4.198 Datenschutz Artikel
  1. Dresden: Polizeipräsident wegen Mobilfunkzellenüberwachung abgesetzt

    Dresden: Polizeipräsident wegen Mobilfunkzellenüberwachung abgesetzt

    Die Funkzellenauswertung in Dresden, die im Jahr 2009 und 2011 jeweils ganze Stadtteile betraf, hat heute personelle Konsequenzen. Linke und Grüne nannten die Absetzung des Polizeipräsidenten "nicht ausreichend".

    27.06.20116 Kommentare
  2. Computerspionage: Polizei setzte Bayerntrojaner wiederholt ein

    Computerspionage: Polizei setzte Bayerntrojaner wiederholt ein

    Bayerns Polizei hat den sogenannten Bayerntrojaner öfter eingesetzt, als bisher vermutet. Mit der umstrittenen Spionagesoftware späht die Polizei Computer aus.

    26.06.2011113 Kommentare
  3. FDP-Internetexperte: Deutschland bei Vorratsdatenspeicherung ohne Grund bestraft

    FDP-Internetexperte: Deutschland bei Vorratsdatenspeicherung ohne Grund bestraft

    Das Vertragsverletzungsverfahren der EU gegen Deutschland wegen der Vorratsdatenspeicherung ist komplett unverständlich, so Jimmy Schulz von der FDP. Die EU-Kommission hatte gerade erst eine Überarbeitung der umstrittenen EU-Richtlinie angekündigt.

    24.06.201116 Kommentare
  4. Alles im Obi: Überwachung von Mobilfunkzellen in Sachsen kein Einzelfall

    Alles im Obi: Überwachung von Mobilfunkzellen in Sachsen kein Einzelfall

    Funkzellenauswertung, die namentliche Erfassung zehntausender Mobilfunkteilnehmer und ihrer Aufenthaltsorte, ist in Dresden kein Einzelfall. Das Landeskriminalamt nutzte dies bei Ermittlungen in der Dresdner Neustadt, wo 43.000 Menschen leben, und glich die Angaben mit Kundendaten der Baumarktkette Obi ab.

    22.06.201123 Kommentare
  5. Demonstration: Proteste gegen SPD-Vorstoß für Vorratsdatenspeicherung

    Demonstration: Proteste gegen SPD-Vorstoß für Vorratsdatenspeicherung

    Zwei SPD-Innenminister wollen die Vorratsdatenspeicherung zurück. Ihre Aussagen wurden von Netzaktivisten und vom eigenen Koalitionspartner, den Grünen, kritisiert.

    21.06.20117 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Senior Fullstack Entwickler (m/w/d)
    mecom Medien-Communikations-Gesellschaft mbH, Hamburg
  2. DevOps Engineer / Linux System Administrator als Deployment Accelerator (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch, deutschlandweit
  3. IT-Revisor (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
  4. (Junior) IT Professional Release und Test Management (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Mülheim

Detailsuche



  1. Street View: Polizei in Bangalore stoppt Googles Fotoautos

    Street View: Polizei in Bangalore stoppt Googles Fotoautos

    Google hat seine Fotofahrzeuge in der südindischen Stadt Bangalore gestoppt. Die örtliche Polizei hatte dazu aufgefordert. Der Grund ist unklar.

    21.06.201122 Kommentare
  2. Bündnis Dresden Nazifrei: Polizei überwachte Mobilfunkzellen eines ganzen Stadtteils

    Bündnis Dresden Nazifrei: Polizei überwachte Mobilfunkzellen eines ganzen Stadtteils

    Massenproteste im Februar 2011 in Dresden gegen Neonazis hat die Polizei im Stadtteil Südvorstadt per Funkzellenauswertung überwacht. Alle Mobilfunkverbindungen wurden aufgezeichnet und per Ortung komplette Bewegungsprofile erstellt.

    20.06.201150 Kommentare
  3. Bundestrojaner: Regierung verweigert Informationen über Onlinedurchsuchung

    Bundestrojaner: Regierung verweigert Informationen über Onlinedurchsuchung

    Die Bundesregierung macht keine Angaben dazu, ob sie den Bundestrojaner gegen Terrorverdächtige eingesetzt hat. Für den Innenexperten der Linken ist das eine Brüskierung des Parlaments.

    17.06.201119 Kommentare
  4. Datenschutz: Signaturportal.de versendet Rechnungen mit Postident-Daten

    Datenschutz: Signaturportal.de versendet Rechnungen mit Postident-Daten

    Digital signierte Rechnungen des Dienstleisters Signaturportal.de enthalten vertrauliche Postident-Daten. Rechnungsempfänger gelangen dadurch an Daten wie Personalausweisnummer, Geburtsort und Geburtsdatum des Auftraggebers.

    16.06.20112 Kommentare
  5. Facebook: Langsameres Wachstum durch Nutzerabwanderung

    Facebook: Langsameres Wachstum durch Nutzerabwanderung

    Facebook hat zwar bald die Marke von 700 Millionen Nutzern erreicht, doch gibt es laut Inside Facebook Anzeichen dafür, dass das soziale Netzwerk nicht nur langsamer wächst, sondern in einigen Ländern auch erstmals merklich Nutzer verliert.

    13.06.201128 Kommentare
Verwandte Themen
Scroogle, Privatsphäre, Max Schrems, Überwachung, E-Privacy, Marit Hansen, Volkszählung, Privacy Shield, Operation Eikonal, TTDSG, Phorm, Safe Harbor, DSGVO, Ulrich Kelber

RSS Feed
RSS FeedDatenschutz

Golem Akademie
  1. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    14.–18. Februar 2022, virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    28. Februar–4. März 2022, virtuell
  3. PowerShell Praxisworkshop: virtueller Vier-Tage-Workshop
    21.–24. Februar 2022, virtuell

Weitere IT-Trainings


  1. Facebook, Google & Co.: Sollen Anzeigenkunden für Datenschutzverstöße haften?

    Facebook, Google & Co.: Sollen Anzeigenkunden für Datenschutzverstöße haften?

    Deutsche Unternehmen sollen in die Pflicht genommen werden, wenn sie auf Websites Werbung schalten, die nicht mit den Datenschutzregelungen hierzulande vereinbar sind. Das erwägt das Verbraucherschutzministerium und will damit den Druck auf Google und Facebook erhöhen.

    10.06.20112 Kommentare
  2. IP-Vorratsdatenspeicherung: Netzgemeinde empört über Gesetzentwurf

    IP-Vorratsdatenspeicherung: Netzgemeinde empört über Gesetzentwurf

    Wenige Stunden nach der Vorlage des Gesetzentwurfs zur siebentägigen IP-Vorratsdatenspeicherung hat die Netzgemeinde mit einem Offenen Brief reagiert. Die Justizministerin wird von den digitalen Bürgerrechtlern massiv kritisiert. Den überwachungspolitischen Hardlinern geht der Entwurf dagegen nicht weit genug.

    10.06.201138 Kommentare
  3. Bing Maps Streetside: Microsoft unterwirft sich Forderungen der Datenschützer

    Bing Maps Streetside: Microsoft unterwirft sich Forderungen der Datenschützer

    Anwohner können Bilder bei Microsofts Bing Maps Streetside bereits vor der Veröffentlichung blockieren. Damit setzten sich die deutschen Datenschützer auf ganzer Linie durch. Microsoft muss nun ein Einspruchsregister mit Adresse, Namen und E-Mail-Adresse aufbauen.

    09.06.20118 Kommentare
  1. Facebook: EU-Datenschützer untersuchen Gesichtserkennung

    Facebook: EU-Datenschützer untersuchen Gesichtserkennung

    Facebooks plötzliche Freischaltung der Gesichtserkennung für Nutzer aus EU-Staaten hat die europäischen Datenschutzbehörden aufgeschreckt. Sie wollen sich die Sache näher anschauen.

    09.06.20111 Kommentar
  2. Datenschutz: Facebook aktiviert automatische Gesichtserkennung

    Datenschutz : Facebook aktiviert automatische Gesichtserkennung

    Ohne Ankündigung hat Facebook seine automatische Gesichtserkennung auch für Nutzer außerhalb der USA aktiviert. Wer nicht will, dass sein Gesicht automatisch in Fotos erkannt wird, muss die Funktion explizit abschalten.

    07.06.201199 Kommentare
  3. Datenschützer: Dynamische Adressvergabe per Gesetz auch unter IPv6

    Datenschützer: Dynamische Adressvergabe per Gesetz auch unter IPv6

    Der Hamburger Datenschutzbeauftragte will Internet Service Provider künftig per Gesetz darauf verpflichten, auch mit IPv6 weiterhin dynamische IP-Adressen zu vergeben. Sonst drohten das Ende der Anonymität im Internet und eine "kleine Vorratsdatenspeicherung durch die Hintertür".

    07.06.201185 Kommentare
  1. Privatsphäre: Teilen bedeutet Kontrollverlust

    Privatsphäre: Teilen bedeutet Kontrollverlust

    Versehentlich 1.500 Leute zum Geburtstag geladen? Kontrollverlust ist kein Fehler im System sozialer Netzwerke. Er ist Teil der Idee, mit der wir lernen müssen zu leben.

    07.06.201170 Kommentare
  2. Hardliner Schünemann: Vorratsdatenspeichung hilft nicht bei Verbrechensaufklärung

    Hardliner Schünemann: Vorratsdatenspeichung hilft nicht bei Verbrechensaufklärung

    Der niedersächsische Innenminister Uwe Schünemann hat erklärt, dass es mit dem Ende der Vorratsdatenspeicherung im Jahr 2010 keinen Rückgang der Aufklärungsquote bei Straftaten gegeben hat. Schünemann tritt jedoch weiter für eine schnelle Wiedereinführung der Vorratsdatenspeicherung ein.

    06.06.201119 Kommentare
  3. iPhone und iPad: Datenschützer sehen keine Probleme mit Ortungsdiensten mehr

    iPhone und iPad: Datenschützer sehen keine Probleme mit Ortungsdiensten mehr

    Das Bayerische Landesamt für Datenschutz will nicht weiter gegen Apple wegen der umstrittenen Sammlung von Ortsdaten vorgehen. Die Behörde war für die Bundesrepublik führend an der Untersuchung der Funktionen beteiligt.

    03.06.201113 Kommentare
  1. EU-Datenschutzbeauftragter: Vorratsdatenspeicherung verletzt Grundrechte

    EU-Datenschutzbeauftragter: Vorratsdatenspeicherung verletzt Grundrechte

    Die EU-Richtlinie zur Vorratsdatenspeicherung verstößt gegen die Grundrechte auf Schutz der Privatsphäre und Datenschutz, sagt der EU-Datenschutzbeauftragte. Die Notwendigkeit der Vorratsdatenspeicherung sei nicht belegt.

    01.06.20111 Kommentar
  2. AusCERT 2011: Kaspersky fordert Internetpässe und Online-ID für alle

    AusCERT 2011: Kaspersky fordert Internetpässe und Online-ID für alle

    Eugene Kaspersky wirbt weiter für seine Forderung nach totaler globaler Onlineüberwachung mit Internetpässen und Online-ID. Cybercrime sei zur zweitwichtigsten Verbrechensform geworden, weshalb eine Art Internet-Interpol geschaffen werden müsse.

    19.05.201164 Kommentare
  3. Twitter-Anwendungen: Angefragte Zugriffsberechtigungen werden detaillierter

    Twitter-Anwendungen: Angefragte Zugriffsberechtigungen werden detaillierter

    Twitter-Nutzer können nun schneller sehen, auf welche Daten eingebundene Anwendungen zugreifen wollen. Durch die Veränderung ist es auch nötig, Twitter-Clients eine neue Zugriffsberechtigung zu geben.

    19.05.20114 Kommentare
  1. Spionagesoftware: Ausländische IT-Spione greifen Bundesregierung an

    Spionagesoftware: Ausländische IT-Spione greifen Bundesregierung an

    Das IT-Netzwerk der Bundesregierung wird täglich mehrfach angegriffen. Dafür sind nach Ansicht des BSI wahrscheinlich ausländische Geheimdienste verantwortlich. Doch auch die Deutschen spionieren offenbar.

    17.05.201117 Kommentare
  2. Gegen Betrug: Etwas mehr Sicherheit für Facebook-Nutzer

    Gegen Betrug: Etwas mehr Sicherheit für Facebook-Nutzer

    Betrüger werden es auf Facebook künftig schwerer haben. Dafür sollen neue Sicherheitsfunktionen sorgen, die aber Experten noch nicht weit genug gehen.

    13.05.20116 Kommentare
  3. Unsoziales Netzwerken: Facebook gibt Schmierkampagne gegen Google zu

    Unsoziales Netzwerken: Facebook gibt Schmierkampagne gegen Google zu

    Facebook hat zugegeben, die PR-Firma Burson-Marsteller für eine Kampagne gegen Google engagiert zu haben. Burson-Marsteller versuchte, Blogger dafür zu bezahlen, dass sie Googles Social Circle kritisieren.

    13.05.201129 Kommentare
  4. Adobe: Flash Player 10.3 für Desktop und Android ist fertig

    Adobe: Flash Player 10.3 für Desktop und Android ist fertig

    Adobe hat seinen Flash Player in der Version 10.3 für Windows, Linux und Mac OS sowie für Android veröffentlicht. Auch eine neue Version des Flash Player Incubator gibt es, eine Vorschau auf kommende Techniken, die in Flash integriert werden.

    13.05.20116 KommentareVideo
  5. Schweiz: Google legt Widerspruch gegen Street-View-Urteil ein

    Schweiz: Google legt Widerspruch gegen Street-View-Urteil ein

    Google hat Widerspruch gegen ein Urteil zum Angebot Street View in der Schweiz eingelegt. Das Unternehmen fordert, weitergehende Datenschutzauflagen zurückzunehmen. Andernfalls will Google Street View in der Schweiz schließen.

    11.05.201139 Kommentare
  6. Datenschutz: EU-Kommissarin Reding fordert schärfere Gesetze

    Datenschutz: EU-Kommissarin Reding fordert schärfere Gesetze

    Die Datenschutzskandale der vergangenen Wochen haben den Unmut der EU-Kommission erregt. Kommissarin Viviane Reding hat sich in einem Interview für strengere Datenschutzregeln in der EU ausgesprochen. In den USA werden Apple und Google vom Senat zur Speicherung von Bewegungsdaten verhört.

    11.05.20114 Kommentare
  7. Volkszählung 2011: Online-Datenübertragung ohne HTTPS

    Volkszählung 2011: Online-Datenübertragung ohne HTTPS

    Jan Schejbal kritisiert, dass beim Zensus 2011 laut Musterfragebogen die Verbindung per unverschlüsseltem HTTP aufgebaut wird. Die Zensuskommission nehme Sicherheit offenbar nicht ernst, sagt Schejbal.

    08.05.201127 Kommentare
  8. Ralf Jäger: SPD-Innenminister will "sorgenfreie" Vorratsdatenspeicherung

    Ralf Jäger: SPD-Innenminister will "sorgenfreie" Vorratsdatenspeicherung

    Das rot-grün regierte Nordrhein-Westfalen macht sich zum Vorreiter für eine schnelle Wiedereinführung der EU-Vorratsdatenspeicherung. Die Neuregelung soll nicht wieder verfassungswidrig, sondern "sorgenfrei" werden.

    06.05.201148 Kommentare
  9. Apple: iOS 4.3.3 schränkt Standortdatensammlung ein

    Apple: iOS 4.3.3 schränkt Standortdatensammlung ein

    Apple hat mit iOS 4.3.3 eine neue Version seines mobilen Betriebssystems vorgestellt, bei dem der Anwender die umstrittenen Ortungsdienste vollständig deaktivieren kann. Die Geräte zeichnen dann die Positionsdaten von Mobilfunkmasten und WLANs in der Umgebung nicht mehr auf.

    05.05.201166 Kommentare
  10. Hack: Bundesjustizministerin fordert Datensicherheit von Sony

    Hack: Bundesjustizministerin fordert Datensicherheit von Sony

    Sabine Leutheusser-Schnarrenberger hat Datensicherheit und Aufklärung von Sony verlangt. Sony soll darlegen, wie Vorfälle wie die jüngsten Datenkatastrophen künftig verhindert werden können.

    04.05.20118 Kommentare
  11. EU: 600 Millionen Euro für das Internet der Zukunft

    EU: 600 Millionen Euro für das Internet der Zukunft

    Die EU steckt öffentliche Gelder in neue Internetdienste und in Projekte, um das wachsende Datenvolumen zu bewältigen. "Falls wir bei Investitionen und Innovationen nicht die Führung übernehmen, werden es unsere Konkurrenten weltweit tun", sagte die Vizechefin der EU-Kommission, Neelie Kroes.

    03.05.20117 Kommentare
  12. Assange: "Facebook ist eine fürchterliche Bespitzelungsmaschine"

    Assange: "Facebook ist eine fürchterliche Bespitzelungsmaschine"

    Julian Assange hat Facebook als "fürchterlichste Bespitzelungsmaschine" bezeichnet, die jemals erfunden wurde. Facebook, Google und Yahoo stellten Schnittstellen für die US-Geheimdienste bereit, sagte Assange.

    03.05.2011167 Kommentare
  13. Google: Positionsdaten von Smartphones sind "äußerst wichtig"

    Google: Positionsdaten von Smartphones sind "äußerst wichtig"

    Nach dem vorläufigen Aus für Googles Fotofahrzeuge im vergangenen Jahr ist die WLAN-Lokalisierung durch Smartphones für Google umso wichtiger geworden. Das geht aus einer E-Mail-Korrespondenz der Unternehmensspitze hervor. Nachdem bekanntwurde, dass Apple Positionsdaten speichert, will der US-Senat dazu eine Anhörung abhalten.

    02.05.201186 Kommentare
  14. Datenpanne: Unesco macht Daten von Bewerbern öffentlich zugänglich

    Datenpanne: Unesco macht Daten von Bewerbern öffentlich zugänglich

    Wer sich in den vergangenen Monaten bei der UN-Organisation für Bildung, Wissenschaft und Kultur um eine Stelle beworben hat, hat seine Daten weltweit zugänglich gemacht. Das Leck scheint inzwischen gestopft.

    29.04.20115 Kommentare
  15. Umstritten: Österreich beschließt Vorratsdatenspeicherung

    Umstritten: Österreich beschließt Vorratsdatenspeicherung

    Österreichs Nationalrat hat die Vorratsdatenspeicherung beschlossen. Ein genereller Richtervorbehalt ist in der Umsetzung der EU-Richtlinie vorgesehen.

    29.04.201112 Kommentare
  16. Bewegungsprofil: South Park attackiert Apple

    Bewegungsprofil: South Park attackiert Apple

    Eine Woche hat es gedauert, bis Apple den Nutzern versicherte, dass das Abspeichern von Bewegungsprofilen ein Versehen war. Die South-Park-Macher waren fast genauso schnell. In der ersten Folge der 15. Staffel ist Apple Ziel einer ekligen Attacke.

    28.04.2011243 Kommentare
  17. iPhone-Bewegungsprofile: Apple begründet Datensammlung mit einem Softwarefehler

    iPhone-Bewegungsprofile: Apple begründet Datensammlung mit einem Softwarefehler

    Nach einer Woche Wartezeit hat sich Apple nun erstmals dazu geäußert, dass jedes iPhone ohne Genehmigung Bewegungsprofile aufzeichnet. Schuld soll ein Softwarefehler sein. Ein iOS-Update sei in Arbeit.

    27.04.2011202 KommentareVideo
  18. iPhone und iPad 3G: Bewegungsprofil ist nicht vollständig

    iPhone und iPad 3G: Bewegungsprofil ist nicht vollständig

    Was speichern iOS-Geräte mit GSM-Einheit wirklich über den Nutzer? Während Apple zu der Datensammlung weiterhin auffällig schweigsam ist, geht die Aufklärung in den Medien weiter. Heise hat einige iPhones und deren Datenbanken genauer untersucht.

    27.04.201116 KommentareVideo
  19. Untrackerd: Jailbreak-App gegen die Ortedatenbank im iPhone

    Untrackerd: Jailbreak-App gegen die Ortedatenbank im iPhone

    Die Jailbreak-Community hat eine Lösung gefunden, mit der die sich vergrößernde Ortedatenbank von iPhones und iPads ausgeschaltet werden kann. Apple äußert sich weiter nicht zu dem Datenproblem.

    21.04.201171 KommentareVideo
  20. Location Based Services: Virtuelles Einchecken mit StudiVZ und MeinVZ

    Location Based Services: Virtuelles Einchecken mit StudiVZ und MeinVZ

    Nutzer der VZ-Netzwerke können nun ebenfalls mobil bei Orten und Veranstaltungen einchecken. Außerdem können sie ihre Freunde über ihren aktuellen Aufenthaltsort informieren.

    20.04.20113 Kommentare
  21. Apple: Das iPhone speichert dauerhaft alle Positionen des Nutzers

    Apple: Das iPhone speichert dauerhaft alle Positionen des Nutzers

    Seit iOS 4 speichert Apple offenbar alle Positionsdaten des Nutzers, wie zwei Entwickler herausgefunden haben. Die Daten landen auch auf dem Rechner des Nutzers. Wir haben die von Alasdair Allan und Pete Warden entwickelte Mac-OS-Anwendung iPhone Tracker ausprobiert und konnten so verschiedene Reisen nachvollziehen.

    20.04.2011329 KommentareVideo
  22. Vorratsdaten: Debatte um Ortungsdaten erreicht USA

    Vorratsdaten: Debatte um Ortungsdaten erreicht USA

    Hierzulande sind Vorratsdaten schon seit Jahren ein Thema. In den USA hatte man sich über einen Aspekt bislang keine Gedanken gemacht: Geodaten. Das ändert sich gerade.

    19.04.20110 Kommentare
  23. Datenschutz: Yahoo speichert wieder länger

    Datenschutz: Yahoo speichert wieder länger

    Yahoo will Nutzerdaten künftig erst nach anderthalb Jahren anonymisieren. Das Unternehmen speichert damit nutzerbezogene Daten länger als die Konkurrenten Microsoft und Google.

    19.04.20113 Kommentare
  24. Internetausweise: US-Regierung stellt Strategie für Cyberspace-Identitäten vor

    Internetausweise: US-Regierung stellt Strategie für Cyberspace-Identitäten vor

    Das Weiße Haus will Sicherheit und Datenschutz im Internet verbessern. Eine Schlüsselposition sollen dabei vertrauenswürdige Cyberspace-Identitäten spielen, wie aus einem jetzt vorgestellten Strategiebericht hervorgeht.

    19.04.20112 Kommentare
  25. EU-Evaluierungsbericht: Datenschützer für europaweites Verbot des Vorratsdatenzwangs

    EU-Evaluierungsbericht: Datenschützer für europaweites Verbot des Vorratsdatenzwangs

    Datenschützer haben anlässlich der Vorlage des EU-Evaluierungsberichts über die Umsetzung der Vorratsdatenspeicherung einen sofortigen Abbruch des Experiments verlangt. Doch EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström hält die Speicherung für "unverzichtbar".

    18.04.201124 Kommentare
  26. RFID: Unternehmen versprechen mehr Datenschutz

    Die EU-Kommission hat heute in Brüssel eine Vereinbarung mit Unternehmen aus der EU und den USA über einen Rahmen für die Datenschutz-Folgenabschätzung bei RFID-Anwendungen unterzeichnet. Damit will die Industrie Vorbehalten von Datenschützern und Verbrauchern begegnen.

    06.04.20116 Kommentare
  27. Streit: FDP weiter gegen sechsmonatige Vorratsdatenspeicherung

    Streit: FDP weiter gegen sechsmonatige Vorratsdatenspeicherung

    Die FDP-Fraktion ist gegen den neuerlichen Vorstoß zur Vorratsdatenspeicherung, der diesmal vom Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich kam. Stattdessen treten die Liberalen für Quick-Freeze-Plus ein, was Datenschützer und Internet Service Provider ebenso ablehnen wie die Vorratsdatenspeicherung.

    06.04.20118 Kommentare
  28. Spitzelaffäre: Exmanager der Telekom sollen je 250.000 Euro zahlen

    Spitzelaffäre: Exmanager der Telekom sollen je 250.000 Euro zahlen

    Wegen der systematischen Bespitzelung von Mitarbeitern, Gewerkschaftern und Journalisten sollen Kai-Uwe Ricke und Klaus Zumwinkel je 250.000 Euro an den Konzern zahlen. Das wird die Telekom den Anteilsinhabern auf der nächsten Hauptversammlung vorschlagen.

    03.04.20116 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 60
  4. 61
  5. 62
  6. 63
  7. 64
  8. 65
  9. 66
  10. 67
  11. 68
  12. 69
  13. 70
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #