Abo
  • Services:
Anzeige

Samsung bringt Dual-SIM-Handy mit 3-Megapixel-Kamera

Paralleler Betrieb zweier SIM-Karten verschiedener Netzbetreiber möglich

Samsung hat als erster großer Handyhersteller ein Mobiltelefon mit Dual-SIM-Kartenbetrieb angekündigt. Das DuoS hat Steckplätze für zwei SIM-Karten, die parallel funktionieren. Der Nutzer soll Klingeltöne für jede SIM separat festlegen können.

DuoS: Dual-SIM-Handy von Samsung
DuoS: Dual-SIM-Handy von Samsung
Das Handy ist mit einer 3-Megapixel-Kamera mit CMOS-Sensor und Autofokus gerüstet, Angaben zum Zoombereich oder Blitz liegen nicht vor. Als Sucher fungiert ein 2,3 Zoll großes TFT-Display mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln, über die Farbtiefe gibt es ebenfalls keine Angaben. Weiter ist ein Musikspieler integriert, der MP3-, AAC- und WMA-Dateien abspielt. Außerdem hat Samsung ein UKW-Radio integriert. Die Musik lässt sich per Bluetooth A2DP in Stereo drahtlos auf kompatible Geräte übertragen.

Anzeige

Neben Bluetooth steht USB 2.0 für den Datentausch zur Verfügung. Angaben zum internen Speicher gibt es keine, der Speicher lässt sich aber per Micro-SD-Karte mit bis zu 2 GByte aufstocken. Ein WAP-Browser sowie ein E-Mail-Client sind ebenfalls vorhanden.

Das 104 x 51 x 18,9 mm große Handy ist mit einem Akku mit einer Kapazität von 1.200 Milliamperestunden bestückt, zum Gewicht und zu den Akkulaufzeiten machte Samsung jedoch keine Angaben. Die Akkulaufzeiten fallen bei Dual-SIM-Handys bislang eher bescheiden aus.

Das DuoS soll Ende Oktober 2007 in Russland für 18.000,- Rubel (etwa 510,- Euro) auf den Markt kommen. Wann es in Deutschland zu haben sein wird, ist ebenso offen wie die Frage, ob ein derartiges Handy über die Netzbetreiber angeboten wird. Da die Mobilfunker Handys nach wie vor subventionieren, haben sie ein Interesse daran, das Geld über Telefonate und Datendienste wieder einzufahren. Eine konkurrierende SIM-Karte, die einem anderen Netzbetreiber Geld bringt, dürfte in den Augen von Vodafone, T-Mobile und Co. daher wenig attraktiv erscheinen.

Bislang haben verschiedene eher unbekannte Hersteller immer mal wieder ein Dual-SIM-Handy vorgestellt. Das D620 beispielsweise stammt von Matsunichi Europe. Das Twin Bell etwa soll es ab November 2007 in Deutschland zu kaufen geben - jedoch nur in Elektronikmärkten.


eye home zur Startseite
HimSelf 02. Feb 2008

So ist es, so ist es. Also ich habe nicht auf das Samsung gewartet, ich hab mir das 112er...

Handy-Man 16. Dez 2007

Hallo ich Verkaufe 2 Dual Sim Handy´s bei Ebay vieleicht hat jemand Intresse drann...

Josef 09. Okt 2007

Hallo, ich habe seit kurzem von T-Mobile die TwinBill. Damit kann ich über eine SIM zwei...

Largo 08. Okt 2007

War der Listenpreis für das Samsuns SGH900 nicht auch mal 480 Euro? Liste und...

Obi Wan 08. Okt 2007

hat samsung eigtl immer noch die "angewohnheit" wenn man bspw.: 5 sms auf ein samsung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  2. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, München
  3. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  4. BWI GmbH, Bonn, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  2. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  3. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  4. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  5. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  6. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  7. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  8. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  9. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  10. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Blade Runner (1997): Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
Blade Runner (1997)
Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  1. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

  1. Re: Alternativen?

    worsel22 | 21:58

  2. Weil...

    Kondom | 21:57

  3. Die Zwei-Minuten-Regel existiert nicht

    Kondom | 21:54

  4. Re: Intel Xeon E5-2640 mit 20 Kernen, 40 Threads...

    ldlx | 21:54

  5. Re: Habe es soeben deinstalliert

    nightmar17 | 21:52


  1. 19:10

  2. 18:55

  3. 17:21

  4. 15:57

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel