3D-Objekte für wissenschaftliche Aufsätze

Interaktive 3D-Modelle von Molekülen können in PDF-Dokument eingebettet werden

Berliner Wissenschaftler haben ein Verfahren entwickelt, um dreidimensionale interaktive Objekte, beispielsweise von Molekülen, zu erstellen und sie in PDF-Dateien einzubetten. Die Leser können sie in ihrem PDF-Reader anschauen, ohne eine Erweiterung zu installieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Ob Moleküle, Berge, Galaxien oder Organe - viele Arbeiten in verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen lassen sich anschaulicher mit dreidimensionalen Ansichten von komplexen Objekten illustrieren. Bislang mussten die Wissenschaftler jedoch mit zweidimensionalen Bildern vorlieb nehmen. Eine Gruppe von deutschen und indischen Wissenschaftlern an der Berliner Charité hat jedoch eine Technik entwickelt, mit der sich dreidimensionale Objekte in PDF-Dateien einbetten lassen. Wissenschaftliche Aufsätze werden elektronisch meist in diesem Format veröffentlicht.

Molekül (Bild: Charité)
Molekül (Bild: Charité)
Stellenmarkt
  1. System Engineer Deployment (m/w/d)
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster
  2. Consultant Microsoft Dynamics 365 CRM (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, verschiedene Standorte (Home-Office)
Detailsuche


Das Team um den Genetiker Andreas Ziegler hat mehrere Programme miteinander kombiniert, darunter das 3D-Grafikprogramm PyMOL, das für wissenschaftliche Anwendungen entwickelt wurde, und Adobes 3D Reviewer. So ist es ihnen gelungen, aus dem Bild eines Moleküls ein interaktives 3D-Objekt zu erstellen und dieses in eine PDF-Datei zu exportieren. Ihre Entwicklung stellen die Forscher in der aktuellen Ausgabe der wissenschaftlichen Zeitschrift "Trends in Biochemical Sciences" (TiBS) vor. Eine Anleitung zur Erstellung von 3D-Objekten haben sie auf ihrer Website veröffentlicht.

Da die Objekte interaktiv sind, kann der Nutzer sie drehen und bewegen. Die Darstellung erfolgt ganz einfach im PDF-Reader. Eine Erweiterung oder ein Internetzugang sind dafür nicht nötig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Formatierungsbu... 17. Sep 2008

Ich kann kein LaTeX. Ich tippe lieber Teste und lasse sie vom Programmen per Buttons und...

cyberia 15. Sep 2008

Ich habs ebenso gelesen wie du. Wenn das jetzt nur unter Zuhilfenahme von kostenlosen...

Guldo 15. Sep 2008

Was eigentlich das lustigste an der Sache ist, ist die Liste der Autoren: Pravin Kumar...

fdsfbdbsdfb 14. Sep 2008

Leute die Software ihrer Bestimmung nach anwenden behaupten ernsthaft von sich etwas...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Oliver Blume
VW verwirft Trinity-Modell und plant nochmal neu

VWs Ingenieure müssen den Trinity neu planen, weil das Design bei der Konzernspitze durchgefallen ist. Zudem gibt es eine neue Softwarestrategie.

Oliver Blume: VW verwirft Trinity-Modell und plant nochmal neu
Artikel
  1. Bedenken zu Microsoft 365: Datenschützer will mit Wirtschaft über Office-Software reden
    Bedenken zu Microsoft 365
    Datenschützer will mit Wirtschaft über Office-Software reden

    Bei den Gesprächen könnte herauskommen, dass Microsoft 365 nicht mehr verwendet werden darf.

  2. Verwaltungsrat: Vodafone-Group-Chef Nick Read tritt zurück
    Verwaltungsrat
    Vodafone-Group-Chef Nick Read tritt zurück

    Nach enttäuschenden Ergebnissen auf dem deutschen Markt zieht der Chef der britischen Vodafone Group die Konsequenzen. Eine echte Nachfolge ist noch nicht gefunden.

  3. Soziale Netzwerke: Liken bei Hasspostings kann strafbar sein
    Soziale Netzwerke
    Liken bei Hasspostings kann strafbar sein

    Facebook-Nutzer, die nicht davor zurückschrecken, diskriminierende oder beleidigende oder Postings zu liken, sollten sich das gut überlegen. Denn das Drücken des Gefällt-mir-Buttons kann hier erhebliche rechtliche Folgen haben.
    Von Harald Büring

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • SanDisk Extreme PRO 1TB 141,86€ • Amazon-Geräte bis -53% • Mindstar: Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 199€, AMD-Ryzen-CPUs zu Bestpreisen • Alternate: WD_BLACK P10 2TB 76,89€ • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn • Thrustmaster Ferrari GTE Wheel 87,60€ [Werbung]
    •  /