Abo
  • Services:
Anzeige
Der Ladebildschirm der Facebook-App auf einem Smartphone
Der Ladebildschirm der Facebook-App auf einem Smartphone (Bild: Valentin Flauraud/Reuters)

News-Reader Facebook plant eine digitale Zeitung

Facebook, der News-Aggregator: Das soziale Netzwerk soll laut einem Medienbericht eine digitale Zeitung planen. Die Nachrichten-App Paper soll noch in diesem Monat erscheinen.

Anzeige

"Was ist los in der Welt?" Diese Frage wolle Facebook künftig beantworten und plane eine Nachrichten-App, die ähnlich wie Flipboard funktionieren soll, schreibt die IT-News-Website Recode. Die ehemaligen Redakteure von All Things D berufen sich auf eine "mit der Sache vertraute Quelle". Diese Quelle soll auch den Namen der App verraten haben: Paper.

Paper könnte eine eigenständige Anwendung für mobile Geräte werden und gleichzeitig eine Web-App, die für die Benutzung auf mobilen Geräten geeignet ist. Nutzer sollen wie bei Flipboard Nachrichtenquellen wie die Washington Post und die New York Times auswählen können, deren Artikel dann zusammengestellt werden. Die Rich-Media-Inhalte bestehen aus Text, Video und Audio. Zwischen den Artikeln werden die Status-Updates der Freunde angezeigt.

Die Veröffentlichung der App sei für Januar 2014 geplant, schreibt Recode. Allerdings könne sich der Zeitplan noch ändern.

Für Paper sei ein Teil des Teams hinter dem Newsfeed verantwortlich, der ursprünglich durch den News-Reader ersetzt werden sollte. Im Laufe der Arbeiten an der letzten großen Designupdates des Nachrichtenstroms bei Facebook hätten sich dessen Entwickler dann dafür entschieden, ein eigenes Projekt daraus zu machen.

Facebook wolle seinen Nutzern künftig seriösere Inhalte in ihrem Newsfeed zeigen, schrieben wir Anfang Dezember 2013. Das soziale Netzwerk hatte das Thema Nachrichten in den vergangenen Monaten stärker als bisher in den Vordergrund gerückt. Seit einer Änderung am Newsfeed-Algorithmus im Dezember werden Statusupdates von Medienseiten mehr berücksichtigt als vorher.

Im März 2013 hatte Facebook seinem Newsstream zuletzt einem größeren Redesign unterzogen. Damals hatte Facebook-Gründer Mark Zuckerberg angekündigt, das Netzwerk zu einer "personalisierten Zeitung" umbauen zu wollen. Paper wäre eine konsequente Weiterführung dieses Vorhabens.


eye home zur Startseite
TheUnichi 19. Jan 2014

Vielleicht solltest du mal einen anständigen Browser nutzen oder einen PC von Malware...

TheUnichi 19. Jan 2014

Dann nenne mir mal ein Beispiel einer Seite, wo es so was gab. Nur eines.

Himmerlarschund... 16. Jan 2014

Das hast du gesagt, nicht ich. Was denn verstehen? Ich habe eine konkrete Beobachtung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über JobLeads GmbH, Zürich
  2. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Bad Kissingen
  3. Deutsche Bundesbank, München
  4. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,99€
  2. 19,99€ - Release 19.10.
  3. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Re: AI gibt es nicht.

    wlorenz65 | 03:52

  2. Re: Wieso gehts dann anderswo?

    Greys0n | 03:48

  3. Re: Ist doch alles ganz einfach... LTE High Speed...

    Greys0n | 03:46

  4. Re: Armes Deutschland

    medium_quelle | 03:36

  5. Re: Macht das überhaupt Sinn, eTrucks?

    Onkel Ho | 03:28


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel