Abo
  • Services:
Anzeige
Kommt bald ein  Apple TV mit Fernsehempfang?
Kommt bald ein Apple TV mit Fernsehempfang? (Bild: Apple)

Stockende Verhandlungen: Apple TV wird wohl weiterhin kein Fernsehen empfangen

Ein Apple TV, das auch das aktuelle Fernsehprogramm empfängt, ist in die Ferne gerückt. Das Projekt wurde offenbar auf 2015 verschoben. Grund ist die Zurückhaltung der Fernsehsender und Kabelnetzbetreiber, mit Apple zusammenzuarbeiten.

Anzeige

Apple-Ingenieuren, die an einer Apple-TV-Version mit Fernseh-Streaming arbeiten, ist laut einem Bericht der Website The Information mitgeteilt worden, dass dieses Jahr kein Marktstart mehr zu erwarten sei. Schleppende Verhandlungen mit den Kabelfernsehanbietern und der Zusammenschluss von Comcast und Time Warner Cable sorgen nach Apples Meinung dafür, dass die Inhalte nicht bereitgestellt werden können.

Außerdem berichtet The Information, dass Kabelnetzbetreiber und Sendeanstalten behaupteten, Apple fordere zuviel vom Umsatz. Die Schuld an den schleppenden Verhandlungen wird dabei Apple zugeschoben.

Ob es Apple dennoch schafft, sowohl das Fernsehprogramm als auch die Video-on-Demand-Dienste und seine Apps und Spiele auf dem Apple-TV zu vereinen, ist nicht absehbar. Angeblich wird schon seit Jahren versucht, eine Einigung herbeizuführen.

Die Kabelfernsehanbieter halten sich aus gutem Grund zurück: Zu groß ist die Sorge, dass sie den Kontakt zu ihren Kunden verlören und Apple schließlich die Bedingungen stellen könne, zu welchen Preisen welche Produkte angeboten werden müssten. Auch ihre eigenen Geräte dürften sie dann kaum noch absetzen können.

In einem früheren Interview hatte der verstorbene Apple-Gründer Steve Jobs über einen angeblich geplanten Apple-Fernseher gesprochen. Das Gerät solle über den Onlinespeicherdienst iCloud auf die Daten des Anwenders zugreifen und wie die anderen Apple-Modelle eine Synchronisation ermöglichen, sagte Jobs seinem Biografen Walter Isaacson laut einem Bericht der Washington Post. Der Fernseher solle sehr einfach zu bedienen sein: "Er wird die simpelste Bedienung haben, die man sich vorstellen kann. Ich habe das am Ende geknackt."

Vielleicht hatte Jobs jedoch gar kein Endgerät im Sinn, sondern eher eine Settop-Box. Diese muss nur geringfügig auf die Eigenheiten der einzelnen Länder angepasst werden. Das aktuelle Apple TV kostet rund 100 Euro, bietet derzeit aber nur die Möglichkeit, über iTunes oder Apps Spielfilme und Fernsehserien zu streamen, zu leihen oder zu kaufen. Das laufende Fernsehprogramm ist damit nicht empfangbar.


eye home zur Startseite
most 31. Jul 2014

Ich weiß nicht, an was Jobs gedacht hat, aber die Revolution im TV Markt hat noch nicht...

robinx999 31. Jul 2014

Ja aber selbst mit CI / CI+ Modul hat man doch das Problem das man Dinge wieder nur...

most 31. Jul 2014

Da wird es für Berufstätige schon schwierig, auch wenn das natürlich eine nette Sache...

Dino13 31. Jul 2014

Es ist normalerweise in einem Unternehmen so das nicht immer alle gleichzeitig an...

Icestorm 31. Jul 2014

Und warum nennts Apple dann AppleTV und AppleStream oder iStream? Hmmm?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. HDPnet GmbH, Heidelberg
  2. ROHDE & SCHWARZ SIT GmbH, Stuttgart
  3. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit
  4. doctronic gmbH & Co. KG, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  2. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  3. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  4. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  5. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  6. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  7. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  8. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  9. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  10. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wanna Cry: Wo die NSA-Exploits gewütet haben
Wanna Cry
Wo die NSA-Exploits gewütet haben
  1. Deutsche Bahn Schadsoftware lässt Anzeigetafeln auf Bahnhöfen ausfallen
  2. Wanna Cry NSA-Exploits legen weltweit Windows-Rechner lahm
  3. Mc Donald's Fatboy-Ransomware nutzt Big-Mac-Index zur Preisermittlung

Komplett-PC Corsair One Pro im Test: Kompakt, kräftig, kühl
Komplett-PC Corsair One Pro im Test
Kompakt, kräftig, kühl
  1. Corsair One Pro Doppelt wassergekühlter SFF-Rechner kostet 2.500 Euro

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

  1. Sind die nach 2-3 Jahren auch alle so schimmelgelb?

    quineloe | 00:02

  2. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    __destruct() | 25.05. 23:59

  3. Re: Kann ich mit Alditalk nicht bestätigen

    Gunah | 25.05. 23:49

  4. Re: Coole Sache aber,

    Sharra | 25.05. 23:49

  5. Re: 1400W... für welche Hardware?

    plutoniumsulfat | 25.05. 23:41


  1. 18:10

  2. 10:10

  3. 09:59

  4. 09:00

  5. 18:58

  6. 18:20

  7. 17:59

  8. 17:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel