs Marketingdirektor. In seinem letzten Geschäftsquartal erwirtschaftete Adaptec einen Umsatz von 31,5 Millionen US-Dollar, nach 36,1 Millionen US-Dollar im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Firma aus dem kalifornischen Milpitas versucht zugleich Kosten einzusparen. Durch den Verkauf der Snapserver-Produktlinie könne man sich auf das Kerngeschäft mit Basistechnologie aus den Bereichen RAID-Controller, iSCSI und HBAs rückbesinnen, sagte Panikar.

Mit Aristos biete die Firma nun auch Produkte für Hochleistungsdesktops, Blade-Server und externe Enterprise-Storage-Gehäuse an, so Panikar. Bisher sei man auf serverbasierte RAID-Controller und kleine bis mittelgroße Speichersysteme fokussiert.

Aristos 6-Gbps-SAS/SATA-Technologie ist offenbar das wichtigste Argument für den Kauf durch Adaptec gewesen. Adaptec verkauft bereits Unified-Serial-Controller, die beide Protokolle beherrschen, und will laut Panikar die nächste Produktgeneration Ende 2009 bis Anfang 2010 fertig haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

Leser 03. Sep 2008

Klar, auch Adaptec mag Fische, ganz wie Du: <°((((><


Folgen Sie uns
       


Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch)

Der Befehl: "Mehr Kaffee!" zeigt tatsächlich mehr Kaffee.

Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch) Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

    •  /