Abo
  • Services:

Hitachi bringt Serial-ATA-Festplatte mit 250 GByte

Auch mit ATA-100-Schnittstelle verfügbar

Hitachi hat eine neue 3,5-Zoll-Festplatte mit der Schnittstelle Serial ATA angekündigt. Die Hitachi Deskstar 7K250 kann pro Datenscheibe mehr als 80 Gigabyte speichern und erreicht so mit insgesamt drei Scheiben ein Viertel Terabyte (250 GB) Speichervolumen.

Artikel veröffentlicht am ,

Hitachi Deskstar 7K250 SATA
Hitachi Deskstar 7K250 SATA
Das Gerät arbeitet mit 7.200 Umdrehungen pro Minute und soll vornehmlich für performante Desktop-PCs geeignet sein. Eine Version mit ATA-100-Schnittstelle ist ebenfalls verfügbar. Die durchschnittliche Seekzeit des 250-GByte-Modells liegt bei 8,5 Millisekunden, die Latenzzeit bei 4,17 Millisekunden und der Cache ist 8 MByte groß. Außer als 250-GByte-Version gibt es noch Festplatten der gleichen Familie mit 40, 80, 120 und 160 GByte.

Die unverbindliche Preisempfehlung von Hitachi geht von 100,- US-Dollar für die Deskstar 2K40 (mit 40 GByte) bis zu 450,- US-Dollar für die Deskstar 7K250 (mit 250 GByte) mit Serial ATA. Derzeit ist die Deskstar 7K250 nur mit paralleler ATA-Schnittstelle erhältlich, Hitachi rechnet mit der Auslieferung der auf SATA basierenden Festplatten Ende Juni 2003.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 704,99€ inkl. Versand (Vergleichspreis 748,88€)
  2. 49,99€/59,99€
  3. für 849€ (Einzelpreis der Grafikkarte im Vergleich teurer als das Bundle)

anybody 26. Jun 2003

Sie werden nicht nur so heiss wie "Original" IBM Platten, es SIND ORIGINAL IBM Platten...

OhneWitz 26. Jun 2003

mit anderen Worten werden die Dinger also genauso knallheiß, wie die "Original" IBM...

anybody 26. Jun 2003

Servus, 400-450 € ? Ganz schön teuer für 3 x 120GB ;-) 100€ - 120GB Seagate Barracuda...

yoonicks 26. Jun 2003

Im Uebrigen steht da "mehr als 80". Was die angemerkte Diskrepanz weiter klaert.

chojin 26. Jun 2003

Bei dem 40 GB Modell sparen die nur eine Schreibseite der Platte und einen Lesekopf...


Folgen Sie uns
       


Dark Souls Remastered - Livestream

Erst mit der Platin-Trophäe in Bloodborne große Töne spucken und dann? - Der Dark-Souls-Effekt trifft Golem.de-Redakteur Michael Wieczorek mitten ins Streamer-Herz.

Dark Souls Remastered - Livestream Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
    Business-Festival
    Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

    Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

    1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

      •  /