157 3D-Software Artikel
  1. Gitarre lernen vom Avatar - mit iPerform 3D

    Gitarre lernen vom Avatar - mit iPerform 3D

    Mit Hilfe des Lernsystems iPerform 3D sollen Schüler von einem Avatar Gitarre spielen lernen. Das 3D-System ermöglicht es, dem Lehrer aus verschiedenen Perspektiven beim Spielen zuzuschauen und so dessen Fingersätze genau zu erkennen.

    09.01.200933 Kommentare
  2. Mit Google Earth durch das antike Rom flanieren

    Mit Google Earth durch das antike Rom flanieren

    Google nimmt die Nutzer von Google Earth mit auf eine Zeitreise ins antike Rom. In Zusammenarbeit mit der Universität von Virginia ist ein virtuelles dreidimensionales Modell entstanden, das die Stadt um das Jahr 320 zeigt. Viele der mehr als 6.700 Gebäude sind sehr detailliert gestaltet, einige können die virtuellen Zeitreisenden sogar betreten.

    13.11.200820 Kommentare
  3. Autodesk kauft Softimage

    Avid verkauft seine 3D-Software Softimage an Autodesk, die unter anderem mit "3ds max" selbst in diesem Bereich tätig sind. Autodesk zahlt rund 35 Millionen US-Dollar für die Avid-Sparte Softimage.

    24.10.200821 Kommentare
  4. Blender 2.48: Verbesserungen durch Blender Game Engine

    Blender 2.48: Verbesserungen durch Blender Game Engine

    Die Version 2.48 der freien 3D-Modeling und -Render-Software Blender bietet einige Neuerungen. Neben Verbesserungen, die durch die Entwicklung der Blender Game Engine in Blender Einzug hielten, finden sich auch neue Werkzeuge.

    15.10.200848 Kommentare
  5. 3D-Objekte für wissenschaftliche Aufsätze

    3D-Objekte für wissenschaftliche Aufsätze

    Berliner Wissenschaftler haben ein Verfahren entwickelt, um dreidimensionale interaktive Objekte, beispielsweise von Molekülen, zu erstellen und sie in PDF-Dateien einzubetten. Die Leser können sie in ihrem PDF-Reader anschauen, ohne eine Erweiterung zu installieren.

    13.09.200859 KommentareVideo
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Würzburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  3. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Dortmund
  4. awinia gmbh, Freiburg im Breisgau


  1. Wissenschaftler erstellen 3D-Modell eines Ameisenbaus

    Wissenschaftler erstellen 3D-Modell eines Ameisenbaus

    Mit Hilfe eines Bodenradars und eines Computers haben US-Wissenschaftler das 3D-Modell eines Ameisenbaus erstellt. Nutzer können die riesige Kolonie aus der Perspektive ihrer Bewohner erkunden.

    18.08.200891 Kommentare
  2. Cinema 4D Release 11 - Maxon beschleunigt seine 3D-Software

    Cinema 4D Release 11 - Maxon beschleunigt seine 3D-Software

    Maxon hat seine 3D-Animationssoftware Cinema 4D in der Version 11 und BodyPoint Version 4 vorgestellt. Ähnlich wie auch Autodesk beim ebenfalls neuen Maya 2009 setzt Maxon bei Cinema 4D R11 auf Effizienz und schnelleres Rendering in besserer Qualität.

    13.08.200855 Kommentare
  3. Autodesk stellt Maya 2009 und weitere 3D-Software vor

    Zum zehnjährigen Jubiläum seiner 3D-Animationssoftware Maya hat Autodesk eine neue Version angekündigt, die viel verändern und vor allem verbessern soll. Maya 2009 verspricht ein effizienteres und schnelleres Arbeiten, wartet mit neuen Tools auf und ermöglicht die Erstellung stereoskopischer Filme - passend zum Hype um 3D-Kino und 3D-Displays. Neues gibt es auch von Autodesks Maya-Erweiterungen wie MotionBuilder und Toxik.

    12.08.20083 Kommentare
  4. Update wertet 3DMark Vantage Advanced auf

    Für den DirectX-10-Grafikbenchmark 3DMark Vantage ist ein Update auf die Version 1.0.1 erhältlich. Diese behebt einige Probleme, entfernt die Werbebanner aus der Software und ermöglicht es Nutzern der Advanced Edition, ihre Testergebnisse auf einen Datenträger zu sichern.

    23.05.200811 Kommentare
  5. Blender 2.46 - auf dem Weg zu besseren Render-Hasen

    Blender 2.46 - auf dem Weg zu besseren Render-Hasen

    Die freie 3D-Modeling und -Render-Software Blender ist mittlerweile in der Version 2.46 erhältlich, die auch als "Bunny" bezeichnet wird. Die Verbesserungen und Erweiterungen, die sie erfahren hat, verdankt sie auch dem in Arbeit befindlichen Blender-Kurzfilm "Big Buck Bunny". Auch für Spieleentwickler bietet Blender Neues.

    20.05.200839 KommentareVideo
  1. Microsoft wendet sich an Blender-Entwickler

    Microsoft hat sich an den Vorsitzenden der Blender Foundation, Ton Roosendaal, gewandt, um herauszufinden, welche Dateiformate für Blender-Anwender interessant sind. Man bewege sich zu offenen Formaten hin und bräuchte daher Informationen, heißt es in der Microsoft-Anfrage.

    13.05.200863 Kommentare
  2. Test: 3DMark Vantage - DirectX-10-Benchmark nur für Vista

    Test: 3DMark Vantage - DirectX-10-Benchmark nur für Vista

    Der neue 3DMark Vantage 1.0 ist da - und wie der System-Benchmark PCMark Vantage unterstützt er nur noch Windows Vista. Wie seine Vorgänger konzentriert sich aber auch der neue 3DMark darauf, Spiele-PCs, deren Prozessoren und vor allem den 3D-Grafikkarten auf den Zahn zu fühlen - und erlaubt erneut den Leistungsvergleich nun in vier Kategorien. Wer mit fünfstelligen Werten angeben will, der braucht aber die richtigen Treiber, mehrere Grafikchips und muss mit einer hohen Stromrechnung leben.

    28.04.200847 Kommentare
  3. Nordrhein-westfälische Geodaten im Internet

    Wissenschaftler vom Institut für Geodäsie und Geoinformation der Universität Bonn haben dreidimensionale Geodaten des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen im Internet bereitgestellt. Die Daten werden für eine Karte, die Umgebungslärm darstellt, gebraucht.

    09.04.200814 Kommentare
  1. Videotrace: 3D-Modelle aus Videos erstellen

    Auf der Siggraph wurde mit Videotrace eine Anwendung gezeigt, um mit Hilfe von einfachen Videosequenzen eines Objektes komplexe und texturierte 3D-Modelle zu erzeugen. Die Forscher vom australischen Centre for Visual Technologies benötigen für das Videotracing lediglich eine Bildersequenz, die möglichst viel des gewünschten Objektes zeigt. Dazu reicht eine Rundumfahrt mit einem Camcorder oder ein Überflug aus.

    15.01.200812 Kommentare
  2. Forschungsprojekt erstellt 3D-Gebäude aus Flickr-Fotos

    Forschungsprojekt erstellt 3D-Gebäude aus Flickr-Fotos

    Täglich werden von berühmten Sehenswürdigkeiten wie der Kathedrale Notre Dame, der Freiheitsstatue und vielen anderen Gebäuden tausende von Fotos gemacht und mit Flickr und Co. veröffentlicht. Zwar zeigen viele Bilder die gleichen Motive, doch wurden sie aus leicht unterschiedlichen Aufnahmepositionen gemacht. Diesen Umstand macht sich ein Forschungsprojekt zunutze, um 3D-Modelle aus den Aufnahmen zu machen.

    02.11.200720 Kommentare
  3. 3D-Software Google SketchUp 6 nun auf Deutsch

    Googles 3D-Modellierprogramm Sketchup 6 ist nun auch in deutscher Sprache verfügbar. Die in zwei Varianten angebotene Software erlaubt es, 3D-Modelle zu erstellen und in Google Earth oder in einer 3D-Galerie zu platzieren.

    21.09.200731 Kommentare
  1. Knochen aus dem 3D-Drucker

    Advanced Ceramics Research (ACR) aus Arizona will Knochen in einem 3D-Drucker herstellen, um zerquetschte oder defekte Knochenteile ersetzen zu können. Dazu hat die Medizinfirma ein poröses Polymer entwickelt, das ähnlich stabil ist wie menschliche Knochen und vom menschlichen Körper angenommen wird.

    15.08.200735 Kommentare
  2. Kostenlose Video-Tutorials für Blender

    Kostenlose Video-Tutorials für Blender

    Das 3D-Modeling-Studio Montage hat kostenlose Trainingsvideos für die freie 3D-Modeling und -Render-Software Blender veröffentlicht. Wie die meisten 3D-Anwendungen steht Blender in dem Ruf, sehr komplex zu sein. Viele Funktionen stehen also einer schwierigen Bedienung und einer langen Einarbeitungszeit gegenüber; die Videos sollen beim Einstieg in komplexe Funktionen helfen.

    15.08.200722 Kommentare
  3. Nvidia Gelato 2.2 - Verbesserter Renderer für Maya und Co.

    Nvidia Gelato 2.2 - Verbesserter Renderer für Maya und Co.

    Nvidia hat die Version 2.2 Beta 1 seiner Rendering-Software Gelato veröffentlicht, die nun 3D-Grafik schneller und in besserer Qualität berechnen soll. Mit einem Kurzfilm namens "The Plush Life" wird demonstriert, was mit Gelato 2.2 möglich ist.

    07.08.20070 Kommentare
  1. Bryce 5.5 - 3D-Landschaftsgenerator kostenlos

    Der 3D-Landschaftsgenerator Bryce steht ab sofort in der nicht mehr ganz aktuellen Version 5.5 gratis als Download für Windows und MacOS X bereit. Bis zum 30. Juni 2007 gibt es ein Upgrade auf Bryce 6.1 zum halben Preis, wenn man eine der Vorversionen besitzt.

    15.06.200729 Kommentare
  2. Blender 2.44 bringt Subsurface Scattering

    Die freie 3D-Modeling- und -Render-Software Blender bringt in der neuen Version 2.44 nicht nur wie geplant Fehlerkorrekturen mit, sondern auch einige neue Funktionen. Dazu zählt Subsurface Scattering und die neue Version ist vollständig 64-Bit-kompatibel.

    18.05.200720 Kommentare
  3. Nächster 3DMark nur für Vista und DirectX-10-Hardware

    Das Futuremark-Team arbeitet derzeit an einer voll auf Windows Vista und DirectX 10 ausgelegten nächsten Version seines bekannten synthetischen 3D-Grafik-Benchmarks 3DMark. Wie 3DMark-Entwickler Nick Renqvist nun verriet, wird es dabei keine Unterstützung für Grafikkarten mehr geben, die noch auf DirectX 9 ausgelegt waren.

    27.04.2007116 Kommentare
  1. Blender 2.43 mit Sculpt Mode und Multires Meshes

    Blender 2.43 mit Sculpt Mode und Multires Meshes

    Die freie 3D-Modeling- und -Render-Software Blender wartet in der Version 2.43 wieder einmal mit zahlreichen neuen Funktionen auf. Rund sieben Monate Entwicklungszeit flossen in die neue Version ein.

    19.02.200742 Kommentare
  2. Maya 8.5 ist fertig - Mehr Kontrolle für Künstler

    Maya 8.5 ist fertig - Mehr Kontrolle für Künstler

    Autodesk hat die Version 8.5 von Maya für Windows, MacOS X und Linux fertig gestellt. Die zur Animation, Modellierung und Rendering dienende 3D-Grafiksoftware soll nun eine Automatisierung mit Hilfe von Python-Scripten erlauben und zudem mit Hilfe eines vereinheitlichten Simulationssystems mehr Interaktion zwischen dynamischen Objekten wie Flüssigkeiten, Kleidung und festen Körpern ermöglichen.

    15.01.200732 Kommentare
  3. Maxon: Cinema 4D R10 und BodyPaint 3D R3 erhältlich

    Maxon: Cinema 4D R10 und BodyPaint 3D R3 erhältlich

    Das 3D-Grafikprogramm Cinema 4D und das Texturierungs-Tool BodyPaint 3D sind in neuen Versionen erhältlich - und werden fortan im Paket geliefert. Der zuständige Software-Entwickler Maxon feiert derweil sein 20jähriges Firmenjubiläum, Cinema 4D gibt es seit mittlerweile 14 Jahren.

    04.10.200610 Kommentare
  4. Kostenlos: 3D-Modelling-Software Poser 5

    Poser, eine 3D-Modelling-Software zur Erstellung von Figuren, Tieren und Menschen, steht in der über vier Jahre alten Version 5.0 kostenlos zum Download bereit. Die Software für Windows und MacOS X kann gratis bis zum 8. September 2006 heruntergeladen werden.

    06.09.200687 Kommentare
  5. Bryce 5.0 kostenlos zu haben

    Noch bis zum 6. September 2006 gibt der Softwarehersteller DAZ 3D den 3D-Landschaftsgenerator Bryce in der nicht ganz taufrischen Version 5.0 kostenlos ab. Die aktuelle Fassung von Bryce trägt die Nummer 5.5 und die Version 6.0 wird bereits erwartet.

    24.08.200641 Kommentare
  6. 3D-Rendering mit Ventilator-Effekt

    3D-Rendering mit Ventilator-Effekt

    Auf der Siggraph 2006 hat E-on Software die 3D-Rendering-Software Vue in der Version 6 vorgestellt. Mit der Software lassen sich Oberflächen nun direkt bemalen und es stehen Ventilator-Effekte bereit, um Windverwehungen auf ausgewählte Bildbereiche anzuwenden. Das Licht-Rendering soll außerdem beschleunigt worden sein.

    04.08.200618 Kommentare
  7. Googles 3D-Zeichensoftware SketchUp gratis zu haben

    Googles 3D-Zeichensoftware SketchUp gratis zu haben

    Nachdem Google vor rund sechs Wochen das Softwarehaus @Last Software übernommen hat, wird das bislang kostenpflichtige 3D-Zeichenprogramm SketchUp für Windows und MacOS X kostenlos angeboten - zumindest für Privatanwender. Für den beruflichen Einsatz wird weiterhin eine kostenpflichtige Variante angeboten, die dann einen etwas größeren Funktionsumfang liefert.

    27.04.200613 Kommentare
  8. Maxon hat Cinema 4D für Intel-Mac fertig

    Die 3D-Software Cinema 4D steht ab sofort als Universal Binary für MacOS X zur Verfügung, so dass die Software sowohl auf PowerPC-Rechnern als auch auf den neuen Intel-Macs eingesetzt werden kann. Besitzer von Cinema 4D 9.5x erhalten ein passendes Upgrade kostenlos.

    01.02.20064 Kommentare
  9. 3DMark 06 - Neuer 3D-Benchmark für Spiele-PCs (Update)

    3DMark 06 - Neuer 3D-Benchmark für Spiele-PCs (Update)

    Wie angekündigt hat Futuremark nun den speziell für die Ermittlung der 3D-Spieleleistung eines PCs entwickelten 3DMark 06 fertig gestellt. Statt auf Havok setzen die Entwickler dabei auf die Physik-Engine PhysX - können die passenden Beschleunigerkarten aber zum aktuellen Zeitpunkt anders als erwartet noch nicht unterstützen.

    18.01.2006161 Kommentare
  10. 3DMark 06 kommt am 18. Januar 2006

    3DMark 06 kommt am 18. Januar 2006

    Futuremark hatte den 3DMark 06 bereits in Aussicht gestellt, am 18. Januar 2006 wird es so weit sein und der neue 3D-Benchmark zum Download angeboten. Der Unterschied zum Vorgänger ist vor allem der Einsatz von HDR-Lichteffekten (High Dynamic Range) mit dem DirectX-Shader-Modell 3.0.

    16.01.200640 Kommentare
  11. Poser 6 - Lokalisierte Version im deutschen Handel

    Poser 6 - Lokalisierte Version im deutschen Handel

    Noch vor einigen Wochen war die deutsche Version von Poser 6 nur über den Online-Shop des Software-Entwicklers e frontier zu erstehen, mittlerweile gibt es auch deutsche Distributoren. Die für Windows 2000/XP und MacOS X angebotene Personen-Animationssoftware erlaubt es, 3D-Modelle von menschlichen Figuren in Pose zu bringen, für Illustrationen einzusetzen und zu animieren.

    25.11.20055 Kommentare
  12. 3DMark Mobile06 - Neuer Handheld-Grafik-Benchmark

    3DMark Mobile06 - Neuer Handheld-Grafik-Benchmark

    Futuremark hat mit dem 3DMark Mobile06 einen neuen Benchmark für mobile Endgeräte vorgestellt, mit dem Hardware-Entwickler, Hersteller und später auch Endanwender die 2D-, 3D- und System-Leistung testen können. Wie die 3DMark-Versionen für PCs ist auch der 3DMark Mobile06 ein synthetischer Benchmark, er setzt nicht auf bestehende Anwendungen.

    28.10.200513 Kommentare
  13. Carrara 5 - 3D-Software mit neuer Bedienoberfläche (Update)

    Carrara 5 - 3D-Software mit neuer Bedienoberfläche (Update)

    Eovia hat mit Carrara 5 eine neue, stark überarbeitete Version seiner vergleichsweise günstigen, als einsteigerfreundlich beworbenen 3D-Software vorgestellt. Carrara erlaubt die Modellierung, Animation und das Rendering von 3D-Szenen; mit der neuen Version soll dies mit mehr Funktionen und schneller möglich sein.

    26.10.20050 Kommentare
  14. 3DMark 2006 mit PhysX-Unterstützung?

    Die Rechenleistung der Ende 2005 auf den Markt kommenden ersten PhysX-basierten Physik-Beschleunigerkarten soll auch von künftigen Futuremark-Benchmarks bei der Ermittlung der PC-Systemleistung berücksichtigt werden. Dazu setzt Futuremark in Zukunft, etwa beim 3DMark, auf Ageias PhysX-Physikengine und nicht mehr auf die weit verbreitete Havok-Engine, die mit den PhysX-Karten nichts anfangen kann.

    30.09.200520 Kommentare
  15. Maxon: Neues von Cinema 4D und BodyPaint 3D

    Maxon: Neues von Cinema 4D und BodyPaint 3D

    Maxon stellt auf der Computergrafik-Fachkonferenz Siggraph 2005 jeweils neue Versionen von Cinema 4D und BodyPaint 3D vor, die beide eine verbesserten Bedienung erhalten und verschiedene Neuerungen aufweisen. Außerdem wurde das Production Bundle neu aufgelegt, das sich vor allem an Profis richtet.

    03.08.20053 Kommentare
  16. Blender 2.37 kommt mit neuem Soft-Body-System

    Blender 2.37 kommt mit neuem Soft-Body-System

    Rund fünf Monate Entwicklung stecken in der neuen Version 2.37 der freien 3D-Software Blender. Entsprechend bringt diese zahlreiche neue Funktionen mit, darunter ein Soft-Body-System sowie ein komplett neu geschriebenes Transformationssystem.

    02.06.200514 Kommentare
  17. 3D-Software für Einsteiger - Carrara 3D Basics 2

    Auch mit der neuen Version von Carrara 3D Basics richtet sich Eovia vor allem an Hobby-Anwender und Amateure im Bereich der 3D-Software. Die Macher von Carrara Studio haben die Basisversion der 3D-Software neu aufgelegt und um zahlreiche Neuerungen erweitert.

    24.05.20057 Kommentare
  18. Bryce 5.5 mit Figuren-Modellierer-Support

    Der 3D-Landschaftsgenerator Bryce wird nun in der Version 5.5 für Windows und MacOS X den Markt gebracht. Das erste größere Update des 3D-Werkzeuges seit dem Jahr 2001 wurde von der US-Firma DAZ 3D entwickelt, die Bryce im letzten Jahr vom kanadischen Unternehmen Corel übernommen hatte, und von Eovia angeboten wird.

    04.05.20053 Kommentare
  19. 3ds max 7.5 - mit Haar-Simulation und Mental Ray 3.4

    3ds max 7.5 - mit Haar-Simulation und Mental Ray 3.4

    Autodesk bzw. deren Abteilung Discreet haben mit 3ds max 7.5 eine erweiterte Version der 3D-Editing- und Animations-Software exklusiv für Abonnement-Kunden angekündigt. Die Software soll zur Version 7 kompatibel sein, aber bedeutende Erweiterungen mit sich bringen, u.a. integrierte Systeme für die Animation und Erstellung von Haaren sowie Fell.

    24.02.200516 Kommentare
  20. Maya 6.5 ist fertig

    Alias hat mit Maya 6.5 die jüngste Version seiner 3D-Animations-Software fertig gestellt. Maya 6.5 soll dank Überarbeitung der Software-Architektur und dank vieler Optimierungen mehr Leistung bieten und damit das Arbeiten mit großen Szenen und Datensätzen effektiver gestalten.

    31.01.200536 Kommentare
  21. Futuremark patcht 3DMark 03, 3DMark 05 und PCMark 04

    Für die 3D- und System-Benchmarks 3DMark 03, 3DMark 05 und PCMark 04 von Futuremark sind jeweils Updates erschienen, die einige Fehler beseitigen sowie auf neue Prozessoren und Grafik-Hardware angepasst wurden. Interessant ist, dass GeForceFX-Karten nun vom 3DMark 05 mit dem für sie besseren Vertex-Shader Model 2.0a angesteuert werden.

    27.01.20054 Kommentare
  22. SPMark 04 - Handy-3D-Bench auch für Endanwender

    Nun ist Futuremarks erster 3D-Benchmark für Handys auch in einer kostenlosen Version für Endanwender erhältlich: Der SPMark 04 läuft auf Symbian-basierten Smartphones und soll anhand synthetischer Tests die zu erwartende 3D-Grafik- bzw. Spieleleistung ermitteln.

    22.11.20040 Kommentare
  23. 3DMark 03 - Patch modernisiert 3D-Benchmark

    Futuremark hat dem auf DirectX 8 und 9 basierenden 3D-Grafikkarten-Benchmark 3DMark 03 ein Update auf die Version 3.5.0 spendiert. Der Vorgänger des aktuellen 3DMark 05 soll so besser mit aktueller Hardware zusammenarbeiten, etwa neue Prozessoren sowie Grafikchips zuverlässig erkennen.

    18.11.20040 Kommentare
  24. Kostenloses Plug-In verknüpft BodyPaint 3D R2 mit Maya 6

    Maxon bietet ab sofort ein kostenloses Plug-In zum Download an, um einen bequemen Datenaustausch zwischen BodyPaint 3D R2 und Maya 6 zu ermöglichen. Der Hersteller von BodyPaint 3D R2 will Maya-6-Anwendern mit der Einbindung der 3D-Malsoftware die Texturierung von Modellen erleichtern.

    21.10.20040 Kommentare
  25. 3DMark05 - Hotfix beseitigt Betrugsmöglichkeit

    Kaum ist der 3DMark05 erschienen, haben schon findige Tüftler eine Methode entdeckt, die Testergebnisse des 3D-Benchmarks künstlich anzuheben. Mit einem nun von Futuremark veröffentlichten Hotfix, mit dem der 3DMark05 auf die Version 1.1.0 angehoben wird, soll das Problem aus der Welt geschafft werden.

    01.10.20040 Kommentare
  26. 3DMark05 verfügbar - Harte Nuss für Grafikkarten

    3DMark05 verfügbar - Harte Nuss für Grafikkarten

    Futuremark hat mit dem 3DMark05 den Nachfolger des DirectX-basierten 3D-Grafikbenchmarks 3DMark03 veröffentlicht. Anders als der Vorgänger setzt der 3DMark05 ausschließlich auf DirectX 9 und setzt neben DirectX 9.0c mindestens Shader-2.0-konforme Grafikhardware voraus.

    29.09.20040 Kommentare
  27. ShaderMark 2.1 - Erster Shader-3.0-Benchmark

    Die neue Version von Thomas Bruckschlegels 3D-Grafikkarten-Benchmark ShaderMark testet erstmals auch die Pixel-Shader-Leistung von Grafikchips, die sich auf das Shader Model 3.0 von DirectX 9 verstehen. Alle enthaltenen Shader liegen in Microsofts High Level Shading Language (HLSL) vor, lassen sich auf bestimmte Hardware anpassen und vor Optimierungen schützen.

    13.09.20040 Kommentare
  28. Eovias 3D-Software Carrara 4 kommt in zwei Varianten

    Auf der Apple Expo in Paris gab Eovia die baldige Verfügbarkeit der 3D-Software Carrara 4 bekannt, die dann in zwei verschiedenen Ausbaustufen zu haben sein wird. Mit der Pro-Ausführung will Eovia die Anforderungen von Profi-Grafikern abdecken, während die Standard-Version mit leichter Bedienung und einem niedrigen Preis den Gelegenheitsnutzer von 3D-Software ansprechen soll.

    01.09.20040 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #