288 Washington Post Artikel
  1. Federal Trade Commission (FTC): Microsoft kauft Google-Gegner aus der US-Kartellbehörde

    Federal Trade Commission (FTC): Microsoft kauft Google-Gegner aus der US-Kartellbehörde

    Randall Long wird künftig als Lobbyist für Microsoft arbeiten. Bei der US-Kartellbehörde hatte er Einblick in Interna des Internetkonzerns Google.

    05.03.20123 Kommentare
  2. Nasa: Mögliche Etatkürzungen gefährden Mars-Erforschung

    Nasa: Mögliche Etatkürzungen gefährden Mars-Erforschung

    Die US-Regierung will den Etat der Nasa kürzen. Im kommenden Jahr könnten der US-Weltraumbehörde 300 Millionen US-Dollar weniger zur Verfügung stehen. Die Einschnitte gefährden unter anderem das Mars-Programm.

    11.02.201233 Kommentare
  3. HTTPS gesperrt: Iran weitet Internetzensur aus

    HTTPS gesperrt: Iran weitet Internetzensur aus

    Die Behörden im Iran haben das sichere Internetprotokoll, HTTPS, gesperrt. Dadurch können Nutzer keine Proxys mehr aufrufen, mit deren Hilfe sie bisher die Zensur umgehen konnten.

    11.02.201217 Kommentare
  4. Steve Appleton: Micron-Konzernchef tödlich verunglückt

    Steve Appleton: Micron-Konzernchef tödlich verunglückt

    Der begeisterte Pilot und Micron-Konzernchef Steve Appleton ist bei einem Flugzeugunglück ums Leben gekommen. Er wurde 51 Jahre alt.

    06.02.20123 Kommentare
  5. Wikipedia und Google: Proteste gegen Sopa überzeugen US-Abgeordnete

    Wikipedia und Google: Proteste gegen Sopa überzeugen US-Abgeordnete

    Mehrere einflussreiche US-Abgeordnete haben nach den Onlineprotesten erklärt, die beiden Gesetzesentwürfe zum Schutz des Urheberrechts nicht mehr zu unterstützen. Unter den neuen Gegnern sind auch Parlamentarier, die an den Entwürfen mitgearbeitet haben.

    19.01.201210 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Tecan Software Competence Center GmbH, Wiesbaden-Mainz-Kastel
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Software AG, Darmstadt
  4. CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg


  1. Spy Files: Wikileaks veröffentlicht wieder Dokumente

    Spy Files: Wikileaks veröffentlicht wieder Dokumente

    Trotz Spendenembargos hat Wikileaks erneut Dokumente veröffentlicht: Die Spy Files geben Einblick in das Geschäft mit Überwachungstechnik.

    02.12.20119 Kommentare
  2. Berechtigter Zugriff: Kein Cybereinbruch in US-Wasserwerk

    Berechtigter Zugriff: Kein Cybereinbruch in US-Wasserwerk

    Das US-Heimatschutzministerium hat offensichtlich recht behalten: Der Einbruch in das System eines US-Wasserwerks war offensichtlich kein Einbruch, sondern ein berechtigter Zugriff eines Geschäftspartners. Der war zu dem Zeitpunkt gerade in Russland unterwegs.

    28.11.20113 Kommentare
  3. iTV: Steve Jobs wollte Apple-Fernseher entwickeln

    iTV: Steve Jobs wollte Apple-Fernseher entwickeln

    In einem Interview sprach Steve Jobs über seine Pläne für einen Cloud-fähigen Apple-Fernseher. Bislang hat Apple nur eine Set-Top-Box im Angebot, aber kein Fernsehgerät.

    24.10.201176 Kommentare
  4. Inoffiziell: Facebook verdoppelt Umsatz auf 1,6 Milliarden US-Dollar

    Inoffiziell: Facebook verdoppelt Umsatz auf 1,6 Milliarden US-Dollar

    Facebook hat im ersten Halbjahr seinen Umsatz massiv steigern können. Offiziell gibt es weiterhin keine Geschäftszahlen von dem weltgrößten sozialen Netzwerk.

    08.09.201115 Kommentare
  5. Farmville & Co: Zynga klagt gegen seinen Investor Google

    Farmville & Co: Zynga klagt gegen seinen Investor Google

    Erst klagt Zynga gegen einen brasilianischen Konkurrenten, jetzt auch gegen einen seiner größten Geldgeber: Google. Es geht um angeblich unzulässige Kopien von Spielen wie Farmville und Mafia Wars.

