Abo
  • Services:
Anzeige
Der Einbruch bei Sony Pictures ist nun ein weltweites Politikum.
Der Einbruch bei Sony Pictures ist nun ein weltweites Politikum. (Bild: Sony Pictures)

Sony-Hack: Nordkorea war wieder stundenlang offline

Der Einbruch bei Sony Pictures ist nun ein weltweites Politikum.
Der Einbruch bei Sony Pictures ist nun ein weltweites Politikum. (Bild: Sony Pictures)

Der Streit um die Nordkorea-Satire "The Interview" eskaliert. Nach rassistischen Beleidigungen aus Nordkorea gegen US-Präsident Obama ist in dem Land das Internet abermals stundenlang zusammengebrochen.

Anzeige

Nach persönlichen Beleidigungen gegen US-Präsident Barack Obama ist in Nordkorea zum zweiten Mal das Internet stundenlang komplett ausgefallen. Die Analysefirma Dyn Research hat per Twitter gemeldet, das Netz sei am Samstagabend fünf Stunden lang unterbrochen gewesen.

Die chinesische Nachrichtenagentur Xinhua berichtete unter Berufung auf in Nordkorea lebende Chinesen, dass auch das 3G-Mobilfunknetz ausgefallen sei. Bislang ist unklar, wer hinter diesem neuen Hackerangriff steckt. Zuvor hatte das kommunistische Regime mit Drohungen und rassistischen Verbalangriffen gegen US-Präsident Obama auf den Kinostart der Satire "The Interview" reagiert. In dem Film des Studios Sony Pictures geht es um ein fiktives Mordkomplott gegen den nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un.

Die Nationale Verteidigungskommission in Pjöngjang warf Obama am Samstag vor, er habe die Aufführung des Films durchgesetzt. Obama würde sich "in Worten und Taten immer rücksichtslos wie ein Affe in einem Tropenwald" verhalten, zitierten die Staatsmedien einen Sprecher des wichtigsten Entscheidungsgremiums des kommunistischen Regimes. Der US-Sender NBC News zitierte einen Sprecher des Weißen Hauses, wonach solche Beleidigungen besonders hässlich und respektlos seien.

Solche Beschimpfungen an Obama aus Nordkorea sind nicht neu. Koreanische Staatsmedien hätten Obama bereits in der Vergangenheit als "boshaften, schwarzen Affen", "Mischling" und "Clown" beleidigt, berichtete die Washington Post. In Nordkorea war das Internet bereits am Dienstag mehr als neun Stunden lang ausgefallen. Auch danach war die Verbindung instabil. Die nordkoreanische Verteidigungskommission machte die USA für die Störungen der Internetverbindungen verantwortlich.

Zugleich wies Nordkorea Vorwürfe der USA zurück, hinter einer Cyber-Attacke gegen Sony Pictures zu stecken. Den USA warf das Regime in Pjöngjang vor, die Vorwürfe ohne klare Beweise vorgebracht zu haben. Die Kommission drohte den USA: Sollten diese trotz Warnungen weiter "an ihrer arroganten und verbrecherischen willkürlichen Praxis festhalten", werde Nordkorea der "gescheiterten Politik mit unentrinnbaren tödlichen Schlägen antworten".

Trotz Terrordrohungen war "The Interview" am Donnerstag in den USA angelaufen. Sony hatte nach den Drohungen die Aufführung zunächst abgesagt.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 31. Dez 2014

Du bist ja nur neidisch weil seine Methode funktioniert :P

Lala Satalin... 30. Dez 2014

Die Frage ist nur wen das interessiert? :D

der kleine boss 29. Dez 2014

Netflix plz :')

der kleine boss 29. Dez 2014

Nordkorea vergleich ich oft mit meinem Nachbarshund, bellt zwar auch die ganze Zeit und...

der kleine boss 29. Dez 2014

danke. Dachte hier kommt gar nichts ernsthaftes mehr, das macht vielleicht in CoD einen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. ETAS GmbH, Stuttgart
  4. MediaMarktSaturn Retail Concepts, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Radeon Software 17.7.2

    AMDs Grafiktreiber bringt massig Neuerungen

  2. Quartalsbericht

    Facebooks Belegschaft wurde erheblich vergrößert

  3. GigaKombi

    Vodafone verbessert Datenpaket für Warten aufs Festnetz

  4. Datenrate

    O2 drosselt mobiles Internet wegen EU-Roamings

  5. Netgear Nighthawk X6S

    Triband-Router kann mit Sprache gesteuert werden

  6. Spark

    DJI-Minicopter stürzt ab

  7. Nachfolger Watchbox

    RTL beendet Streamingportal Clipfish

  8. Chipmaschinenausrüster

    ASML demonstriert 250-Watt-EUV-System

  9. Linux-Distribution

    Opensuse Leap 42.3 baut Langzeitpflege aus

  10. Soziales Netzwerk

    Facebook soll an Smart-Speaker mit Display arbeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

Ausprobiert: JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
Ausprobiert
JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
  1. Google KI erstellt professionelle Panoramen
  2. Bildbearbeitung Google gibt Nik Collection auf

Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Linux-Distributionen Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar
  2. Die Woche im Video Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  1. Re: Wie dumm muss man sein ...

    User_x | 00:21

  2. Re: Erster Eindruck..

    mnementh | 00:16

  3. Re: Schlangenöl

    ayngush | 00:06

  4. Re: was kann da schon schief gehen !!!11drölf

    recluce | 26.07. 23:58

  5. Re: Wie kann man damit nur erfolgreich sein?!

    Tigtor | 26.07. 23:58


  1. 23:00

  2. 22:41

  3. 19:35

  4. 17:26

  5. 16:53

  6. 16:22

  7. 14:53

  8. 14:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel