Abo
Bundesregierung

Bundesregierung

Die Deutsche Bundesregierung übt die Exekutivgewalt auf Bundesebene aus. Dabei bestimmt der Bundeskanzler oder die Bundeskanzlerin die Richtlinien der Politik. Für netzpolitische Themen sind je nach Regierung unterschiedliche Ministerien zuständig. Seit 2013 koordiniert das Bundesverkehrsministerium beispielsweise den Breitbandausbau. Das Wirtschaftsministerium widmet sich der Digitalisierung der Unternehmen wie bei der Industrie 4.0. Sicherheitsfragen sind im Bundesinnenministerium angesiedelt.

Gesetzentwürfe mit Internetbezug werden in der Regel von den Ministerien erarbeitet und anschließend in den Bundestag eingebracht. Auf EU-Ebene ist die Bundesregierung über den Ministerrat an der Gesetzgebung beteiligt.

Artikel
  1. Wochenrückblick: Trek, Brexit, Exit

    Wochenrückblick: Trek, Brexit, Exit

    Golem.de-Wochenrückblick Für Trekkies gibt es gute Neuigkeiten, um den Brexit herrscht dagegen weiter Chaos. Und ein problembehaftetes Roboterhotel in Japan schmeißt Roboter raus.

    19.01.20190 KommentareVideo
  2. Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer

    Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer

    Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    18.01.201910 Kommentare
  3. Urheberrecht: Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt

    Urheberrecht: Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt

    Eigentlich sollte der umstrittene Artikel 13 der EU-Urheberrechtsreform die Rechteinhaber gegenüber Plattformen wie Youtube stärken. Doch nun warnen TV-Sender und Medien vor Nachteilen durch das Gesetz. Software-Entwickler sollen keine zusätzlichen Rechte bekommen.
    Von Friedhelm Greis

    17.01.201916 Kommentare
  4. Mobilfunk: Bundesregierung erwägt Ausschluss von Huawei bei 5G

    Mobilfunk: Bundesregierung erwägt Ausschluss von Huawei bei 5G

    Eine Entscheidung der Bundesregierung ist noch nicht gefallen. Doch die Grüne Katharina Dröge drängt weiter auf einen Ausschluss von Huawei vom 5G-Ausbau. Belege für Hintertüren hat sie keine.

    17.01.201996 Kommentare
  5. Datenleak: Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel

    Datenleak : Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel

    Weil Politiker die Zwei-Faktor-Authentifizierung ihrer Accounts bislang meiden, prüft Facebook nun eine Pflicht bei den Europawahlen. Die Bundesregierung erwägt inzwischen eine eingeschränkte Meldepflicht für Sicherheitslücken.

    15.01.201917 Kommentare
Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  3. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  4. thyssenkrupp AG, Essen


  1. Pilotprojekt: Berlin erhält 1.000 Elektroladepunkte an Laternen

    Pilotprojekt: Berlin erhält 1.000 Elektroladepunkte an Laternen

    Bislang hat sich der Berliner Senat gegen eine umfangreiche Ausstattung von Laternen mit Ladepunkten von Ubitricity gesperrt. Nun soll ein Pilotprojekt in zwei Bezirken für das Laden von Elektroautos getestet werden.

    15.01.201946 KommentareVideo
  2. Netzausbau: Bundesregierung will Anteile an der Telekom nicht verkaufen

    Netzausbau: Bundesregierung will Anteile an der Telekom nicht verkaufen

    Die Milliarden für den Glasfaser-Ausbau in Deutschland sollten nicht über den Verkauf der Telekom-Anteile des Bundes finanziert werden. Das Bundesverkehrministerium sieht dafür keinen Anlass.

    14.01.201911 Kommentare
  3. Geheimdienste und Bundeswehr: Masterstudiengang für Staatshacker gestartet

    Geheimdienste und Bundeswehr: Masterstudiengang für Staatshacker gestartet

    Bundeswehr und Nachrichtendienste haben einen großen Bedarf an IT-Experten. Ein neuer Studiengang soll nun Master of Intelligence and Security Studies ausbilden. Auch für die Wirtschaft könnte er künftig offenstehen.

    14.01.201988 Kommentare
  4. IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack

    IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack

    Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    10.01.2019113 Kommentare
  5. Datenleak: BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    Datenleak: BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    Nach der Aufklärung des Politiker-Hacks will die Bundesregierung ähnliche Vorfälle künftig besser verhindern. Dazu soll eine bessere Aufklärung der Verbraucher vor den Gefahren im Netz gehören. Und ein "IT-Sicherheitskennzeichen".
    Von Friedhelm Greis

    09.01.201926 Kommentare
  1. Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe

    Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe

    2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    08.01.2019246 KommentareVideo
  2. 5G: Monopolkommission misstraut Neutralität der Netzagentur

    5G: Monopolkommission misstraut Neutralität der Netzagentur

    Der Bund soll seine Anteile an der Deutschen Telekom vollständig verkaufen. Das Bundeswirtschaftsministerium sei sonst als Anteilseigner nicht neutral bei der 5G-Auktion.

    02.01.201913 Kommentare
  3. Bundesjustizministerin Barley: Gesetze sollen digital wirksam werden

    Bundesjustizministerin Barley: Gesetze sollen digital wirksam werden

    Nicht mehr durch die Veröffentlichung in dem von einem Privatverlag betriebenen Bundesgesetzblatt sollen Gesetze wirksam werden, sondern über ein frei zugängliches Portal im Netz. Das will Bundesjustizministerin Barley - zuvor ist allerdings eine Verfassungsänderung nötig.

    24.12.2018125 Kommentare
  1. Digitalisierung: Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

    Digitalisierung: Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

    Die Datenschutzregeln sind ihr zu streng, die Deutschen zu ängstlich: Staatsministerin Dorothee Bär will Gesetze lockern. Der Bundesdatenschutzbeauftragte lehnt den Vorstoß ab, weil allein schon die Debatte Misstrauen bei Patienten schüren könne.

    24.12.201861 KommentareVideo
  2. US-Justizministerium: Spionagevorwürfe gegen China

    US-Justizministerium: Spionagevorwürfe gegen China

    Das US-Justizministerium erhebt schwerwiegende Vorwürfe gegen China. Hunderte Gigabyte an heiklen Daten sollen chinesische Hacker ausgespäht haben. Gegen zwei von ihnen wurde Anklage erhoben.

    21.12.201834 Kommentare
  3. Elektromobilität: Der Oberleitungs-Lkw startet in Hessen

    Elektromobilität: Der Oberleitungs-Lkw startet in Hessen

    Wie fährt der Lkw der Zukunft? Möglichst nicht mit Diesel, sondern sauber und elektrisch. In Hessen startet jetzt das erste von drei deutschen Pilotprojekten für eine Autobahn mit Oberleitung.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    18.12.2018140 KommentareVideo
  1. EuGH-Gutachten: Deutsches Leistungsschutzrecht soll unzulässig sein

    EuGH-Gutachten : Deutsches Leistungsschutzrecht soll unzulässig sein

    Der früheren schwarz-gelben Bundesregierung droht eine Ohrfeige aus Luxemburg. Das deutsche Leistungsschutzrecht hätte nach Ansicht eines EuGH-Gutachters nicht in Kraft treten dürfen. Den Verlagen könnten Millionenverluste entstehen.

    13.12.201817 Kommentare
  2. Elektromobilität: Die erste Ultraschnellladestation lädt mit 450 Kilowatt

    Elektromobilität: Die erste Ultraschnellladestation lädt mit 450 Kilowatt

    Laden wie Tanken: BMW und Porsche haben das Laden an der ersten Ultraschnellladesäule demonstriert. Dort lässt sich der Akku des Elektroautos in wenigen Minuten laden. Die Autos sind aber noch Prototypen.

    13.12.2018237 KommentareVideo
  3. T-Mobile Polska: Telekom verspricht flächendeckendes 5G-Netz in Polen

    T-Mobile Polska: Telekom verspricht flächendeckendes 5G-Netz in Polen

    Während es in Deutschland nicht möglich sein soll, wird im Zentrum von Warschau ein 5G-Netz gestartet und die Telekom-Tochter T-Mobile Polska verspricht "5G-Netzabdeckung für das ganze Land".

    11.12.201837 Kommentare
  1. Konzernbetriebsräte: Roaming soll fünfstellige Zahl an Arbeitsplätzen kosten

    Konzernbetriebsräte: Roaming soll fünfstellige Zahl an Arbeitsplätzen kosten

    In einer bisher nicht gekannten Einheit wenden sich die Chefs der Konzernbetriebsräte der Mobilfunkbetreiber an die Regierungsparteien. Doch statt um Arbeitsrechte geht es um Konzerninteressen.

    11.12.201821 Kommentare
  2. Digitalisierung: Nein, Ethik kann man nicht programmieren

    Digitalisierung: Nein, Ethik kann man nicht programmieren

    Ethik kann man in Code festschreiben und künstliche Intelligenz ist in 20 Jahren besser als der Mensch? Nein. Sechs Digitalisierungsmythen, über die wir reden müssen.
    Von Jürgen Geuter

    11.12.2018110 Kommentare
  3. Open Data: OKFN befreit Bundesgesetzblätter

    Open Data: OKFN befreit Bundesgesetzblätter

    Der freie Zugang zur Datenbank mit den amtlichen Gesetzblättern ist alles andere als komfortabel. Das will die Open Knowledge Foundation nun ändern und riskiert damit einen Rechtsstreit.

    10.12.201837 Kommentare
  1. Überwachung: Australien kegelt sich aus dem IT-Weltmarkt

    Überwachung: Australien kegelt sich aus dem IT-Weltmarkt

    Ab Januar müssen Unternehmen australischen Geheimdiensten und Strafverfolgungsbehörden Zugriff auf verschlüsselte Inhalte wie zum Beispiel Kommunikations- oder Bestandsdaten geben. Das ist der Anfang vom Ende des IT-Standorts Down Under - und Deutschland debattiert fröhlich in die gleiche Richtung.
    Ein IMHO von Jan Weisensee

    07.12.2018113 Kommentare
  2. Maschinenlernen: BSI setzt auf KI für die Netzwerksicherheit beim Bund

    Maschinenlernen: BSI setzt auf KI für die Netzwerksicherheit beim Bund

    Um den Schutz der Kommunikationstechnik des Bundes "fortlaufend gewährleisten zu können", nutzt das BSI "Verfahren des maschinellen Lernens", lässt die Bundesregierung durchblicken. Auch das BKA verwendet KI für Datenanalysen. Was die Geheimdienste auf diesem Sektor machen? "Streng geheim."
    Ein Bericht von Stefan Krempl

    07.12.20186 Kommentare
  3. Telekom-Chef: 5G überall ist wie "Privatjets für alle"

    Telekom-Chef: 5G überall ist wie "Privatjets für alle"

    Die Forderung nach einer 5G-Versorgung in jedem Winkel ist aus Sicht von Telekom-Chef Höttges völlig überzogen. Keiner frage, wie dies ermöglicht werden solle, aber es werde gefordert. Dies sei genauso sinnvoll, wie Privatjets für alle zu verlangen, sagte er in Nürnberg.

    05.12.201845 Kommentare
  4. Digitalgipfel: Merkel warnt vor "Vernichtung der Individualität"

    Digitalgipfel: Merkel warnt vor "Vernichtung der Individualität"

    Menschen seien nicht nur Datenlieferanten für IT-Konzerne, sagt die Kanzlerin auf dem Digitalgipfel in Nürnberg. Und nach dem "Neuland"-Vorfall will sie das Digitale jetzt lieber "noch nicht durchschrittenes Terrain" nennen.
    Von Jannis Brühl

    05.12.201816 Kommentare
  5. Digitalgipfel: Telekom, Huawei und Nokia wollen Laternen für 5G nutzen

    Digitalgipfel: Telekom, Huawei und Nokia wollen Laternen für 5G nutzen

    Auf dem Digitalgipfel der Bundesregierung entwerfen Telekom, Huawei und Nokia zusammen Pläne, um 5G mit seinen vielen Antennen zu verwirklichen. An U-Bahn-Zugängen und Straßenlaternen sollen schnell und einfach Antennenstandorte entstehen.

    03.12.201818 Kommentare
  6. Schulen ans Netz 2.0: Länder wollen geplanten Digitalpakt torpedieren

    Schulen ans Netz 2.0: Länder wollen geplanten Digitalpakt torpedieren

    Fünf schwarze und grüne Bundesländer stemmen sich gegen die Initiative des Bundestags, wonach per Grundgesetzänderung Milliarden in Computer und schnelles Internet an Schulen fließen sollen. Es geht vor allem um die Beteiligung an den Kosten und die Lehrpläne.
    Von Stefan Krempl

    03.12.201839 Kommentare
  7. WIK: Tiefbaukapazitäten reichen nicht für FTTH/B-Ausbau

    WIK: Tiefbaukapazitäten reichen nicht für FTTH/B-Ausbau

    Ohne alternative Verlegemethoden seien die Gigabitziele der Bundesregierung nicht einmal bis zum Jahr 2025 zu schaffen, sagt die Direktorin des Wissenschaftlichen Instituts für Kommunikation. Der Preisanstieg beim Kabeltiefbau liegt bei 30 Prozent.

    29.11.201883 Kommentare
  8. Contract for the web: Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet

    Contract for the web: Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet

    Die Bundesregierung will das Internet als "öffentliches Gut und Grundrecht" schützen. Damit unterstützt sie eine Initiative von WWW-Erfinder Tim Berners-Lee.

    28.11.201834 Kommentare
  9. Datenschutz: Verbraucherschützer warnen vor Eigentum an Daten

    Datenschutz: Verbraucherschützer warnen vor Eigentum an Daten

    In der Debatte um die Einführung eines Eigentums am "Rohstoff" Daten haben sich die Verbraucherschützer zu Wort gemeldet. Sie halten sehr wenig von dem neuen Konzept, für das die Bundesregierung wirbt. Die Probleme ließen sich ohne neue Gesetze lösen.
    Von Christiane Schulzki-Haddouti

    28.11.201821 Kommentare
  10. Kaspersky, Palantir & Co.: BSI macht keine Sicherheitschecks bei Behördensoftware

    Kaspersky, Palantir & Co.: BSI macht keine Sicherheitschecks bei Behördensoftware

    Das BSI hat bislang nur bei Windows 10 den Auftrag erhalten, die Sicherheit von Software ausländischer Hersteller zu begutachten. Eine Einsicht in den Quellcode sei bislang auch dabei nicht erfolgt, sagt die Bundesregierung.
    Von Stefan Krempl

    28.11.20185 Kommentare
  11. Beirat der Bundesnetzagentur: Wie es zur Einigung für die 5G-Auktion kam

    Beirat der Bundesnetzagentur: Wie es zur Einigung für die 5G-Auktion kam

    Zuerst war sich die Große Koalition mal wieder uneinig. Dann wurde am Montag doch von allen Vertretern der Regierungsparteien für die 5G-Vergaberegeln gestimmt. Ein Beiratsmitglied der Bundesnetzagentur erklärt, wie das ablief.

    27.11.20188 Kommentare
  12. Altmaier-Kritik: Wie sexy muss ein deutsches Elektroauto sein?

    Altmaier-Kritik: Wie sexy muss ein deutsches Elektroauto sein?

    Wirtschaftsminister Peter Altmaier fordert von der deutschen Autoindustrie ein Elektroauto, das nur "halb so sexy" wie ein Tesla Model 3 ist. Wir erläutern, was er damit meint und warum die Bundesregierung selbst die Elektromobilität unsexy macht.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    23.11.2018262 KommentareVideo
  13. Verbraucherschützer: Telekom soll Netzneutralität bei Stream On sofort einhalten

    Verbraucherschützer : Telekom soll Netzneutralität bei Stream On sofort einhalten

    Trotz ihrer Niederlage vor Gericht will die Telekom mit Stream On weiterhin gegen die Netzneutralität und EU-Roamingvorgaben verstoßen. Nun wächst der Druck auf die Bundesnetzagentur, die Verstöße sofort abstellen zu lassen.

    21.11.2018120 Kommentare
  14. Dieselfahrverbote: Widerstand gegen automatisierte Verkehrsüberwachung

    Dieselfahrverbote: Widerstand gegen automatisierte Verkehrsüberwachung

    Statt einer Blauen Plakette sollen automatische Videosysteme die Einhaltung von Dieselfahrverboten garantieren. Doch gegen die Pläne der Bundesregierung regt sich Kritik.

    20.11.201878 Kommentare
  15. Geheimdienstchefs im Bundestag: Whatsapp bitte knacken, Hackbacks nicht so wichtig

    Geheimdienstchefs im Bundestag: Whatsapp bitte knacken, Hackbacks nicht so wichtig

    Zum zweiten Mal stehen die Chefs der drei deutschen Nachrichtendienste im Bundestag Rede und Antwort. Der neue Verfassungsschutzpräsident Haldenwang zeigt dabei, dass er sehr ähnliche Wünsche wie sein geschasster Vorgänger Maaßen hat.

    16.11.201832 Kommentare
  16. Unkalkulierbares Risiko: Netzbetreiber drohen mit Klage gegen 5G-Auflagen

    Unkalkulierbares Risiko: Netzbetreiber drohen mit Klage gegen 5G-Auflagen

    Machtprobe zwischen der Koalition und den Telekom-Konzernen. Während Bundeskanzlerin Merkel einen flächendeckenden 5G-Ausbau fordert, drohen Telekom, Vodafone und Telefónica mit Klagen. Das könnte den Ausbau stark verzögern.

    15.11.201843 Kommentare
  17. Strategiepapier beschlossen: Regierung steckt drei Milliarden Euro in KI-Förderung

    Strategiepapier beschlossen: Regierung steckt drei Milliarden Euro in KI-Förderung

    Ziemlich ambitioniert: Mit Fördermitteln in Milliardenhöhe will die Bundesregierung Deutschland und Europa zu einem führenden KI-Standort machen. Die IT-Wirtschaft freut sich und mahnt zur Eile.

    15.11.201811 Kommentare
  18. Urheberrecht: Regierung will Rechte von Software-Entwicklern einschränken

    Urheberrecht: Regierung will Rechte von Software-Entwicklern einschränken

    Im Streit über die EU-Urheberrechtsreform gibt es ein neues Problem. Die Bundesregierung will verhindern, dass Software-Entwickler die gleichen Rechte wie andere Kreative erhalten. Auch die IT-Branche warnt vor negativen Folgen.

    15.11.201889 Kommentare
  19. FTTH/B: Nur 8,5 Prozent der deutschen Haushalte haben Glasfaser

    FTTH/B: Nur 8,5 Prozent der deutschen Haushalte haben Glasfaser

    Besonders in Bundesländern ohne kommunale Netzbetreiber sieht die Glasfaserversorgung nach Angaben der Bundesregierung schlecht aus. Schleswig-Holstein steht wegen seiner klugen Förderpolitik am besten da.

    14.11.201890 Kommentare
  20. Förderung: Verzicht auf Vectoring kostet viele Millionen Euro

    Förderung: Verzicht auf Vectoring kostet viele Millionen Euro

    Das Upgrade von Vectoring auf Glasfaser für die Kommunen kostet einige hundert Millionen Euro. Doch auch andere Kosten steigen stark an.

    14.11.20183 Kommentare
  21. 5G: Huawei wehrt sich gegen Vorwürfe aus Innenministerium

    5G: Huawei wehrt sich gegen Vorwürfe aus Innenministerium

    Einige Vertreter des Bundesinnenministeriums und des Auswärtigen Amtes wollen dem Beispiel Australiens folgen und chinesische Ausrüster aus Sicherheitsgründen pauschal ausschließen. Huawei hat darauf reagiert.

    14.11.201811 Kommentare
  22. Dual Slice: Telekom will Industrie nicht als Kunden verlieren

    Dual Slice: Telekom will Industrie nicht als Kunden verlieren

    Die Telekom schickt ihre Sprecher nun mit magenta-farbenen Turnschuhen auf Branchenveranstaltungen. Den Anfang machte eine junge Managerin, die die neue Strategie zu Campusnetzen vorstellte.

    14.11.201814 Kommentare
  23. IO Hawk: Nachrüstset für zugelassene Elektrotretroller gezeigt

    IO Hawk: Nachrüstset für zugelassene Elektrotretroller gezeigt

    Wenn die Bundesregierung E-Tretroller unter bestimmten Bedingungen freigibt, will IO Hawk gerüstet sein. Der Hersteller hat einen Nachrüstsatz für seinen Tretroller Sparrow gezeigt. Hübscher werden die Gefährte dadurch nicht.

    14.11.2018127 KommentareVideo
  24. Batteriezellfertigung: Regierung fördert Giga-Fabriken mit einer Milliarde Euro

    Batteriezellfertigung: Regierung fördert Giga-Fabriken mit einer Milliarde Euro

    Wirtschaftsminister Altmaier will den Aufbau einer deutschen Batteriezellfertigung finanziell unterstützen. Europa könne zwar nicht die billigsten, aber die besten Batterien für Elektroautos produzieren.

    13.11.201837 Kommentare
  25. DIHK: Mehr als 20.000 Gewerbegebiete weiter ohne Glasfaser

    DIHK: Mehr als 20.000 Gewerbegebiete weiter ohne Glasfaser

    Trotz der Ankündigungen der Telekom und Vodafones sind sehr viele Gewerbegebiete weiter nicht mit FTTH versorgt. Die Firmen sehen dagegen in der Digitalisierung Chancen für neue Geschäftsmodelle.

    13.11.201820 Kommentare
  26. Landkreis Bautzen: Größtes gefördertes FTTB-Projekt startet

    Landkreis Bautzen: Größtes gefördertes FTTB-Projekt startet

    Das Bundesverkehrsministerium hat die Förderung für ein FTTB-Projekt freigegeben. Die Telekom bekam den Auftrag.

    12.11.201828 Kommentare
  27. Mobilfunk: Verbraucherschutz-Chef warnt vor hohen 5G-Preisen für Kunden

    Mobilfunk: Verbraucherschutz-Chef warnt vor hohen 5G-Preisen für Kunden

    Auch mit 5G im Mobilfunk wird es aus Sicht von Verbraucherschützern weiter hohe Preise und Funklöcher geben. Dabei habe Deutschland großen Nachholbedarf.

    10.11.201857 Kommentare
  28. Click-Bait-Anreize: Justizministerin warnt vor Risiken des Leistungsschutzrechts

    Click-Bait-Anreize: Justizministerin warnt vor Risiken des Leistungsschutzrechts

    Die SPD kritisiert die Pläne für ein europäisches Leistungsschutzrecht. Doch an einer sehr fragwürdigen Argumentation will auch Justizministerin Barley festhalten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    10.11.201823 Kommentare
Gesuchte Artikel
  1. Model S
    Tesla verkauft Gebrauchte übers Web
    Model S: Tesla verkauft Gebrauchte übers Web

    Tesla Motors will das Elektroauto Model S nun auch gebraucht verkaufen. Dabei sollen nur überprüfte Fahrzeuge über die Website des Herstellers angeboten werden. Wie viele andere Hersteller bietet auch Tesla eine erweiterte Gebrauchtwagengarantie.
    (Tesla Motors)

  2. Dragon Age Inquisition
    200 Stunden, 15.840 Handlungspfade und Zehntausende von Bugs
    Dragon Age Inquisition: 200 Stunden, 15.840 Handlungspfade und Zehntausende von Bugs

    Dragon Age Inquisition ist ohne größere Programmfehler erschienen - obwohl es davor zeitweise Zehntausende von Bugs hatte. Golem.de hat mit der aus Deutschland stammenden Tulay McNally von Bioware über die Quality Assurance (QA) gesprochen.
    (Dragon Age Inquisition)

  3. RTL Disney Fernsehen
    Super RTL startet kostenpflichtige Streaming-Plattform
    RTL Disney Fernsehen: Super RTL startet kostenpflichtige Streaming-Plattform

    Eine neue Streaming-Plattform für Kinder ist gestartet. Betreiber ist RTL Disney Fernsehen. 3.500 Serienepisoden und Dokumentationen sollen zum Abruf bereitstehen.
    (Kividoo)

  4. Android 5.0
    Lollipop läuft bereits auf Xperia-Smartphones
    Android 5.0: Lollipop läuft bereits auf Xperia-Smartphones

    Kurz nachdem Google den Quelltext von Android 5.0 freigegeben hat, zeigt Sony bereits erste lauffähige Versionen für einige Xperia-Smartphones. Die zum Selbstkompilieren benötigten Binaries sollen bald veröffentlicht werden. Auf XDA Developers gibt es bereits ein erstes ROM für das Xperia Z1.
    (Sony Xperia Z3)

  5. Jawbone UP3
    Neues stromsparendes Fitness-Armband kostet 180 Euro
    Jawbone UP3: Neues stromsparendes Fitness-Armband kostet 180 Euro

    Mit dem UP3 hat Jawbone ein neues Fitnessarmband vorgestellt, das stromsparend die Herzfrequenz und weitere Merkmale des Nutzers misst. Zudem soll das Design des Wearables umfassend konfigurierbar sein - in Deutschland aber bisher nicht.
    (Jawbone)


Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 47
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #