96 SIM-Karte Artikel
  1. O2 bietet kostenlosen Datentransfer von Handydaten

    O2 bietet kostenlosen Datentransfer von Handydaten

    Beim Kauf eines neuen Mobiltelefons stellt sich oftmals das Problem: Wie bekomme ich meine Daten vom alten Handy auf das neue Mobiltelefon? Hier will O2 nun helfen und bietet an, zumindest Kontakte und Kurzmitteilungen von einem Mobiltelefon auf das andere zu übertragen. Für O2-Kunden gibt es den Dienst My Contacts gratis.

    24.03.20108 Kommentare
  2. Sagem Orga SIMFi bringt WLAN auf 3G-SIM-Karte

    Sagem Orga SIMFi bringt WLAN auf 3G-SIM-Karte

    MWC 2010 Eine SIM-Karte mit integriertem WLAN hat der deutsch-französische Hersteller Sagem Orga hergestellt. Damit kann das Mobiltelefon als HSPA-/WLAN-Router fungieren. Der Mobilfunkbetreiber Telefónica will die SIMFi-Karten in seinen Netzen einsetzen.

    13.02.201048 Kommentare
  3. Handyshop mahnt T-Mobile wegen iPhone-3GS-Werbung ab

    Handyshop mahnt T-Mobile wegen iPhone-3GS-Werbung ab

    Der Bochumer Onlinehändler 3Gstore wirft T-Mobile unwahre iPhone-Fernsehwerbung vor. Anders als darin behauptet werde, sei das iPhone 3GS nicht nur "Exklusiv bei T-Mobile" zu erstehen.

    12.08.200940 Kommentare
  4. Bald keine Handynotrufe ohne SIM-Karte mehr

    Der Bundesrat hat eine Verordnung über Notrufverbindungen verabschiedet. Notrufe von einem Handy ohne aktive SIM-Karte werden künftig nicht mehr möglich sein. Darüber hinaus regelt die Verordnung Notrufe über VoIP.

    13.02.2009185 Kommentare
  5. Hochkontrastbilder auf dem Display

    SIM2 Multimedia und die Dolby Laboratories haben ein 47 Zoll großes Display vorgestellt, das durch eine spezielle LED-Hintergrundbeleuchtung 16 Bit pro Farbkanal (65.536 Töne pro Farbkanal) darstellen kann. Die meisten Computermonitore können nur 8 Bit pro Kanal anzeigen.

    09.02.200939 Kommentare
Stellenmarkt
  1. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest
  2. Jean Müller GmbH Elektrotechnische Fabrik, Eltville
  3. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  4. IPB Internet Provider in Berlin GmbH, Berlin


  1. SanDisk und LG zeigen neues DRM-System für Handys

    Ein neues DRM-System für Mobiltelefone haben SanDisk und LG vorgestellt. Damit soll sich sicherstellen lassen, dass Inhalte auf Speicherkarten nur auf einem bestimmten Mobiltelefon wiedergegeben werden können.

    16.01.200923 Kommentare
  2. Was tun gegen die Vorratsdatenspeicherung?

    Seit Beginn des Jahres 2009 ist die nächste Stufe der Vorratsdatenspeicherung in Kraft. Auch Internetprovider, Anbieter von VoIP-Telefonie und E-Mail-Diensten müssen nun protokollieren, wer mit wem gesprochen oder gemailt hat. Doch es gibt Möglichkeiten, die Vorratsdatenspeicherung zu umgehen.

    03.01.2009294 Kommentare
  3. Entsperren von iPhones bald sinnlos

    Bislang war das Entsperren von iPhones in den USA nur sinnvoll, weil der Käufer das Telefon erwerben konnte, ohne einen Vertrag abzuschließen. Einem Gerücht zufolge soll diese Geschäftspraxis nun geändert werden: Das Entsperren von iPhones hätte dann nur noch sportlichen Charakter.

    11.06.2008127 Kommentare
  4. UltraCard: Eine Rufnummer für drei Endgeräte

    Auf der CeBIT 2008, die am 4. März 2008 in Hannover beginnt, will Vodafone die "UltraCard" vorstellen. Damit lassen sich bis zu drei Endgeräte unter einer Rufnummer erreichen, z.B. Autotelefon, BlackBerry und Handy.

    19.02.200841 Kommentare
  5. SIM-Kartentauschbörse vorerst abgestellt

    Nach nur einer Woche beenden die Datenschützer des Arbeitskreises Vorratsdatenspeicherung den Tausch von SIM-Karten. Dennoch werten sie die Aktion als Erfolg gegen die Vorratsdatenspeicherung.

    18.01.200827 Kommentare
  1. SIM-Kartentausch soll Datenschutz sichern

    Der Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung will eine kreative Möglichkeit gefunden haben, die Vorratsdatenspeicherung auszutricksen: Ein Mobiltelefonierer tauscht einfach seine SIM-Karte gegen die eines beliebigen anderen Mobiltelefonierers aus.

    10.01.200875 Kommentare
  2. Franzosen finden iPhone-Tarife nicht so toll (Update)

    In Frankreich hat Orange fünf Tage nach dem Marktstart von Apples iPhone 30.000 Stück verkauft. Die Mehrzahl der Käufer entschied sich dabei aber gegen den Abschluss eines Mobilfunkvertrages und kaufte das Apple-Handy ohne Vertrag. Kunden in anderen Ländern fehlt diese Option und sie werden dazu gezwungen, beim iPhone-Kauf einen Vertrag abzuschließen.

    05.12.200761 Kommentare
  3. Gericht: Das iPhone bleibt exklusiv bei T-Mobile (Update)

    Die durch Vodafone erwirkte einstweilige Verfügung gegen T-Mobile vom 12. November 2007 wurde vom Hamburger Landgericht aufgehoben. Damit darf T-Mobile das Apple-Handy wieder wie bisher vermarkten - also mit Vertragsbindung und mit SIM-Lock, so dass es nur im T-Mobile-Netz verwendet werden kann.

    04.12.2007109 Kommentare
  1. Apples Beteiligung an iPhone-Umsätzen bestätigt

    Am gestrigen 29. November 2007 hat das Landgericht Hamburg die Streitparteien Vodafone und T-Mobile zum Verkaufsmodell von Apples iPhone gehört. Im Zuge der Verhandlung sind einige pikante Details zu den Vermarktungskonditionen des iPhones bekannt geworden. Eine Entscheidung des Gerichts wurde vertagt auf Montag, den 3. Dezember 2007.

    30.11.2007330 Kommentare
  2. Frankreich: iPhone ohne Vertrag und SIM-Lock für 749,- Euro

    Am 29. November 2007 kommt das iPhone von Apple in Frankreich auf den Markt und wird dort von der France-Telecom-Tochter Orange vermarktet. Auf Grund französischer Gesetze muss der Exklusiv-Partner von Apple das französische iPhone aber auch ohne Vertrag sowie der Möglichkeit anbieten, den SIM-Lock entfernen zu lassen.

    28.11.200741 Kommentare
  3. iPhone ohne SIM-Lock - T-Mobile ist überfordert

    Seit dem 21. November 2007 bietet T-Mobile das iPhone ohne Vertrag an und gewährt Käufern die Möglichkeit, den SIM-Lock im iPhone zu entfernen. Interessierte Kunden erhalten allerdings vielfach komplett falsche Auskünfte von T-Mobile, wenn es um ein iPhone ohne SIM-Lock geht. Ein Fehler im iPhone sorgt dafür, dass das Apple-Handy auch nach Entfernung des SIM-Lock nicht in allen Netzen verwendet werden kann.

    27.11.200776 Kommentare
  1. Einmal drehen bitte: Dual-SIM-Karten-Handy mit Lagesensor

    Einmal drehen bitte: Dual-SIM-Karten-Handy mit Lagesensor

    Der Telekommunikationsanbieter WND Telecom hat mit dem WND Duo Atom ein neues Konzept für Dual-SIM-Karten-Handys vorgestellt. Je nachdem, wie der Nutzer das Mobiltelefon hält, ist mal die eine, mal die andere SIM-Karte aktiv. Durch einen Lagesensor erkennt das Handy, welche Karte gerade benutzt werden soll.

    26.11.200745 Kommentare
  2. iPhone ohne Vertrag und SIM-Lock kostet 999,- Euro

    iPhone ohne Vertrag und SIM-Lock kostet 999,- Euro

    Ohne Vertragsbindung und ohne SIM-Lock gibt es das iPhone bei T-Mobile ab sofort für 999,- Euro. Damit erfüllt T-Mobile die Auflagen einer einstweiligen Verfügung, die Vodafone erwirkt hatte. Weiterhin wird es das iPhone einzig und allein bei T-Mobile geben und es kann ohne Vertrag nur in T-Mobile-Shops gekauft werden.

    21.11.2007473 Kommentare
  3. Gehackt: iPhones mit neuer Firmware ohne SIM-Lock

    Nach einiger Wartezeit lässt sich das iPhone mit der Firmware 1.1.1 nun auch wieder vom SIM-Lock befreien. Durch das Firmware-Update waren gehackte iPhones nicht mehr einsatzfähig, so dass die Einspielung der neuen Firmware für viele iPhone-Besitzer nicht praktikabel war.

    11.10.200741 Kommentare
  1. Kein iPhone für Frankreich?

    Eigentlich sollte das iPhone von Apple Ende des Jahres auch in Frankreich auf den Markt kommen. Aber daraus wird nichts, falls es stimmt, dass die Vertragsbindung beim Apple-Handy gegen französische Gesetze verstößt. Damit ist derzeit unklar, ob das iPhone tatsächlich über Orange vertrieben wird, wie es ohne großes Tamtam im vergangenen Monat angekündigt wurde.

    08.10.200730 Kommentare
  2. Sammelklage gegen Apple: SIM-Lock vom iPhone ist illegal

    In den USA wurde eine Sammelklage gegen Apple eingereicht: Der SIM-Lock im iPhone soll gegen das kalifornische Wettbewerbsgesetz verstoßen. Mit der Klage soll Apple den SIM-Lock im iPhone fallen lassen, damit das Mobiltelefon direkt mit SIM-Karten anderer Netzbetreiber verwendet werden kann.

    08.10.200782 Kommentare
  3. Samsung bringt Dual-SIM-Handy mit 3-Megapixel-Kamera

    Samsung bringt Dual-SIM-Handy mit 3-Megapixel-Kamera

    Samsung hat als erster großer Handyhersteller ein Mobiltelefon mit Dual-SIM-Kartenbetrieb angekündigt. Das DuoS hat Steckplätze für zwei SIM-Karten, die parallel funktionieren. Der Nutzer soll Klingeltöne für jede SIM separat festlegen können.

    08.10.200712 Kommentare
  1. Update macht gehackte iPhones unbrauchbar

    Apple hatte für diese Woche ein Update für das iPhone in Aussicht gestellt und dieses Versprechen nun eingelöst. Mit dem Update erhält das iPhone zahlreiche neue Funktionen und Apple reagiert damit auf einige Kritikpunkte. Außerdem schließt das Update insgesamt zehn Sicherheitslücken in dem Handy. Gehackte iPhones funktionieren nach der Einspielung des Updates nicht mehr.

    28.09.200767 Kommentare
  2. Apple: Wir deaktivieren gehackte iPhones nicht mutwillig

    Nachdem Apple per Pressenotiz darauf hingewiesen hatte, dass neue Firmware-Updates ein gehacktes iPhone unbrauchbar machen können, stellt der Konzern klar, dass keine Mechanismen geplant sind, ein gehacktes iPhone direkt zu deaktivieren. Für die kommende Woche ist ein neuer iPhone-Hack geplant, der ein SIM-Lock-befreites Gerät wieder in den Lieferzustand zurückversetzt.

    26.09.200793 Kommentare
  3. Apple: iPhone-Hacks sind gefährlich

    In einer kurzen Pressenotiz spricht Apple eine Warnung an alle iPhone-Besitzer aus, die ihre Apple-Handys vom SIM-Lock befreit haben. Mittels Software-Hacks wird dazu die Firmware des iPhones so verändert, dass das Gerät mit SIM-Karten beliebiger Netzbetreiber arbeiten kann.

    25.09.2007168 Kommentare
  4. Kostenlose Software hackt iPhone

    Nachdem bereits eine kostenpflichtige Softwarelösung bereitsteht, die den SIM-Lock in Apples iPhone umgeht, gibt es nun auch eine kostenlose Alternative. Ein Hardware-Umbau ist nicht erforderlich, so dass jeder Besitzer eines iPhones das Apple-Handy auch mit anderen Netzbetreibern nutzen kann.

    12.09.200789 Kommentare
  5. Kostenpflichtige Software deaktiviert SIM-Lock im iPhone

    Nach zahlreichen Terminverschiebungen hat die Webseite iPhoneSimFree.com die Verfügbarkeit des Software-Hacks für das iPhone verkündet. Mit einem reinen Software-Hack soll sich der SIM-Lock im iPhone deaktivieren lassen. Der standardmäßige SIM-Lock sorgt dafür, dass sich das Apple-Handy nur mit einer AT&T-SIM-Card verwenden lässt.

    10.09.200795 Kommentare
  6. SIM-Lock vom iPhone per Software geknackt?

    Ein Video dokumentiert einen Software-Hack für das iPhone, um das Apple-Handy mit beliebigen Mobilfunkbetreibern verwenden zu können. Es ist wohl geplant, den Software-Hack gegen Bezahlung anzubieten. Allerdings droht bereits gerichtlicher Ärger, weil der Anbieter bereits Post von den Anwälten von AT&T erhalten hat.

    29.08.200742 Kommentare
  7. Mit Lötkolben und Patch: iPhone endgültig geknackt?

    Apples Bindung an einen Netz-Provider und die Aktivierung des iPhone scheinen endgültig ausgehebelt. Um dieses Ziel zu erreichen, musste ein Bastler aus den USA jedoch sowohl an der Hard- als auch der Software des Geräts einige Veränderungen vornehmen. Der Lohn: ein iPhone, das sich wie jedes andere Handy beim Provider der Wahl anmelden lässt.

    24.08.2007151 Kommentare
  8. Doppelt erreichbar mit Dual-SIM-Karten-Handy

    Doppelt erreichbar mit Dual-SIM-Karten-Handy

    Die Bell Pepper Mobile AG will ein UMTS Handy auf den deutschen Markt bringen, das zwei SIM-Karten gleichzeitig verwalten kann. Das Twin Bell verfügt über zwei unabhängig voneinander operierende Sende- und Empfangsmodule. Damit kann sich der Nutzer entweder gleichzeitig in zwei Netzen einbuchen oder eine der beiden SIM-Karten auswählen, über die er erreichbar sein möchte.

    02.08.200751 Kommentare
  9. SIM-Karte mit integriertem A-GPS

    Das Start-up-Unternehmen BlueSky Positioning hat eine SIM-Karte mit integrierter GPS-Antenne vorgestellt. Damit können Netzbetreiber sofort ortsbezogene Dienste anbieten (Location-based Services), ohne weiter abwarten zu müssen, dass sich Handys mit eingebautem A-GPS-Modul erst noch verbreiten und die kritische Masse erreichen.

    02.05.200730 Kommentare
  10. Mobiltelefon mit zwei SIM-Karten-Steckplätzen

    Hop, virtueller Diensteanbieter für GSM-Netze, hat auf der CeBIT das Quadband-Mobiltelefon H2S Dual Sim vorgestellt, das zwei SIM-Karten parallel unterstützt. Für jede Karte gibt es eine eigene Anrufen- und Auflegen-Taste, für beide Karten wird die Stärke des Netzes des jeweiligen Providers angezeigt. Dabei greifen beide auf ein einziges Telefonbuch zu.

    19.03.200730 Kommentare
  11. US-Anbieter von Prepaid-Handy verklagt Regierung

    Der größte Anbieter von Prepaid-Telefonkarten in den USA, TracFone Wireless, wehrt sich vor Gericht gegen die gesetzliche Erlaubnis zum Knacken von Simlock-Sperren. Das US-Copyright-Office will Kunden den Wechsel des Mobilfunkanbieters erleichtern und hat dazu eine entsprechende Ausnahme im Urheberrecht geschaffen.

    11.12.200614 Kommentare
  12. Samsung: Super-SIM-Karte mit 1 GByte Speicher

    Samsung hat eine SIM-Karte mit einem GByte Speicher vorgestellt. Die Karte speichert große Datenmengen auf NAND-Flash-Speicher. Zusätzlich will der koreanische Konzern über besondere Sicherheitsvorkehrungen auf der Super-SIM die persönlichen Daten besser schützen.

    08.11.200610 Kommentare
  13. 3D-Inhalte auf der SIM-Karte

    Der 3D-Anbieter DDD wird einem SIM-Karten-Hersteller in Zukunft 3D-Inhalte für Mobiltelefone liefern. Per Vertrag hat sich der Kartenproduzent die Nutzungsrechte an sechs Bildern, fünf MMS-Vorlagen und fünf kurzen 3D-Videoclips von DDD gesichert. Die dreidimensionalen Bilderwelten sollen auf eine neue, sehr viel mehr Speicher umfassende Generation von SIM-Karten gepackt werden.

    30.10.200620 Kommentare
  14. Mega-SIM-Karten mit 1 GByte Flash-Speicher für Handys

    M-Systems will im Laufe des Jahres 2006 seine Mega-SIM-Karte auch mit 512 MByte bzw. 1 GByte Flash-Speicher für Mobiltelefone auf den Markt bringen. Netzbetreiber könnten damit ihren Kunden intelligentere und umfassendere mobile Multimedia-Dienste anbieten. Die kleinere Version soll dann bis zu 125 Songs, drei Filme in voller Länge oder 80 Java-Games fassen. Darüber hinaus passen archivierte E-Mails oder PIM- und Kalenderdaten auf die SIM-Karte.

    12.04.20067 Kommentare
  15. Universal Memory Exchanger: Handy-Daten klonen

    Der israelische Hersteller Cellebrite bietet Netzbetreibern und Fachhändlern ein kleines Gerät, mit dem sie die Handy-Daten ihrer Kunden vom alten auf ein neues Handy überspielen können. Der Universal Memory Exchanger UME-36, der unter WindowsCE läuft, soll komplette Adressbücher, Inhalte, Fotos, Videos, Klingeltöne, MP3s und Kurznachrichten übertragen. Die Daten können auf einen USB-Stick, einen Server oder ein neues Mobiltelefon übertragen werden.

    12.04.20066 Kommentare
  16. SIM-Karte als Speicher für Audio, Video und Spiele

    Anlässlich der 3GSM hat der Flash-Speicher-Hersteller Spansion, ein Joint Venture von AMD und Fujitsu, SIM-Karten mit 64 MByte vorgestellt - üblich sind hier bisher eher Speichermengen im KByte-Bereich. So sollen künftig nicht nur deutlich mehr Kontakte, sondern auch Audio, Video und Spiele geschützt auf einer SIM-Karte gespeichert werden können.

    13.02.20063 Kommentare
  17. Infineon: Bald SIM-Karten mit 20 MByte Speicher

    Mit einem "Chip-Sandwich" will Infineon durch sein Face-to-Face-Verfahren die Speicherkapazität von SIM-Karten für Mobiltelefone und andere Chipkartenanwendungen auf das 100fache steigern. Dabei soll sich die Chipfläche etwa nur verdoppeln.

    02.11.20040 Kommentare
  18. SIM-Karte fürs Handy bald mit Flash-Speicher

    Nach dem Willen von M-Systems werden SIM-Karten für Mobiltelefone künftig mit Flash-Speicher bestückt sein. Mit MegaSIM stellt das Unternehmen eine SIM-Karte mit bis zu 256 MByte Speicher vor, die künftig den Einsatz von Speicherkarten in Mobiltelefonen überflüssig macht.

    20.10.20040 Kommentare
  19. T-Mobile wegen Simlock in den USA verklagt

    Die US-Verbraucherschutz-Organisation "The Foundation for Taxpayer & Consumer Rights" (FTCR) hat jetzt in den USA drei Mobilfunkanbieter, darunter auch T-Mobile, verklagt. Die Unternehmen würden Kunden den Wechsel des Mobilfunk-Anbieters durch das so genannte Simlock-Verfahren erschweren.

    08.06.20040 Kommentare
  20. O2 Multicard: Bis zu sechs SIM-Karten pro Rufnummer

    O2-Kunden können ab dem 1. Oktober 2003 mit der O2 Multicard mit mehreren mobilen Geräten unter einer Rufnummer erreichbar sein. Bis zu drei SIM-Karten kann der Privatkunde einsetzen, Geschäftskunden mit einem Rahmenvertrag sogar bis zu sechs Karten.

    26.09.20030 Kommentare
  21. Gemplus mit Chipkartentechnologie für WAP-Geldtransaktionen

    Der Smartcard-Spezialist Gemplus hat mit dem GemXplore Trust eine Lösung entwickelt, die das Bezahlen per mobilem Internet (sprich Handy) auf Basis der SIM/WIM-Technologie ermöglicht. Dazu wird mit der Smartcard eine digitale Unterschrift erzeugt, die finanzielle Transaktionen via Handy mit WAP-Standard ermöglichen soll. Die Anwendung wurde im Rahmen einer Kooperation von Gemplus, KPN Mobile, Nokia und Interpay entwickelt.

    07.05.20010 Kommentare
  22. Sperrcode von Prepaid-Handys lässt sich überlisten

    Besitzer eines Prepaid-Handys können den Sperrcode, durch den so manches Mobil-Telefon nur mit der Mobilfunkkarte eines bestimmten Anbieters funktioniert, knacken, das berichtet die Zeitschrift "connect" vorab zu ihrer am Donnerstag erscheinenden Ausgabe.

    06.09.20000 Kommentare
  23. Motorola Tri-Band WAP Handy liest Smart Cards

    09.12.19990 Kommentare
  24. Handy mit zwei SIM-Karten vorgestellt

    20.10.19990 Kommentare
Folgen Sie uns
       


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



  1. Seite: 
  2. 1
  3. 2
  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #