Abo
  • IT-Karriere:

Bryce 5.0 kostenlos zu haben

Gratis-Download bis 6. September 2006

Noch bis zum 6. September 2006 gibt der Softwarehersteller DAZ 3D den 3D-Landschaftsgenerator Bryce in der nicht ganz taufrischen Version 5.0 kostenlos ab. Die aktuelle Fassung von Bryce trägt die Nummer 5.5 und die Version 6.0 wird bereits erwartet.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Bryce 5.0 sollen sich realistische 3D-Landschaften und Animationen erstellen lassen. Durch Vernetzung mehrerer Bryce-Systeme soll der Rendering-Prozess entsprechend beschleunigt werden. Da die Version 5.0 von Bryce schon etwas betagt ist, verträgt sich die Software nur mit MacOS X unterhalb der Versionsnummer 10.4.

Bryce 5.0 ist ab sofort kostenlos für Windows und MacOS X als Download verfügbar. Die Gratis-Version wird noch bis zum 6. September 2006 angeboten. Eine Upgrade-Option auf das anstehende Bryce 6.0 soll auch mit der Gratis-Variante möglich sein. Das aktuelle Bryce 5.5 kostet in der Box rund 115,- Euro und knapp 105,- Euro als Download-Ausführung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 469€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Wreckfest für 16,99€)
  3. 99€
  4. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 127,32€ + Versand)

DrAgOnTuX 17. Feb 2009

was bringt dich dazu, auf einen 2,5 jahre alten beitrag zu antworten?

Captain 25. Aug 2006

Bei mir war die Registrierung inkl. anlegen eines Accounts innerhalb von 2 Minuten...

gebrochen 25. Aug 2006

Ich hab nicht gesagt dass man damit arbeiten kann. Ich sagte nur dass ich sie des...

lusche 25. Aug 2006

Ich nehme mal an weder das Upgrade auf 5.5 noch 6.0 wird das Programm besser machen. :-P

der minister 25. Aug 2006

ja nee, is klar.. bei solchen äusserungen läuft es MIR eiskalt den rücken runter.


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom

Wetter, Allgemeinwissen, sächsische Aussprache - wir haben den Magenta-Assistenten gegen Alexa antreten lassen.

Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom Video aufrufen
Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  2. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten
  3. Samsung Displaywechsel beim Galaxy Fold einmalig vergünstigt möglich

Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

    •  /