Abo
  • Services:
Anzeige
NSA-Präsentation erwähnt ausdrücklich Googles Prefid.
NSA-Präsentation erwähnt ausdrücklich Googles Prefid. (Bild: Washington Post)

Snowden-Papiere NSA nutzt Tracking-Cookies, um Nutzer gezielt anzugreifen

Die NSA nutzt Tracking-Cookies, um Zielpersonen im Netz zu identifizieren, insbesondere ein Cookie von Google komme dabei zum Einsatz, berichtet die Washington Post.

Anzeige

Die NSA nutzt offenbar Tracking-Cookies, wie sie von diversen Onlinewerbeanbietern verwendet werden, um Verdächtige im Web zu identifizieren. Das gehe aus den Unterlagen von NSA-Whistleblower Edward Snowden hervor, berichtet die Washington Post. Auf diesem Weg sollten die Rechner Verdächtiger gezielt angegriffen werden.

Vor allem Googles "PREF-Cookie" sollen NSA und GCHQ genutzt haben. Es enthält eine eindeutige ID, die der Browser an Google sendet, wenn der Anwender einen Google-Dienst nutzt. Genau das mache sich die NSA zunutze, um einzelne Nutzer gezielt zu adressieren und mit Remote-Exploits auszuspähen.

Darüber macht die NSA mit Hilfe aus kommerziellen Gründen gesammelter Informationen mobile Geräte weltweit ausfindig. Dabei mache sich die NSA zunutze, dass viele Apps für iOS und Android, aber auch die Betriebssysteme selbst den Aufenthaltsort der Geräte tracken. Während die Tracking-Cookies gezielt eingesetzt würden, sammle die NSA die Ortsdaten mobiler Geräte in großem Maßstab unter dem Codenamen "Happyfoot". Die Daten sollen es erlauben, mobile Geräte sehr viel genauer zu orten, als es mit herkömmlichen Geolocation-Diensten möglich ist.

Aus den Snowden-Unterlagen geht allerdings nicht hervor, wie die NSA an die PREF-Cookies von Google gelangt und ob Google dabei kooperiert. Allerdings, so die Washington Post, gehören Cookie-Daten zu den Informationen, deren Herausgabe die NSA im Rahmen des Foreign Intelligence Surveillance Acts (Fisa) von den Unternehmen verlangen kann.

Damit gibt es eine direkte Verknüpfung zwischen Tracking-Cookies, die zu Zwecken der Werbeoptimierung eingesetzt werden, und den Überwachungsaktivitäten der NSA.


eye home zur Startseite
Moe479 11. Dez 2013

die idee, dass gesetze die freiheit sichern wird ausgehöhlt, sobald man organisationen...

Anonymer Nutzer 11. Dez 2013

Will man euch eintrichtern :D Siehe gefundene Artikel hier: Sind die Gedanken beim...

jjo 11. Dez 2013

+1, n1 ymmd :D

kman 11. Dez 2013

Und Google AdSense nicht zu vergessen. Das ist auch auf jeder zweiten Seite eingebaut und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn oder München
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69€
  2. 199€ (Bestpreis!)
  3. 289€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen
  2. Internet Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt
  3. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Re: Ich verstehe die irischen Praktikanten

    teenriot* | 19:51

  2. Re: Evolution <> Sozialismus?

    mnementh | 19:49

  3. Re: Warum dieser Artikel / Clickbait ?

    teenriot* | 19:38

  4. Re: Haben die TV -Streamer denn endlich HD?

    Michael H. | 19:38

  5. Re: Wenn man sich anschaut, wie grade radikale...

    Der Held vom... | 19:35


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel