Nordrhein-westfälische Geodaten im Internet

Lärmkartierung als Pilotprojekt

Wissenschaftler vom Institut für Geodäsie und Geoinformation der Universität Bonn haben dreidimensionale Geodaten des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen im Internet bereitgestellt. Die Daten werden für eine Karte, die Umgebungslärm darstellt, gebraucht.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Daten stammen vom Vermessungsamt des Landes Nordrhein-Westfalen (NRW) und dem Landesbetrieb "Straßenbau NRW". Sie umfassen Daten über Geländebeschaffenheit, Gebäude, Straßen und Schienen. Diese Geodaten haben die Bonner Wissenschaftler für das Internet aufbereitet.

Stellenmarkt
  1. Datenbankentwickler:in (m/w/d)
    Kassenärztliche Vereinigung Schleswig-Holstein, Bad Segeberg
  2. Informatiker im EDI Software Support (m/w/d)
    IWOfurn Service GmbH, Holzgerlingen (Home-Office)
Detailsuche

Neu sei dabei, dass die 3D-Geodaten über einheitliche Standards bereitgestellt würden, sagt Lutz Plümer. Das Datenformat basiert auf dem Geodatenstandard CityGML, der an dem Bonner Institut entwickelt wurde.

Aufgebaut wurde die Service-Architektur für eine Kartierung von Umgebungslärm. Anhand der Daten werden Karten erstellt, die die Lärmbelastung, der die Menschen ausgesetzt sind, erfassen. Eine solche kartographische Erfasssung gehört zur Umgebungslärmrichtlinie, die das Europäische Parlament 2002 erlassen hat. Ziel der Richtlinie ist es, die Lärmbelastung zu verringern.

So sollen in Zukunft Nutzer beispielsweise vor dem Bau oder Kauf von Immobilien die Lärmdaten am künftigen Wohnort abrufen können. Die Umgebungslärmkartierung sei, so Projektleiterin Angela Czerwinski, die erste großflächige Anwendung für eine 3D-Geodateninfrastruktur in Europa.

Allerdings ist das nur eine Pilotanwendung. Laut der Bonner Wissenschaftler lassen sich die Daten zu ganz unterschiedlichen Zwecken nutzen. So können damit etwa Hochwassersimulationen oder Katastrophenschutzpläne erstellt, Straßen und Neubaugebiete geplant werden. Im Ruhrgebiet wurde anhand dieser Daten bereits eine Schadstoffübersicht erstellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Ach 10. Apr 2008

kann ich irgendwie nachvollziehen. Solche Garantien bedeuten halt nochmal Zeit, Aufwand...

hein 10. Apr 2008

Ich tippe mal auf: http://www.tim-online.nrw.de/tim-online/startFrameSet.htm Hein

komisch 10. Apr 2008

Komische Argumentation - man kann es auch so sehen: Weil wir als Steuerzahler diese...

Jay Äm 09. Apr 2008

Geprüft. http://www.ikg.uni-bonn.de/forschung/umsetzungskonzept-laermkartierung-nrw.html



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /