Plextor: 12x-DVD-Brenner für Serial-ATA

PoweRec sorgt für optimale Brenngeschwindigkeit für jeden Rohling

Plextor nimmt mit dem PX-712SA einen neuen internen, dualen DVD-Brenner mit Brenngeschwindigkeiten bis 12x ins Programm. CDs brennt der PX-712SA mit einer Maximalgeschwindigkeit von 48x. Als Schnittstelle zum PC nutzt das Gerät Serial-ATA (SATA).

Artikel veröffentlicht am ,

Der Plextor PX-712SA schluckt sowohl DVD+R/RW- als auch DVD-R/RW-Rohlinge und soll DVD+Rs mit 12x geräuschlos brennen. DVD+RWs werden 4x, DVD-Rs mit 8x und DVD-RWs mit 4x gebrannt. CDs kann der Brenner mit Spitzengeschwindigkeiten von 48x bzw. 24x beschreiben und wiederbeschreiben.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Oberlandesgericht Naumburg Dienststelle Magdeburg, Dessau-Roßlau, Halle (Saale), Magdeburg, Naumburg (Saale), Stendal
  2. Informatiker als IT Projektleiter SAP S / 4HANA Energiebranche (m/w/d)
    Thüga SmartService GmbH, München, Freiburg, Naila
Detailsuche

Der Brenner verfügt über einen Pufferspeicher von 8 MByte und integriert Techniken, die vor Buffer-Underruns bei CDs, DVD+R/RE und DVD-R/RW schützen sollen. Die PoweRec-Fehlerkorrektur (Plextor Optimised Writing Error Reduction Control) soll zudem dafür sorgen, dass jeder Rohling mit der optimalen Geschwindigkeit beschrieben wird. Der Q-Check (C1/C2 Fehler, FE/TE Test, Beta/Jitter Test und PI/PO Test) zeigt Informationen über die Qualität der verwendeten DVD- oder CD-Rohlinge an.

Plextor PX-712SA
Plextor PX-712SA

Zudem ist der PX-712SA mit der GigaRec-Technologie seines Vorgängers, des PX-712A ausgestattet. Damit können bis zu 1 GByte an Daten auf einem CD-Rohling von 99 Minuten untergebracht werden.

Plextors VariRec-Technologie soll darüber hinaus über acht Presets die Tonqualität von Audio-Aufnahmen verbessern, dank Background-Formatting können Rohlinge während des Formatierens gleichzeitig mit zusätzlichen Daten beschrieben werden. Persönliche Daten lassen sich mittels des SecuRec-Passwortschutzes sichern.

Der PX-712SA ist Plextors erstes Produkt mit einer SATA-Schnittstelle, die eine Übertragungsgeschwindigkeit von bis zu 150 MByte pro Sekunde erlaubt. Dabei wird ein Gerät je Controller-Anschluss unterstützt, so dass eine Konfiguration der Laufwerke per Jumper nicht mehr notwendig ist.

Das mitgelieferte Softwarepaket umfasst Ahead Nero Burning ROM (CD/DVD Mastering), Ahead InCD (Packet Writing), Nero BackItUp (Backup-Software), Pinnacle Studio (Videobearbeitung), CyberLink PowerDVD (DVD-Player-Software) und PlexTools Professional (CD/DVD Utility-Software). Das Gerät soll ab Juni für 199,- Euro zu haben sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Andy.C.Capek 18. Mai 2004

Das ist doch Quatsch Holger. Ich hab die CT auch gelesen, aber wenn du mal richtig...

F!5H 13. Mai 2004

Ja aber keine richtige!!!!!!!!!!!

Heinz Mittrach 01. Mai 2004

Da gibt es also bald einen DVD-Brenner mit SATA-Interface. Und wie sieht es mit DVD...

ichmachblau 29. Apr 2004

No no, das is alles Sch**sse und linux sowieso

SiD 6.7 28. Apr 2004

Habe zwar keinen DVD-Brenner (noch nicht), aber habe schon seit Jahren alle Möglichen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Infiltration bei Apple TV+
Die Außerirdischen sind da!

Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
Eine Rezension von Peter Osteried

Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
Artikel
  1. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  2. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

  3. Rust, Deepfake, Sony, Microsoft: Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox
    Rust, Deepfake, Sony, Microsoft
    Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox

    Sonst noch was? Was am 22. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /