Abo
  • IT-Karriere:

Wissenschaftler erstellen 3D-Modell eines Ameisenbaus

Der Nutzer erforscht den Bau aus der Ameisenperspektive

Mit Hilfe eines Bodenradars und eines Computers haben US-Wissenschaftler das 3D-Modell eines Ameisenbaus erstellt. Nutzer können die riesige Kolonie aus der Perspektive ihrer Bewohner erkunden.

Artikel veröffentlicht am ,

Texanische Blattschneiderameisen sind fleißige Nestbauer. Die von ihnen gegrabenen Höhlensysteme können die Ausmaße eines mehrstöckigen Hauses annehmen. Wollten die Forscher früher eine ausgedehnte Kolonie dieser Insekten erforschen, wartete viel Arbeit auf sie: Sie konnten einen Bagger einsetzen, der das Erdreich in Schichten abhob, und dann die Höhlen vermessen. Allerdings war diese Methode nicht sehr genau, da das Gewicht der Maschine die Verbindungsgänge zwischen den Höhlen des Baus eindrückte. Eine andre Möglichkeit war, einen Gusswerkstoff wie ein flüssiges Kunstharz in den Bau zu gießen und das Gebilde auszugraben, nachdem es getrocknet war. Beide Möglichkeiten waren nicht nur schweißtreibend für die Forscher, sondern bedeuteten auch das Ende für viele Ameisen aus der Kolonie.

Stellenmarkt
  1. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  2. über experteer GmbH, München, Erfurt

3D-Modell des Ameisenbaus
3D-Modell des Ameisenbaus
Eine neue Methode, einen Ameisenbau visuell darzustellen, haben Carol LaFayette und Frederic Park von der Texas-A&M-Universität in College Station entwickelt. "Meine Idee war, ohne die Ameisen zu stören, ein Bild der Kolonie zu erstellen, das ich weitergeben kann", sagte LaFayette der BBC.

Sie bat die Geowissenschaftler der Universität um Hilfe, die mit einem Bodenradar (Ground Penetrating Radar, GPR) den Ameisenbau vermaßen. Das Gerät sendet Radarimpulse in den Boden, die von unterschiedlichen unterirdischen Strukturen reflektiert werden. Ein Empfänger zeichnet die zurückkommenden Impulse auf. So erhielten die Forscher das Bild einer Scheibe des Baus. Scheibe für Scheibe erfassten sie so ein etwa 8 x 8 m großes Terrain.

Ein Computer baute dann aus den Scheiben zunächst ein dreidimensionales Modell des Ameisenbaus und fügte anschließend Texturen ein, um einen realistischen Anblick des Tunnelsystems zu erhalten. Das Ergebnis ihrer Arbeit präsentierten die texanischen Forscher auf der Siggraph in Los Angeles: Dort wurde das Modell auf fünf im Halbkreis angeordnete Bildschirme projiziert. Nutzer konnten den Bau mit Hilfe einer Stereobrille und eines Controllers aus der Perspektive seiner Bewohner erkunden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (z. B. Core i5 9600K + Gigabyte Z390 Aorus Master für 468,00€, Core i7 900K + MSI MPG Z390...
  2. GRATIS
  3. 59,99€ (Release am 15. November)
  4. (Batman Arkham Collection & Lego Batman Trilogy)

Spiderspinne 19. Aug 2008

Milchmännchen 19. Aug 2008

Schau noch mal nach unten, wenn dir Haare wachsen...

1st1 19. Aug 2008

Und dieser Bodenradar-Ameisenhaufen kommt demnächst maßstäblich vergrößert als Mod für...

Der Mann am... 19. Aug 2008

Gute Idee. Und wöchentlich wird der gefährlichste Gefährder online gewählt, bei dem dann...

fighter 18. Aug 2008

lol^^


Folgen Sie uns
       


NXP Autoschlüssel erklärt

VW hat ein Konzeptauto mit einem Schließsystem ausgestattet, das vor Hackerangriffen sicher sein soll. Das Video stellt das System vor.

NXP Autoschlüssel erklärt Video aufrufen
IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
    Ryzen 7 3800X im Test
    "Der schluckt zu viel"

    Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
    2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
    3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

    Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
    Hue Sync
    Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

    Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
    2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
    3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

      •  /