Neue SATA-Generationen bei Seagate und Maxtor

Festplatten unterstützen SATA mit 3 GBit/s

Sowohl Seagate als auch Maxtor kündigten heute eine neue Generation von SATA-Festplatten an, die Serial-ATA mit bis zu 3 GBit/s unterstützen und mit 7.200 Umdrehungen pro Minute arbeiten. Dabei sind die Platten mit bis zu 16 MByte Cache ausgestattet.

Artikel veröffentlicht am ,

Seagates neunte Barracuda-Generation hört auf den Namen "7200.9" und soll mit Kapazitäten von maximal knapp 500 GByte angeboten werden. Dabei bringt Seagate 160 GByte auf einer Scheibe unter. Zudem wird Native Command Queuing (NCQ) unterstützt, das in Seagates zweiter NCQ-Generation nun im Zusammenspiel mit Hyper-Threading mehr Leistung bieten soll. Zudem unterstützt Seagate dabei doch Funktionen wie Command Reordering, First-Party DMA und Interrupt Aggregation.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter*in im Bereich Informations- und Kommunikationstechnik (m/w/d)
    Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. Systemadministrator (w/m/d) Applikationsbetrieb
    Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Karlsruhe
Detailsuche

Dabei stattet Seagate die Festplatten mit bis zu 16 MByte Cache aus und liefert die neue Festplattengeneration ab sofort aus.

Ähnlich klingt auch Maxtors Ankündigung für seine neue Generation der Reihen MaXLine III und DiamondMax 10. Auch diese unterstützen SATA mit bis zu 3 GBit/s sowie NCQ, bieten bis zu 16 MByte Cache und laufen mit 7.200 Umdrehungen pro Minute. Noch in diesem Jahr sollen die neuen Festplatten von Maxtor erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Shige 18. Sep 2006

Ok nur mal für alle zu Info. S-ATA heißt Serial Advanced Technology Attachment und ist...

checker 25. Okt 2005

einfach mal fresse halten, klugscheisser...

NetZwerg 12. Okt 2005

Prizipiell funktioniert eine SATA-II Platte auch an einem SATA-I Controller, da das...

e42 10. Okt 2005

allerdings hatte seagate bisher keine SATA2 platten, die cuda8 war nur eine um NCQ...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Carvera
CNC-Fräse für den Tisch wechselt Aufsätze selbstständig

Die Carvera ist eine CNC-Maschine und Drehbank für Hobbybastler. Das System wechselt Aufsätze selbstständig, ist aber nicht günstig.

Carvera: CNC-Fräse für den Tisch wechselt Aufsätze selbstständig
Artikel
  1. Lightning ade: EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben
    Lightning ade  
    EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben

    Die EU-Kommission will eine einheitliche Ladebuchse einführen. USB-C soll zum Aufladen aller möglichen Kleingeräte verwendet werden.

  2. Zensurvorwürfe: Will Xiaomi vor allem Porno-Werbung filtern?
    Zensurvorwürfe
    Will Xiaomi vor allem Porno-Werbung filtern?

    Warum laden Xiaomi-Smartphones Wörterlisten mit politischen Begriffen herunter? Möglicherweise soll damit auch explizite Werbung gefiltert werden.

  3. Bundestagswahl 2021: Technik allein wird es nicht richten
    Bundestagswahl 2021
    Technik allein wird es nicht richten

    Die bürgerlichen Parteien setzen beim Klimaschutz auf Emissionshandel und technische Lösungen. Reicht das, um das 1,5 Grad-Ziel zu erreichen?
    Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ • Alternate-Deals (u. a. Acer Nitro 27" FHD 159,90€) • Neuer Kindle Paperwhite Signature Edition vorbestellbar 189,99€ • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital mit FIFA 22 bei o2 bestellbar [Werbung]
    •  /