Abo
  • Services:
Anzeige

Maxon: Cinema 4D R10 und BodyPaint 3D R3 erhältlich

Texturierungs-Modul BodyPaint wird zur kostenlosen Cinema-4D-Zugabe

Das 3D-Grafikprogramm Cinema 4D und das Texturierungs-Tool BodyPaint 3D sind in neuen Versionen erhältlich - und werden fortan im Paket geliefert. Der zuständige Software-Entwickler Maxon feiert derweil sein 20jähriges Firmenjubiläum, Cinema 4D gibt es seit mittlerweile 14 Jahren.

Maxon Cinema 4D R10
Maxon Cinema 4D R10
Dem neuen Cinema 4D R10 hat Maxon eine Bedienoberfläche spendiert, deren grafische Elemente laut Maxon auf eine schnellere Erkennbarkeit optimiert wurden. Dazu erhielt der Objektmanager Funktionen, die vor allem beim Arbeiten mit großen Szenen hilfreich sein sollen, wie z.B. Anzeigefilter, eine Suche und ein leistungsfähiges Ebenensystem. Auf der neuen Zeitleiste finden sich auch optimierte Bearbeitungswerkzeuge. Mit Cinema 4D wurden zuletzt etwa die 3D-Animationsfilme "Monster House" (Disney/Pixar) und "Jagdsaison" (Sony) erstellt.

Anzeige

Maxon Cinema 4D R10
Maxon Cinema 4D R10
Das bisher einzeln angebotene Texturierungsmodul BodyPaint 3D gehört ab Cinema 4D R10 zum Standardumfang und ist selbst in neuer Version erschienen. BodyPaint 3D R3 bearbeitet nun auch Bilder und Texturen mit bis zu 32 Bit Farbtiefe und enthält neben verbesserten Auswahlwerkzeugen auch LSCM-Mapping, zur leichteren Abwicklung komplexer UV-Meshes.

Neu ist auch ein verbessertes, weiterhin optional bleibendes Modul für Character-Animatoren: Das im Gegensatz zu den Vorgängern Joint-basierte Mocca3 mit zudem verbesserter inverser Kinematik soll durch "Autowichtung" eine merkliche Zeitersparnis beim Character-Setup mit sich bringen. Zudem ist es nun möglich, Eigenschaften einer Figur (z.B. Weight Maps, Selektionen, UVs, Morphs oder Vertex Maps) auf eine andere zu übertragen, auch wenn die Topologie nicht identisch ist. Das Muskelsimulation von Mocca 3 verspricht unter anderem ein verbessertes Morphing-System.

Cinema 4D R10 kostet inklusive BodyPaint 3D R3, 200-Seiten-Handbuch und Video-Tutorials 794,60 Euro - sowohl in der Windows- als auch in der MacOS-X-Variante. Im "XL Bundle" mit den vier Modulen Mocca 3, Advanced Render 2.6 (inkl. PyroCluster), Thinking Particles und NET Render (3-er Lizenz) werden 1.972,- Euro verlangt. Das Studio Bundle für 3.248,- Euro enthält zusätzlich noch die Module Dynamics, Hair und Sketch and Toon. Updates sind ja nach Vorversion ab 226,20 Euro erhältlich.


eye home zur Startseite
NurbNerd 05. Okt 2006

Schade. Blender ist zwar auch ein wirklich exzellentes 3D-Programm, aber die Oberfläche...

flummi 05. Okt 2006

:-) ja ne Demo, was nutzt es aber wenn ich nicht speichern kann? mit einsteiger meinte...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BST eltromat International GmbH, Leopoldshöhe
  2. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen
  3. Daimler AG, Böblingen
  4. ista Deutschland GmbH, Essen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)
  3. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...

Folgen Sie uns
       


  1. Google

    Android 8.0 heißt Oreo

  2. KI

    Musk und andere fordern Verbot von autonomen Kampfrobotern

  3. Playerunknown's Battlegrounds

    Bluehole über Camper, das Wetter und die schussfeste Pfanne

  4. Vega 64 Strix ausprobiert

    Asus' Radeon macht fast alles besser

  5. Online-Tracking

    Händler können Bitcoin-Anonymität zerstören

  6. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  7. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  8. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  9. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  10. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Die wollen doch keine schnelleren Updates...

    mcmrc1 | 03:16

  2. Re: Bauernfängerei

    Aslo | 02:54

  3. Re: die liste geht nur bis S

    amagol | 02:53

  4. Re: Icon mit Zahl

    amagol | 02:49

  5. Re: Sieht ja chic aus

    tingelchen | 02:32


  1. 20:53

  2. 18:40

  3. 18:25

  4. 17:52

  5. 17:30

  6. 15:33

  7. 15:07

  8. 14:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel