Abo
  • Services:
Anzeige
Mozilla entwickelt eine neue Kommentarplattform für Onlinemedien.
Mozilla entwickelt eine neue Kommentarplattform für Onlinemedien. (Bild: Opennews)

New York Times und Washington Post: Mozilla soll Kommentarplattform erweitern

Die New York Times und die Washington Post sollen eine neue Plattform für Onlinekommentare bekommen. Diese wird von Mozilla entwickelt und mit knapp vier Millionen US-Dollar der Knight-Foundation finanziert.

Anzeige

Wie die New York Times und die Washington Post bekanntgeben, sollen die Onlineausgaben der beiden Zeitungen eine neue Plattform für Kommentare und weitere Nutzerbeiträge bekommen, die maßgeblich von Mozilla entwickelt wird. Das auf zwei Jahre angelegte Projekt wird mit 3,9 Millionen US-Dollar von der Knight-Foundation finanziert, die unter anderem journalistische Qualität und Innovationen verschiedener Medien fördert.

Bessere Interaktion mit Lesern

Die neue Software soll vor allem eine stärkere Beteiligung der Leser erreichen, die sich nicht allein auf das Einstellen eines anonymen Kommentars beschränkt. Vielmehr soll eine übersichtliche Möglichkeit für tatsächliche Diskussionen entstehen, in der die Leser "Bilder, Links und andere Medien" hinzufügen können.

"Das wohl ehrgeizigste Ziel", wie es bei der Post heißt, "ist die Erstellung einer Funktion, die die relevantesten und sachdienlichsten Kommentare herausstellt." Ebenso sollen die Nutzer über den Inhalt ihrer bereits erstellten Kommentare "kategorisiert" werden. Dadurch ließen sich Foren-Trolle zwar nicht komplett vermeiden, der Wunsch "immer am lautesten zu schreien", werde aber geringer, hoffen die Zeitungsmacher.

Durch die größere Einbindung der Leser könnten deren Beiträge auch die Erzählweise der Zeitungen beeinflussen und öffentliche Diskussionen auslösen, hoffen die Journalisten. Eine größere Leser-Blatt-Bindung führt aber auch indirekt zu mehr Einnahmen etwa über Werbung.

Technische Details zu der Software sind bisher nicht bekannt. Allerdings soll die Entwicklung von Dan Sinker geleitet werden, dem Chef der gemeinsamen Opennews-Initiative von Mozilla und der Knight-Foundation. Diese haben bereits in der Vergangenheit mit verschieden Medien zusammengearbeitet, in Deutschland zum Beispiel mit den Onlineausgaben von Zeit und Spiegel. Der entstandene Code könnte später auch anderen als freie Software zur Verfügung gestellt werden.


eye home zur Startseite
bstea 22. Jun 2014

Diese beiden Seiten sind doch nicht konsumierbar ohne Geld zu zahlen, warum soll dann...

Moe479 22. Jun 2014

forensoftware ... 4 mio wtf ... krasser preis!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. REGUMED Regulative Medizintechnik GmbH, Planegg Raum München
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. Power Service GmbH, Köln
  4. DRÄXLMAIER Group, Garching


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 6,99€
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nokia 3, 5 und 6

    HMD Global bringt drei Nokia-Smartphones mit Android

  2. Moto G5 und Moto G5 Plus im Hands on

    Lenovos kompakte Mittelklasse ist zurück

  3. Handy-Klassiker

    HMD Global bringt das Nokia 3310 zurück

  4. Galaxy Tab S3 im Hands on

    Samsung präsentiert Oberklasse-Tablet mit Eingabestift

  5. Galaxy Book im Hands on

    Samsung bringt neuen 2-in-1-Computer

  6. Mobilfunk

    "5G muss weit mehr als LTE bieten"

  7. UHS-III

    Neuer (Micro-)SD-Karten-Standard schafft über 600 MByte/s

  8. Watch 2 im Hands on

    Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten

  9. LG G6 im Hands on

    Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen

  10. P10 und P10 Plus im Hands on

    Huaweis neues P10 kostet 600 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. Apple Planet der affigen Fernsehshows
  2. München Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

  1. Re: Wechsel von Bing auf Google als Suchmaschine...

    ve2000 | 03:05

  2. Re: 50 Euro, hoffentlich nur UVP

    kaliberx | 02:51

  3. Re: Theoretischer vs. praktischer Wert

    ve2000 | 02:51

  4. Re: An alle die den Grund für das Verbot nicht...

    .LeChuck. | 02:33

  5. Re: An alle die den Grund für das Verbot nicht...

    Abseus | 02:33


  1. 21:13

  2. 20:32

  3. 20:15

  4. 19:00

  5. 19:00

  6. 18:45

  7. 18:10

  8. 17:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel