Abo
  • Services:

Blender 2.43 mit Sculpt Mode und Multires Meshes

Freie 3D-Modeling- und -Render-Software mit neuen Funktionen

Die freie 3D-Modeling- und -Render-Software Blender wartet in der Version 2.43 wieder einmal mit zahlreichen neuen Funktionen auf. Rund sieben Monate Entwicklungszeit flossen in die neue Version ein.

Artikel veröffentlicht am ,

Retopo-Tools
Retopo-Tools
Neu ist unter anderem der Sculpt Mode zur Bearbeitung von Mesh-Objekten. Anders als im Edit-Modus kann die Form der Modelle hier mit diversen Pinseln bearbeitet werden. Die Retopo-Tools erlauben es, die Struktur eines Mesh zu verändern, ohne dabei zugleich die Grundform anzutasten. So sollen sich Meshes besser für eine Animation herrichten lassen.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Multires Meshes
Multires Meshes
In so genannten Multires Meshes lassen sich mehrere Stufen einer Aufteilung speichern, wobei jede Stufe verändert werden kann. Deutlich verbessert wurden auch die Softbodies, um z.B. Kleidung an Körper anzuschmiegen. Auch Flüssigkeiten sollen in der neuen Version besser aussehen.

Die seit einiger Zeit in Blender vorhandenen "Modifier" wurden überarbeitet, besser integriert und neue hinzugefügt. Auch der Kern zum Malen von Bildern wurde neu entwickelt und soll nun schneller zu Werke gehen. Hinzu kommen diverse Verbesserungen beim Rendering und im Bereich Animation, z.B. was das Gehen von Charakteren anbetrifft.

Details zu den Neuerungen in Blender 2.43 listen die Release Note und einige Videos, heruntergeladen werden kann die Software unter blender.org.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Doc Blender 16. Okt 2008

Da sieht man mal das dieser dumme Mensch keine Ahnung von der Software hat. Mit Blender...

profi 3d... 19. Feb 2007

ich sags jetzt mal so: fuer 99% aller 3dmax und c4d raubko... tschuldigung...

Brand 19. Feb 2007

Stimmt, die VErsionsnummer ist 2.43, aber kurz vorher stand da noch 2.4.3! Darauf bezog...


Folgen Sie uns
       


Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019)

Die Projektoren von Bosch erlauben es, das projizierte Bild als Touch-Oberfläche zu verwenden. Das ergibt einige interessante Anwendungsmöglichkeiten.

Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Elektromobilität Toyota und Panasonic wollen Akkus für Elektroautos bauen
  2. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  3. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /