Abo
  • Services:
Anzeige
Paypal-Firmensitz
Paypal-Firmensitz (Bild: Beck Diefenbach/Reuters)

Zahlungsabwickler: Neue Paypal-AGB erlauben Werbeanrufe und SMS

Paypal-Firmensitz
Paypal-Firmensitz (Bild: Beck Diefenbach/Reuters)

Paypal gibt sich neue Nutzungsbedingungen. Damit kann der Zahlungsabwickler Telefonnummern einkaufen und seine Nutzer zu Werbezwecken anrufen lassen.

Anzeige

Paypal gibt sich neue AGB, die dem Bezahlungsabwickler ermöglichen, mit Nutzern durch "automatische Anruffunktion oder voraufgezeichnete Anrufe und Textnachrichten" in Verbindung zu treten. Dabei will Paypal auch Rufnummern verwenden, die der Nutzer nicht in seinem Konto hinterlegt hat: Wie die Washington Post aus den AGB berichtet, würden dafür Telefonnummern verwendet, die sich Unternehmen "anderweitig besorgt" hat.

Die neuen AGB gelten ab dem 1. Juli 2015 in den USA. Golem.de hat bei Paypal angefragt, ob und wie sich die AGB-Änderung auf Deutschland auswirkt. Wir werden diese Nachricht entsprechend aktualisieren.

In den Nutzungsbedingungen gibt sich Paypal auch das Recht, seinen Nutzern "Umfragen oder Fragebögen" und "Angebote und Aktionen" zu senden.

Die AGB-Änderungen haben einen konkreten Anlass: "Aufgrund der Tatsache, dass Paypal und Ebay demnächst nicht mehr zur gleichen Unternehmensgruppe gehören werden, sondern als unabhängige Unternehmen agieren, fallen die jetzt angekündigten Änderungen ausführlicher aus als sonst", teilt der Zahlungsabwickler mit.

Wer den neuen AGB nicht zustimmt, muss damit rechnen, dass das Nutzerkonto "innerhalb von 30 Tagen geschlossen wird". Auf Nachfrage der Washington Post versicherte ein Sprecher, dass Paypal Kundenwünsche respektiere, wenn diese nicht "automatisch angewählt oder keine voraufgezeichneten Anrufe empfangen wollen".

Nachtrag vom 8. Juni 2015, 18:54 Uhr

Eine Paypal-Sprecherin sagte Golem.de: "Die Medienberichte über automatisierte Anrufe und Nachrichten beziehen sich auf die Änderungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen von Paypal in den USA. Diese Änderungen gelten nicht für Deutschland."


eye home zur Startseite
chefin 09. Jun 2015

Der Schutz ist wirksam, anrufen wird keiner, kostet aber vorneweg mal 62,50 für die...

chefin 09. Jun 2015

Und alles was hier geschrieben wurde gilt für deutsche Firmen...ausschliesslich. Paypal...

chefin 09. Jun 2015

Und wo hast du gelesen, das es ein recht gibt Paypal nutzen zu dürfen? Oder einen...

Surry 06. Jun 2015

Keine Sau ruft mich an, kein Schwein interessiert sich für mich... Da ist jeder...

Anonymer Nutzer 05. Jun 2015

Ja eben. Mich auch. Aber deine Zeit ist offenbar wertlos. Also immer schön labern und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Rottweil, Gottmadingen (bei Singen am Htwl.)
  2. Deutsche Telekom AG, Darmstadt
  3. T-Systems International GmbH, München
  4. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 444,00€ + 4,99€ Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. ab 486,80€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: bitte klär mich jemand nochmal auf...

    divStar | 16:51

  2. Re: Kenne ich

    kotzwuerg | 16:50

  3. Re: Wofür ist das BVG-WiFi gut?

    nomisum | 16:48

  4. Re: Machen wir doch mal die Probe aufs Exempel

    divStar | 16:42

  5. Weg vom Soc?

    MadMonkey | 16:31


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel