Abo
  • IT-Karriere:

3DMark 06 kommt am 18. Januar 2006

Neuer synthetischer Grafikkarten-Benchmark

Futuremark hatte den 3DMark 06 bereits in Aussicht gestellt, am 18. Januar 2006 wird es so weit sein und der neue 3D-Benchmark zum Download angeboten. Der Unterschied zum Vorgänger ist vor allem der Einsatz von HDR-Lichteffekten (High Dynamic Range) mit dem DirectX-Shader-Modell 3.0.

Artikel veröffentlicht am ,

Die verbesserte 3D-Engine des 3DMark 06 soll vor allem ATIs und Nvidias aktuellen Shader-3.0-fähigen Grafikchips auf den Zahn fühlen. Dazu bietet der neue 3D-Benchmark zwei Spiele-Anforderungen nachempfundene Tests für HDR/Shader Model 3.0 sowie zwei für Shader-Model 2.0. Dazu kommen die üblichen Füllraten-, Shader- und CPU-Tests. Die Prozessorleistung rechnet auch die neue Version des 3DMark nicht direkt in das Endergebnis ein - Einzel- und Multiprozessor-PCs werden ebenso unterstützt wie Single- und Dual-Core-CPUs. Die resultierenden Werte sollen mit denen des 3DMark 05 nicht viel gemeinsam haben.

Am 18. Januar 2006 soll der 3DMark 06 in verschiedenen Versionen erscheinen. Darunter die kostenlose Basic-Version mit den Basis-Tests, die rund 20,- US-Dollar kostende Advanced Edition mit Mini-Spiel und erweitertem Online-Ergebnis-Browser sowie die 500,- US-Dollar teure Professional Edition für den Unternehmenseinsatz.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,99€, Pillars of Eternity II für 16,99€, Devil May...
  2. 699,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  4. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88,00€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55,00€, Seagate Expansion...

ThadMiller 24. Jan 2006

Bitte keine Doppelposts. gruß Thad

ThadMiller 24. Jan 2006

9800Pro - alles flüssig, na klar ;) Das war dann wohl der Prozessorbench, und das ist...

ck (Golem.de) 17. Jan 2006

Jup. :) Einem Kollegen von Computerbase fiel es dankenswerter Weise auf, hatte mich...

PT2066.7 17. Jan 2006

Die Steigerungsform von Lüge lautet: Lüge - Statistik - Computerbenchmurks * Und der...


Folgen Sie uns
       


Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On

Tolino zeigt mit Vision 5 HD und Epos 2 zwei neue Oberklasse-E-Book-Reader. Der Epos 2 kann durch ein besonders dünnes Display begeistern.

Tolino Vision 5 HD und Epos 2 im Hands On Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  2. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  3. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

    •  /