Abo
  • Services:

Seagate liefert erste Festplatten mit 250 GByte pro Scheibe

Neuer Rekord für Datendichte, aber vorerst kein Terabyte-Laufwerk

Unter dem Namen der bisherigen Serie Barracuda 7200.10 liefert Seagate nach eigenen Angaben ab sofort zwei neue SATA-Laufwerke mit einer Kapazität von 250 GByte aus. Diese Datenmenge wird dabei auf nur einer einzigen Magnetscheibe gespeichert.

Artikel veröffentlicht am ,

Seagate bringt auf einer Scheibe 180 Gigabit pro Quadratzoll mit Perpendicular Recording unter und beansprucht damit den neuen Rekord für die Datendichte bei Festplatten. Damit wäre im Prinzip der Weg geebnet, um nach Hitachi das zweite Laufwerk mit 1 TByte Kapazität auf den Markt zu bringen, da in den meisten 3,5-Zoll-Festplatten maximal vier Magnetscheiben stecken. Hitachis Terabyte-Laufwerk beherbergt dagegen unübliche fünf Scheiben, was das Gerät auch unverhältnismäßig teuer macht und den Stromverbrauch durch die hohe bewegte Masse nach oben treibt.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. Hochschule Heilbronn, Heilbronn-Sontheim

Die neuen Seagate-Laufwerke sind durch den Einsatz von nur einer Platte recht sparsam. Das Unternehmen gibt die Leistungsaufnahme für den Idle-Modus mit 5,3 Watt an, bei heftigen Kopfpositionierungen (Seek) sollen die Laufwerke 9 Watt aufnehmen. Das Vorgängermodell mit gleicher Kapazität, aber zwei Magnetscheiben, liegt laut Datenblatt bei 9,3 Watt (Idle) und 12,6 Watt (Seek). Die neuen Laufwerke wiegen nur 365 Gramm gegenüber 580 Gramm bei der letzten Barracuda-Generation. Zur Übertragungsgeschwindigkeit und den Zugriffszeiten machte Seagate noch keine Angaben, sie dürfte aber bei sequenziellem Lesen durch die gesteigerte Datendichte etwas günstiger liegen als bei anderen Festplatten.

Die beiden neuen Laufwerke ordnet Seagate trotz neuer Technik in die Serie "Barracuda 7200.10" ein, von der bereits Modelle von 80 bis 750 GByte erhältlich sind. Zu erkennen sind die beiden neuen Festplatten damit nur an ihren Modellnummern ST3250410AS (16 MByte Cache) und ST3250310AS (8 MByte Cache). Beide Festplatten speichern brutto 250 GByte, größere Laufwerke hat Seagate noch nicht angekündigt. Das Unternehmen will seine erste Terabyte-Festplatte erst im dritten Quartal des Jahres 2007 auf den Markt bringen. Die beiden Vorboten sollen aber ab sofort an die Händler geliefert werden, Preise nannte Seagate noch nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,95€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-68%) 8,99€
  3. 69,99€

ich bins 13. Jun 2007

ich hatte bei cyperport beide Modelle im Aktionspreis ab 230 EUR gesehen. Entweder hab...

Monster32 12. Jun 2007

Bekommt man so eine Platte denn mit irgendeiner gewöhnlichen Software wieder flott? Also...

Dreck am Stecken 12. Jun 2007

Seit Anfang des Jahres habe ich auch so eine besagte 7200.10 320Gb 16 Mb Cache und die...

wschlich 11. Jun 2007

wenn man dauernd tauschen muss, sollte man einfach mal drueber nachdenken, stattdessen...


Folgen Sie uns
       


Akustische Kamera Soundcam - Bericht

Lärm ist etwas für die Ohren? Nicht nur: Eine akustische Kamera macht Geräuschquellen sichtbar. Damit lassen sich beispielsweise fehlerhafte Teile in einer Maschine erkennen oder der laute Lüfter im Computer aufspüren. Wir haben es ausprobiert.

Akustische Kamera Soundcam - Bericht Video aufrufen
Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

    •  /