    08.08.201114 Kommentare
  1. Instant Pages: Schneller finden mit Google

    Instant Pages: Schneller finden mit Google

    Google hat seine mobile Suche überarbeitet, um Nutzern unterwegs schneller relevante Ergebnisse zu liefern. Vor allem die Eingabe von Suchanfragen soll schneller gehen. Auf dem Desktop führt Google Instant Pages ein und lädt damit gefundene Webseiten, noch bevor der Nutzer darauf klickt.

    14.06.201118 KommentareVideo
  2. Like-Button: Google startet +1 für Websites

    Like-Button: Google startet +1 für Websites

    Ende März 2011 stellte Google mit +1 seinen Konkurrenten zu Facebooks Like-Button vor, ab sofort kann er auf Webseiten eingebaut werden. Die darüber abgegebenen Empfehlungen von Nutzern wirken sich auf die Suchergebnisse aus.

    01.06.201134 KommentareVideo
  3. News Archive: Google scannt keine Zeitungen mehr

    News Archive: Google scannt keine Zeitungen mehr

    One Pass statt News Archive: Google gibt seinem Bezahlsystem den Vorzug gegenüber dem digitalen Zeitungsarchiv. Dieses werde künftig nicht mehr weiter ausgebaut, erklärte das Unternehmen.

    20.05.20110 Kommentare
  1. WSJ Safehouse: Onlinebriefkasten mit beschränkter Anonymität

    WSJ Safehouse: Onlinebriefkasten mit beschränkter Anonymität

    Das Wall Street Journal hat einen anonymen Onlinebriefkasten eingerichtet, über den Informanten der Zeitung Dokumente über Missstände zuspielen können. Allerdings hat das Angebot in puncto Sicherheit und Vertraulichkeit einige Schwachstellen.

    06.05.20114 Kommentare
  2. App Store: US-Wettbewerbsbehörde überprüft In-App-Verkäufe

    App Store: US-Wettbewerbsbehörde überprüft In-App-Verkäufe

    Weil Kinder nach Meinung ihrer Eltern bei Onlinekäufen Spiel und Wirklichkeit nicht auseinanderhalten können, prüft nun die US-Verbraucherschutzbehörde FTC Verkäufe in Apps und mobilen Spielen. Eltern hatten sich über horrende Rechnungen von Apples App Store beschwert.

    24.02.201113 Kommentare
  3. Ongo: Nachrichten im Onlineabonnement

    Drei große US-Zeitungsverlage haben sich zusammengetan, um Nachrichten online zu vermarkten. Das Projekt Ongo startet mit einer Website und wird bald auch per iPad-App verfügbar sein.

    26.01.20113 Kommentare
  1. Verizon: Klage gegen Regeln zur Netzneutralität

    Verizon: Klage gegen Regeln zur Netzneutralität

    Verizon hat Klage gegen die von der FCC durchgesetzte Netzneutralität eingereicht. Der Netzbetreiber glaubt, dass die US-Regulierungsbehörde nicht die Kompetenz hat, solche Regeln zu erlassen.

    21.01.201110 Kommentare
  2. Patent: Amazon mit "Will ich nicht haben"-Liste

    Patent: Amazon mit "Will ich nicht haben"-Liste

    Amazon hat in den USA ein Patent für eine Wunschliste mit negativem Vorzeichen zugesprochen bekommen. Damit sollen Kunden Produkte auflisten, die sie auf keinen Fall von Freunden und Verwandten geschenkt bekommen wollen. Nicht nur für die Schenkenden, sondern auch für Amazon hätte das Vorteile.

    03.01.201126 Kommentare
  3. Weihnachtsgeschäft 2010: Amazon.de mit bestem Verkaufstag in der Firmengeschichte

    Weihnachtsgeschäft 2010: Amazon.de mit bestem Verkaufstag in der Firmengeschichte

    Amazon Deutschland konnte am 13. Dezember 2010 den besten Verkaufstag in der Unternehmensgeschichte verzeichnen. Doch weil bis zu 30 Prozent der Weihnachtsgeschenke umgetauscht werden, hat Amazon eine Technik gegen ungewollte Präsente zum Patent angemeldet.

    27.12.2010142 Kommentare
  1. Wegen Wikileaks: US-Luftwaffe sperrt Medienseiten

    Die US-Luftwaffe hat den Zugang zu 25 Websites gesperrt, auf denen die von Wikileaks veröffentlichten Dokumente abgerufen werden können. Bei Zuwiderhandlung müssen die Soldaten mit einer Strafe rechnen. Zu den blockierten Angeboten gehören auch US- und internationale Medien wie die New York Times oder der Spiegel.

    15.12.201049 Kommentare
  2. Feross Aboukhadijeh: Auf Google Instant folgt Youtube Instant

    Feross Aboukhadijeh: Auf Google Instant folgt Youtube Instant

    Eigentlich war es nur eine Wette unter Studenten: Nach der Vorstellung von Google Instant wettete Feross Aboukhadijeh mit seinem Zimmerkameraden Jake Becker, er könne innerhalb einer Stunde eine Art Youtube Instant auf die Beine stellen. Mittlerweile liegt ihm ein Jobangebot von Youtube vor.

    13.09.2010113 Kommentare
  3. Wirtschaftskrise: US-Blogger sollen Gewerbesteuer zahlen

    Die Stadt Philadelphia im US-Bundesstaat Pennsylvania ist in Zeiten der Wirtschaftskrise auf der Suche nach neuen Einnahmequellen. Eine Idee ist, dass Blogger Gewerbesteuer zahlen müssen - unabhängig von ihren Einnahmen.

    24.08.201045 Kommentare
  1. Urheberrecht: Kopierverbot für Fakten?

    Ein Hochschullehrer und ein Anwalt in den USA sehen in Google und anderen News-Aggregatoren den Grund für das Zeitungssterben. Um die Zeitungen zu retten, schlagen sie vor, das Urheberrecht zu ändern. Über Inhalte von Zeitungsberichten sollen Dritte 24 Stunden lang nicht berichten dürfen.

    23.08.2010100 Kommentare
  2. Serverhosting: Schwedische Piratenpartei unterstützt Wikileaks

    Serverhosting: Schwedische Piratenpartei unterstützt Wikileaks

    Die schwedische Piratenpartei wird künftig einige der Server von Wikileaks hosten und der Organisation Bandbreite zur Verfügung stellen - beides kostenlos. Die Partei betrachtet das als Teil ihrer politischen Aufgabe. In den USA droht Gründer Julian Assange inzwischen eine Anklage wegen Spionage.

    18.08.201029 Kommentare
  3. Politische Reaktion: US-Konservative fordern Abschaltung von Wikileaks

    Politische Reaktion: US-Konservative fordern Abschaltung von Wikileaks

    Mehrere Mitarbeiter der ehemaligen US-Regierung, die 2001 den Krieg in Afghanistan begonnen hat, haben sich zu der Veröffentlichung der geheimen Dokumente auf Wikileaks geäußert. In scharfen Worten verurteilten sie diese und verlangten die Abschaltung des Angebotes sowie die Verurteilung seines Gründers.

    03.08.2010389 Kommentare
  4. Yes, we can: FBI soll Verkehrsdaten ohne Richterbeschluss bekommen

    Yes, we can: FBI soll Verkehrsdaten ohne Richterbeschluss bekommen

    Die US-Regierung will dem FBI den Zugriff auf Internetverkehrsdaten erleichtern. Die Bundespolizisten sollen diese Daten ohne Richterbeschluss von Providern anfordern können.

    29.07.201041 Kommentare
  5. Jay Rosen über Wikileaks: "Keine Regierung der Welt kann das stoppen"

    Die staatenlose Newsorganisation Wikileaks wird sich niemals kontrollieren lassen - und auf Journalisten kommen völlig neue Aufgaben zu, sagt der US-amerikanische Journalistik-Professor Jay Rosen.

    28.07.2010100 Kommentare
  6. Spionage: Der zwölfte Mann saß bei Microsoft

    Die USA haben einen Spionageverdächtigen nach Russland abgeschoben. Der Mann lebte seit Herbst 2009 in den USA und arbeitete bei Microsoft. Er habe jedoch keine Informationen sammeln können, versicherten die Behörden.

    14.07.201039 Kommentare
  7. US-Regierung: Obamas Internetberater wegen enger Google-Kontakte gerügt

    US-Regierung: Obamas Internetberater wegen enger Google-Kontakte gerügt

    Der Internetberater von US-Präsident Barack Obama ist wegen seiner sehr engen Kontakte zu Google offiziell gerügt worden. Andrew McLaughlin war Cheflobbyist bei Google gewesen und 2009 in die Regierung gewechselt.

    20.05.20106 Kommentare
  8. CIA-Chef fordert bessere Ausstattung gegen Cyberangriffe

    CIA-Chef fordert bessere Ausstattung gegen Cyberangriffe

    CIA-Direktor Leon Panetta hat einen Fünf-Jahres-Plan zur Modernisierung des US-Geheimdienstes CIA vorgestellt. Der Dienst soll bessere Systeme bekommen, um Angriffe aus dem Internet abwehren zu können.

    27.04.20106 Kommentare
  9. Godaddy registriert keine .cn-Domains mehr

    Googles Rückzug aus China zieht Kreise: Godaddy, der größte Domainregistrar der Welt, will keine chinesischen Top Level Domains mehr registrieren. Als Grund nannte eine hohe leitende Mitarbeiterin verschärfte Regelungen bei der Registrierung chinesischer Top Level Domains, die im Dezember 2009 in Kraft getreten ist.

    25.03.201038 Kommentare
  10. Geheimdienst will Google-Angreifer in China gefunden haben

    Geheimdienst will Google-Angreifer in China gefunden haben

    Ein chinesischer IT-Experte soll den Code verfasst haben, der bei dem Angriff auf Google China und andere Firmen verwandt wurde. Das haben US-Ermittler an die Presse durchsickern lassen. Teile des Codes soll er zuvor in einem Crackerforum gepostet haben.

    22.02.201022 Kommentare
  11. USA nur bedingt cyberabwehrbereit

    US-Computersicherheitsexperten haben schon mehrfach Sicherheitslücken bei wichtigen Infrastrukturbetrieben aufgespürt. Ein Simulationsspiel hat nun gezeigt, dass eine große und koordinierte Cyberattacke das Land hart treffen kann. Politiker fordern als Konsequenz mehr Kompetenzen für einen solchen Notfall.

    17.02.20108 Kommentare
  12. Google plant ein Bündnis mit dem US-Geheimdienst NSA

    Google plant ein Bündnis mit dem US-Geheimdienst NSA

    Nach den Angriffen auf seine Infrastruktur in China hat Google offenbar den US-Geheimdienst NSA zur Hilfe gerufen. Der Internetkonzern plant eine weitgehende Zusammenarbeit mit den Abhörspezialisten, will aber keine Nutzerdaten preisgeben.

    04.02.201048 Kommentare
  13. Carl Bildt: Digitale Mauern einreißen

    Carl Bildt: Digitale Mauern einreißen

    Der schwedische Außenminister Carl Bildt unterstützt die Initiative von US-Außenministerin Hillary Clinton für einen freien Internetzugang. Er verglich die Zensurbemühungen im Internet mit dem Bau der Berliner Mauer und forderte, digitale Mauern einzureißen.

    26.01.201010 Kommentare
  14. GM investiert 246 Millionen US-Dollar in Elektromobilität

    Bei Elektroautos drehe sich die Diskussion hauptsächlich um Akkus, den Motoren werde zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt, sagt Tom Stephens, Manager bei General Motors. Das wird der US-Autohersteller ändern: Er will für 246 Millionen US-Dollar eine Fabrik für Elektromotoren errichten.

    26.01.20107 Kommentare
  15. FBI verschaffte sich Daten unter Vorwand

    Der Generalinspekteur des US-Justizministeriums wird in seinem neuen Bericht, der im Laufe des Monats erscheinen wird, erneut die US-Bundespolizei kritisieren. Laut dem Bericht haben sich FBI-Beamte mehrere Jahre lang mit falschen Dringlichkeitsverordnungen Telefonverbindungsdaten verschafft und damit Richtlinien der Behörde sowie Bundesrecht verletzt.

    19.01.201014 Kommentare
  16. Internet Explorer macht Attacken auf Google & Co. möglich

    Im Internet Explorer befindet sich ein offenes Sicherheitsloch, das seit Mitte Dezember 2009 aktiv ausgenutzt wird. Unter anderem liefen darüber die Angriffe auf Google, mit denen der Suchmaschinenbetreiber seinen Abzug aus China begründet. Auch andere namhafte IT-Unternehmen waren jüngst entsprechenden Angriffen ausgesetzt.

    15.01.2010104 Kommentare
  17. Lässt Kim Yong Il jetzt im Internet die Muskeln spielen?

    In den vergangenen Tagen wurden Websites in den USA und in Südkorea massiv mit Distributed-Denial-of-Service-Attacken (DDoS) angegriffen. Der südkoreanische Geheimdienst vermutet den Nachbarn im Norden dahinter.

    08.07.200945 Kommentare
  18. Iran sperrt den Zugang zu Facebook

    Die iranische Regierung hat den Zugang zu Facebook gesperrt. Die Maßnahme soll Gegenkandidaten von Präsident Mahmud Ahmadinedschad behindern. Die Sperrung wurde kurz nach einer großen Wahlkampfveranstaltung verfügt.

    25.05.200929 Kommentare
  19. Kindle DX - Amazons E-Book-Reader mit 9,7-Zoll-Display

    Kindle DX - Amazons E-Book-Reader mit 9,7-Zoll-Display

    Nun ist es offiziell: Amazon bringt mit dem Kindle DX einen weiteren E-Book-Reader auf den Markt. Er hebt sich mit einem 9,7-Zoll-Bildschirm vom 6-Zoller Kindle 2 ab und soll ein bequemeres Lesen digitaler Ausgaben von Zeitungen und Magazinen ermöglichen.

    06.05.2009112 Kommentare
  20. US-Gericht stärkt Recht auf Anonymität im Internet

    Das oberste Gericht des US-Bundesstaates Maryland hat eine Klage auf Herausgabe der Namen von Forumsnutzern in einem Beleidigungsprozess abgewiesen. US-Bürgerrechtler sehen in dem Urteil eine Stärkung des Rechts auf anonyme Meinungsäußerung im Internet.

    02.03.200919 Kommentare
  21. Jetzt aber wirklich: USA verschieben Digitalfernsehen

    Bei einer neuen Abstimmung im US-Repräsentantenhaus über die Verschiebung des Digitalfernsehens haben sich die Demokraten durchgesetzt. Die Umstellung von der analogen auf die digitale Übertragung von terrestrischen Fernsehsignalen ist damit bis zum 12. Juni 2009 hinausgeschoben.

    05.02.200943 Kommentare
  22. Republikaner blockieren Verschiebung des Digitalfernsehens

    Der Streit um die Umstellung von analogem auf digitales Fernsehen in den USA geht weiter: Das Repräsentantenhaus stimmte gegen eine von Obama vorgeschlagene Verschiebung und brachte dem neuen Präsidenten so seine erste Niederlage bei.

    29.01.200932 Kommentare
  23. Gravierende Sicherheitslücke bei US-Zahlungsdienstleister

    Computerforensiker haben bei einem Unternehmen, das Kreditkartentransaktionen abwickelt, eine Schadsoftware entdeckt, die Daten ausgespäht und verschickt hat. Der Betrug war zwei Kreditkartenprovidern aufgefallen.

    21.01.20098 Kommentare
  24. US-Verbraucherschützer protestieren gegen Alltel-Verkauf

    Verbraucherschützer in den USA protestieren gegen die Übernahme des Mobilfunkanbieters Alltel durch Verizon Wireless. Die Transaktion gefährde den Wettbewerb auf dem US-Mobilfunkmarkt, begründet der Public Interest Spectrum Trust.

    21.10.20082 Kommentare
  25. Drohnen erkennen Zigarettenschachteln

    Die DARPA hat in einem Dokument für Dienstleister Einzelheiten über die Leistungsfähigkeit von Drohnen beschrieben. Danach können die unbemannten Flugzeuge Gegenstände von der Größe einer Zigarettenschachtel ausmachen und Fahrzeuge im Wald verfolgen. Bald werden sie auch das Gesicht oder den Gang eines Menschen erkennen können.

    21.10.200867 Kommentare
  26. Finanzspritze für Iridium

    Der Satellitentelefonieanbieter Iridium ist mit einem Investmentunternehmen fusioniert und erhält eine Finanzspritze. Mit dem Geld kann Iridium seine Schulden begleichen und beginnen, eine neue Satellitengeneration zu bauen.

    29.09.20084 Kommentare
  27. BSI kritisiert Werbung für Google Chrome

    Mit einer Art Warnung vor Googles Browser Chrome hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) für viele Diskussionen gesorgt. Das Amt kritisiert aber in erste Linie, dass Google den komplett neuen Browser direkt auf der eigenen Homepage bewirbt, ohne vor den Gefahren zu warnen, die eine Betaversion mit sich bringt.

    10.09.200881 Kommentare
  28. Google digitalisiert historische Zeitungen

    Google digitalisiert historische Zeitungen

    Der Suchmaschinenbetreiber Google digitalisiert in einem Großprojekt alte Zeitungen, die auf Mikrofilm vorliegen. Google lässt historische Jahrgänge von 100 Zeitungen einscannen, texterkennen, indizieren und wird die Inhalte über "Google News" frei zugänglich machen. Die Werbeeinnahmen will sich Google mit den Verlegern teilen.

    09.09.200816 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #