Abo
  • Services:
Anzeige
Bei Vodafone sind iPhones künftig ohne Netzsperre erhältlich.
Bei Vodafone sind iPhones künftig ohne Netzsperre erhältlich. (Bild: Peter Macdiarmid/Getty Images)

Smartphone: Vodafone schafft Netzsperre bei iPhones ab

Bei Vodafone sind iPhones künftig ohne Netzsperre erhältlich.
Bei Vodafone sind iPhones künftig ohne Netzsperre erhältlich. (Bild: Peter Macdiarmid/Getty Images)

Beim Netzanbieter Vodafone werden ab sofort alle iPhone-Modelle ohne Netzsperre verkauft. Auch bereits gekaufte Geräte werden automatisch entsperrt. Bisher konnten Nutzer die Geräte nur mit Vodafone-Karten verwenden.

Der Netzanbieter Vodafone hat auf Twitter bekanntgegeben, dass das Unternehmen in Deutschland ab sofort alle neuen iPhone-Modelle ohne Netzsperre verkaufen wird. Bislang konnten Käufer eines iPhone 5S und 5C das Smartphone nur im Vodafone-Netz verwenden, mit SIM-Karten anderer Hersteller funktionierten die Geräte nicht.

Anzeige

Auch bei bereits gekauften iPhones wird die Sperre entfernt

Wer sein iPhone vor dieser Ankündigung gekauft hat, kann dieses künftig auch mit SIM-Karten anderer Betreiber verwenden. Die bisher aktive Netzsperre soll automatisch entfernt werden, ohne dass der Nutzer selbst etwas einstellen muss.

Vodafone hatte die Netzsperre kurz nach der Veröffentlichung der neuen iPhone-Modelle eingeführt. Ein Grund dafür dürfte gewesen sein, nicht als Gerätehändler für andere Netzanbieter zu dienen und Kunden an Vodafone zu binden.

Seit September 2013 in Deutschland erhältlich

Das iPhone 5S wurde Ende September 2013 in Deutschland eingeführt. Das Smartphone mit 64-Bit-Architektur und Fingersensor ist der Nachfolger des iPhone 5. Äußerlich entspricht es auch weitgehend seinem Vorgänger. Der Fingerabdrucksensor konnte bereits kurz nach der Veröffentlichung vom Chaos Computer Club mit Hilfe eines Fingerabdrucks aus Latexmilch übergangen werden.

Zusätzlich hat Apple mit dem iPhone 5C eine etwas günstigere Variante aus Kunststoff veröffentlicht, die technisch weitgehend dem iPhone 5 entspricht. Im Vorfeld der Veröffentlichung wurde immer wieder gemutmaßt, Apple würde ein "Billig-iPhone" zu einem niedrigen Preis herausbringen. Mit 600 Euro ist die 16-GByte-Version des iPhone 5C jedoch nur 100 Euro günstiger als das 16-GByte-Pendant des iPhone 5S.


eye home zur Startseite
TW1920 22. Jan 2014

man bekommt halt nicht alles kostenlos ;) wieso gehst du nicht zum Hersteller deines...

tk (Golem.de) 20. Jan 2014

Hallo! In dem verlinkten Artikel geht es um das iPhone 5, hier um das iPhone 5S und das...

BennyBorn 20. Jan 2014

Was hat Vodafone davon wenn man den Netlock nur bei iPhones beseitigt? Gibts die im...

Yeeeeeeeeha 20. Jan 2014

Ich kann die Existenzberechtigung von Netlocks durchaus verstehen. Einst gab es halt...

ChMu 20. Jan 2014

Fuer aeltere Geraete (ex contract) wirst Du wohl selber anfragen muessen. Die...


handyladen.tv Blog / 22. Jan 2014

iPhone 5s & 5c – Vodafone schafft Netzlock ab



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fiege Logistik Holding Stiftung & Co. KG, deutschlandweit
  2. InoNet Computer GmbH, Oberhaching
  3. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG, München
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand
  2. und bis zu 50€ Cashback erhalten bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Und ich habe heute erfahren...

    RipClaw | 21:45

  2. Re: Alternativen

    D43 | 21:44

  3. Re: Internet oder Monitor, was findet man öfter...

    HeroFeat | 21:43

  4. Re: Autos brauchen keinen extra Ton

    Jesper | 21:41

  5. Re: Und alle am weinen x'D

    Cystasy | 21:40


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel