• IT-Karriere:
  • Services:

Durian - Vorverkauf für dritten Blender-Film beginnt

Filmprojekt soll die freie 3D-Software Blender verbessern

Ab sofort kann der kommende freie Film des Blender-Projekts Durian vorbestellt werden. Der Nachfolger von Elephants Dream und Big Buck Bunny stellt ein Mädchen in den Mittelpunkt - eine Heldin in einer Fantasywelt mit vielen Monstern.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein erstes Treffen des Durian-Teams, bestehend aus sechs Künstlern und zwei Entwicklern, ist für Ende August 2009 geplant, dann soll auch das Drehbuch endgültig verabschiedet werden. Mit den direkten Arbeiten am Film soll am 1. September 2009 begonnen werden, das Ergebnis im März oder April 2010 vorliegen. Wie bei den Vorgängern soll im Rahmen des Projekts auch die freie 3D-Software Blender verbessert werden.

Stellenmarkt
  1. fotocommunity GmbH, Köln
  2. RND RedaktionsNetzwerk Deutschland GmbH, Hannover

Finanziert wird das Projekt vor allem über den Verkauf von DVDs, die ab sofort für 34 Euro vorbestellt werden können. In dem Paket werden drei DVDs stecken, darauf sind der 6 bis 8 Minuten lange Film in höchster DVD-Breitbild-Qualität sowohl in NTSC als auch PAL sowie eine HD-Version des Films als .avi- oder .mov-Datei. Auf der dritten DVD wird es zahlreiche Videotutorials der Künstler und Entwickler geben. Zudem umfasst das Paket alle Materialen, die zum Erstellen des Films notwendig seien, einschließlich Blender-Dateien, Modellen und Texturen. Auch Drehbuch und Storyboard werden beiliegen.

Durian soll mit dem typischen Erscheinungsbild eines Hollywood-Blockbusters oder Spieletrailers aufwarten. Auf der technischen Agenda stehen dazu Themen wie Sculpting und Mikropolygone, Feuer und Rauch und Massensimulationen. Einen Sponsor vorausgesetzt, soll der Film auch in sehr hoher Auflösung für 4k Digital Cinema (4.096 x 2.160 Pixel) angeboten werden.

Für das Drehbuch ist der niederländische Comicautor Martin Lodewijk mit von der Partie, die Regie übernimmt Colin Levy und für Concept Art ist David Revoy verantwortlich. Producer des Films ist Ton Roosendaal.

Vorbestellungen der DVD-Version von Durian sind unter blender3d.org bis zum 15. September 2009 möglich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Abzu, The Witness, Subnautica)
  2. 2,79€
  3. (aktuell u. a. The Long Journey Home für 2,50€, Transport Fever für 7,50€, Shenmue 3 für 15...
  4. 34,99€

Der Kaiser! 26. Nov 2009

Die Bonbon-Geschichte ist geil. xD

Rabe 31. Jul 2009

Weißt du, es gibt zwei Arten von Menschen: die einen können Informationen filtern, die...

morecomp 31. Jul 2009

Täusch dich nicht, OpenSource hat einen verdammt langen Atem und auch wenn es 10 oder 20...

a 31. Jul 2009

LOL? avi ist abgabenpflichtig auch für privaten gebrauch und kann mehr wie eine video...

M.M 31. Jul 2009

Ich finde die Idee über Kurzfilme das Projekt zu finanzieren eine gute Marketing...


Folgen Sie uns
       


Opel Zafira-e Life Probe gefahren

Wir haben den Opel Zafira-e Life ausführlich getestet.

Opel Zafira-e Life Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /