Abo
  • Services:

Apple: iPhone-Hacks sind gefährlich

Firmware-Updates können iPhones unbrauchbar machen

In einer kurzen Pressenotiz spricht Apple eine Warnung an alle iPhone-Besitzer aus, die ihre Apple-Handys vom SIM-Lock befreit haben. Mittels Software-Hacks wird dazu die Firmware des iPhones so verändert, dass das Gerät mit SIM-Karten beliebiger Netzbetreiber arbeiten kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Apple weist in einer kurzen Pressenotiz, die ungewöhnlicherweise nicht auf den üblichen Presseseiten von www.apple.com veröffentlicht wurde, darauf hin, dass im Laufe der Woche ein Firmware-Update für das iPhone erscheinen wird. Dann wird man mit dem iPhone auch beim Online-Musik-Shop iTunes einkaufen können, was bislang nicht möglich war.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Durch das Firmware-Upgrade kann es nach Apple-Angaben passieren, dass gehackte iPhones nicht mehr funktionieren. Apple erklärt ausdrücklich, dass ein iPhone durch einen Hack alle Garantieansprüche verliere. Apple betont in diesem Zusammenhang, dass diese Hacks von Apple nicht autorisiert sind und dass die Einspielung nicht autorisierter Software die Firmware des Geräts durcheinander bringen kann.

Als Reaktion darauf wurde bereits ein Weg beschrieben, wie sich der Lieferzustand des iPhones wieder herstellen lassen soll, nachdem es gehackt und der SIM-Lock entfernt wurde. Dann ist der SIM-Lock natürlich wieder aktiv und Firmware-Upgrades sollten sich ohne Schwierigkeiten einspielen lassen. Da bisher keine solchen Firmware-Upgrades veröffentlicht wurden, ist nicht ganz gewiss, ob der beschriebene Weg tatsächlich zum Erfolg führt.

Alternativ kann ein Besitzer eines gehackten iPhones das Problem umgehen, indem er neue Firmware-Versionen nicht einspielt. Damit verzichtet er aber auf die ein oder andere Neuigkeit, die ein solches Firmware-Upgrade bringen kann. Apple-Boss Steve Jobs hatte kürzlich in Berlin angekündigt, dass der Konzern kontinuierlich Software-Updates für das iPhone veröffentlichen wolle, um den Funktionsumfang Schritt für Schritt zu erweitern.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Prestige 27. Apr 2008

ACAB 28. Dez 2007

Hi Will mir auch so ein ding zulegen aber frag mich wie hast du es gehackt? welches...

macmanred 26. Sep 2007

Also ich habe ein iPhone und kann sagen, das ich noch nie ein Handy hatte das so schnell...

dasich 26. Sep 2007

Nicht wenn Leute das Ding direkt aus den USA Bestellt haben. Der Preis liegt im Rahmen...

ThadMiller 25. Sep 2007

Richtig, wahrscheinlich nur in kleinen Stückzahlen. Als SIM Lock konnte man das...


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich

Sonys neuer ANC-Kopfhörer aus der WH-1000 Serie bringt eine nochmals verbesserte Geräuschunterdrückung. Wir haben das neue Modell WH-1000XM3 gegen das Vorgängermodell WH-1000XM2 antreten lassen. In leisen Umgebungen hat der WH-1000XM2 noch ein recht stark vernehmbares Grundrauschen, beim WH-1000XM3 gibt es das nicht mehr.

Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /