Abo
  • IT-Karriere:

Bryce 5.0 kostenlos zu haben

Gratis-Download bis 6. September 2006

Noch bis zum 6. September 2006 gibt der Softwarehersteller DAZ 3D den 3D-Landschaftsgenerator Bryce in der nicht ganz taufrischen Version 5.0 kostenlos ab. Die aktuelle Fassung von Bryce trägt die Nummer 5.5 und die Version 6.0 wird bereits erwartet.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Bryce 5.0 sollen sich realistische 3D-Landschaften und Animationen erstellen lassen. Durch Vernetzung mehrerer Bryce-Systeme soll der Rendering-Prozess entsprechend beschleunigt werden. Da die Version 5.0 von Bryce schon etwas betagt ist, verträgt sich die Software nur mit MacOS X unterhalb der Versionsnummer 10.4.

Bryce 5.0 ist ab sofort kostenlos für Windows und MacOS X als Download verfügbar. Die Gratis-Version wird noch bis zum 6. September 2006 angeboten. Eine Upgrade-Option auf das anstehende Bryce 6.0 soll auch mit der Gratis-Variante möglich sein. Das aktuelle Bryce 5.5 kostet in der Box rund 115,- Euro und knapp 105,- Euro als Download-Ausführung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 25,49€
  3. (-75%) 9,99€
  4. 4,99€

DrAgOnTuX 17. Feb 2009

was bringt dich dazu, auf einen 2,5 jahre alten beitrag zu antworten?

Captain 25. Aug 2006

Bei mir war die Registrierung inkl. anlegen eines Accounts innerhalb von 2 Minuten...

gebrochen 25. Aug 2006

Ich hab nicht gesagt dass man damit arbeiten kann. Ich sagte nur dass ich sie des...

lusche 25. Aug 2006

Ich nehme mal an weder das Upgrade auf 5.5 noch 6.0 wird das Programm besser machen. :-P

der minister 25. Aug 2006

ja nee, is klar.. bei solchen äusserungen läuft es MIR eiskalt den rücken runter.


Folgen Sie uns
       


Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert

Amazons Basics-Reihe beinhaltet eine Reihe von PC-Peripheriegeräten. Wir haben uns alles nötige bestellt und überprüft, ob sich ein Kauf der Produkte lohnt.

Amazon Basics PC-Peripherie ausprobiert Video aufrufen
Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

    •  /