Abo
  • Services:
Anzeige
Die Lesebestätigungshäkchen von Whatsapp
Die Lesebestätigungshäkchen von Whatsapp (Bild: Andreas Donath)

Blaue Häkchen: Whatsapp-Update erlaubt Abschaltung der Lesebestätigung

Die Lesebestätigungshäkchen von Whatsapp
Die Lesebestätigungshäkchen von Whatsapp (Bild: Andreas Donath)

Seit kurzem verraten zwei blaue Häkchen, ob eine Nachricht bei Whatsapp gelesen worden ist. Bei den Nutzern ist das umstritten. Eine neue Version des Messengers überlässt dem Nutzer die Entscheidung.

Anzeige

Die neueste Version des Messengers Whatsapp für Android erlaubt das Abschalten der umstrittenen Lesebestätigung. Das Update mit der Versionsnummer 2.11.444 biete in den Datenschutzeinstellungen eine Möglichkeit, die blauen Häkchen nicht mehr anzuzeigen, berichtet techstage.de. Ist die Option einmal deaktiviert, sendet die App allerdings nicht nur keine Lesebestätigungen an andere mehr. Auch als Absender kann man nicht mehr sehen, ob eine eigene Nachricht gelesen wurde. Momentan ist Version 2.11.444 nur als Download von der Whatsapp-Webseite verfügbar. Die im Google Play Store und bei Apples iTunes angebotenen Versionen verfügen noch nicht über die Abschaltmöglichkeit.

Um die App von der Webseite aus zu installieren, müssen Nutzer möglicherweise in den Sicherheitseinstellungen ihres Smartphones die Installation von Apps aus unbekannten Quellen zulassen.

Bis auch die Apps in den offiziellen Appstores von Google und Apple auf den neuesten Stand gebracht werden, haben Whatsapp-Nutzer provisorische Möglichkeiten, die Anzeige der blauen Häkchen zu unterbinden. Android-Nutzer können auf das Whatsapp-Widget für den Homescreen umsteigen. Dort werden eingehende Nachrichten angezeigt. Solange man sie nicht antippt und in der App öffnet, bekommt der Absender keine Lesebestätigung angezeigt.

Nutzer von iOS-Geräten haben es etwas schwerer. Zwar bekommen sie Nachrichten auch sofort auf ihrem Sperrbildschirm angezeigt, allerdings nur bis zu einer bestimmten Länge. Wer statt der App zum Lesen das Benachrichtigungscenter aufruft, kann dort eine Vorschau der Nachricht lesen. Eine weitere Möglichkeit ist, die App nach Empfang einer Nachricht erst zu öffnen, nachdem das Smartphone in den Flugmodus versetzt wurde. Anschließend muss die App manuell beendet werden. Auch dann verraten keine blauen Häkchen, dass die Mitteilung gelesen wurde.


eye home zur Startseite
ThadMiller 03. Dez 2014

Du kennst nur die Einstellungen nicht. Die Nachricht muss bei Empfang NICHT zwangsläufig...

ThadMiller 03. Dez 2014

Falsch! Er weiss nicht ob jmd noch keine zeit hatte es zu lesen oder ob ers versteckt hat.

DerGoldeneReiter 17. Nov 2014

Danke für diese kleine Mikrosozialstudie. :D

nasenweis 17. Nov 2014

Das geht viel einfacher: Erstere haben meine Handynummer und sehen mich im Messenger...

intnotnull12 16. Nov 2014

Auch ganz interessant: nach Einführung der blauen Haken waren allein im deutschen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KOSTAL Gruppe, Dortmund
  2. Elizabeth Arden GmbH, Wiesbaden
  3. Rational AG, Landsberg am Lech
  4. H-O-T Härte- und Oberflächentechnik GmbH & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-8%) 45,99€
  2. (-3%) 33,99€
  3. 22,99€

Folgen Sie uns
       


  1. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  2. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  3. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  4. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  5. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  6. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  7. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  8. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  9. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  10. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Re: Alles Geschmackssache

    ChMu | 18:31

  2. Re: Warum kein Alien uns unangekündigt besuchen wird

    SchreibenderLeser | 18:30

  3. Drecksmarketing

    redmord | 18:28

  4. Für wen wirbst du?

    SchreibenderLeser | 18:27

  5. Re: Wo ist da nun das Problem?

    ul mi | 18:20


  1. 14:17

  2. 13:34

  3. 12:33

  4. 11:38

  5. 10:34

  6. 08:00

  7. 12:47

  8. 11:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel