Microsoft wendet sich an Blender-Entwickler

Welche Dateiformate sind für Blender-Nutzer interessant?

Microsoft hat sich an den Vorsitzenden der Blender Foundation, Ton Roosendaal, gewandt, um herauszufinden, welche Dateiformate für Blender-Anwender interessant sind. Man bewege sich zu offenen Formaten hin und bräuchte daher Informationen, heißt es in der Microsoft-Anfrage.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Roosendaal veröffentlichte einen Ausschnitt aus der Anfrage auf der Blender-Mailingliste, da er nach eigenen Angaben Microsofts Frage nicht beantworten könne. Ein Microsoft-Mitarbeiter fragte Roosendaal, welche geschlossenen Dateiformate für Windows-Nutzer der Software wichtig seien und sich so derzeit noch nicht oder nicht optimal nutzen ließen. Ein unter Windows gut unterstütztes Blender sei letztlich auch gut für Microsoft.

Stellenmarkt
  1. Entwickler Firmware (m/w/d)
    Phoenix Contact Electronics GmbH, Bad Pyrmont
  2. IT Projektleiter / Solution Architect für Product Support Systeme (all genders)
    MTU Aero Engines AG, München
Detailsuche

Bei Microsoft bewege man sich immer mehr in die Richtung offener Dateiformate, schreibt der Microsoft-Mitarbeiter weiter und nennt dabei das von der ISO standardisierte OOXML-Dokumentenformat als Beispiel. Dass dieses Beispiel keine Begeisterung bei den Blender-Entwicklern auslöste, war abzusehen - schließlich gab es während des Standardisierungsprozesses einige Berichte über Unregelmäßigkeiten.

Entsprechend schreibt der Blender-Entwickler Domino Marama, er wisse nicht, warum man irgendeinem proprietären Microsoft-Dateiformat Aufmerksamkeit schenken solle. Jedes Format, das nicht in einer GPL- oder LGPL-lizenzierten Implementierung für verschiedene Systeme vorliege, sei für Blender-Nutzer nicht geeignet.

Zu Microsofts genauen Plänen enthält der von Roosendaal veröffentlichte Abschnitt keine Informationen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


raccoon 15. Mai 2008

F*** mann es geht um DateiFormate. wenn es eine plugin für die inkompaktiblen 3dprogs...

raccoon 15. Mai 2008

"Jedes Format, das nicht in einer GPL- oder LGPL-lizenzierten Implementierung für...

Ihrgendwehr 14. Mai 2008

Ach, ich denke dann doch dass es ein Unterschied ist ein Plugin für Blender und ein...

sire 14. Mai 2008

alles passt irgendwie ... nur m$ und oS passt so gut wie die faust aufs auge



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bundesweiter Warntag
"Es wird richtig, richtig laut!"

Zum Warntag am 8. Dezember werden Warnungen erstmals über Cell Broadcast an Mobilgeräte verschickt. Der Anteil der erreichbaren Nutzer ist weiter unklar.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti und Friedhelm Greis

Bundesweiter Warntag: Es wird richtig, richtig laut!
Artikel
  1. Project Titan: Apples Elektroauto soll 2026 ohne autonomes Fahren kommen
    Project Titan
    Apples Elektroauto soll 2026 ohne autonomes Fahren kommen

    Das Apple-Auto soll weniger als 100.000 US-Dollar kosten, mit der Rechenleistung von vier M1 Ultra ausgestattet sein und 2026 auf den Markt kommen.

  2. Was einen Product Owner bei ROSSMANN ausmacht
     
    Was einen Product Owner bei ROSSMANN ausmacht

    Product Owner entwerfen Visionen von Produkten und bringen diese und das Unternehmen voran. Doch mit welchen Themen beschäftigt sich ein Product Owner bei ROSSMANN?
    Sponsored Post von Rossmann

  3. Rustup: Rust im Linux-Kernels bringt Distros Herausforderungen
    Rustup
    Rust im Linux-Kernels bringt Distros Herausforderungen

    Die Verwaltung von Werkzeugen und Toolchains für Rust wird künftig wohl mit dem Linux-Kernel notwendig. Die Kernel-CI zeigt Grenzen und Probleme.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bei Amazon bestellbar • Tiefstpreise: Asus RTX 4080 1.689,90€, MSI 28" 4K 579€, Roccat Kone Pro 39,99€, Asus RTX 6950 XT 939€ • Alternate: Acer Gaming-Monitor 27" 159,90€, Razer BlackWidow V2 Mini 129,90€ • 20% Extra-Rabatt bei ebay • Amazon Last Minute Angebote [Werbung]
    •  /