Abo
  • Services:
Anzeige
SIM-Card
SIM-Card (Bild: Sonera)

Standardisierung

Apple plant kleinere SIM-Karte für iPhone und iPad

Apple will einen neuen Standard für kleinere Karten als die Micro-SIM. Der Hersteller hat aus der Niederlage im vergangenen Jahr offenbar gelernt und setzt nun auf die Zusammenarbeit mit den Mobilfunknetzbetreibern.

Apple plant eine kleinere SIM-Karte für iPhone und iPad, um künftige Generationen der mobilen Geräte flacher zu machen. Das erklärte Anne Bouverot, Chefin der Mobile-Services-Sparte des Mobilfunkbetreibers Orange, auf dem Reuters Global Technology Summit in Paris.

Anzeige

Ein Sprecher des Europäischen Instituts für Telekommunikationsnormen (ETSI) hat Golem.de bestätigt, dass Apple einen Vorschlag für den neuen Standard eingereicht hat. Eine Einigung könne aber ein Jahr oder länger dauern, falls es große Meinungsverschiedenheiten mit anderen Branchenunternehmen gebe. Es sei aber auch eine schnelle Lösung in wenigen Monaten möglich. Über die Aufnahme der Arbeit an dem Standard sei noch nicht entschieden worden.

Apple brachte mit dem iPad eines der ersten Geräte auf den Markt, das eine Micro-SIM-Karte verwendet. Das iPhone 4 hat ebenfalls einen Slot für die Micro-SIM. Während die SIM-Karte Abmessungen von 25 mm x 15 mm hat, kommt die Micro-SIM nur auf 15 mm x 12 mm.

Orange unterstütze den Plan von Apple für eine kleinere SIM-Karte als die Micro-SIM, sagte Bouverot. Einige weitere große Mobilfunknetzbetreiber stünden ebenfalls hinter dem Vorstoß. Erste Geräte mit der neuen SIM würden für 2012 erwartet. Andere Gerätehersteller würden dann folgen. "Solange unsere Vorgaben für eine neue SIM-Karte berücksichtigt werden", sei Orange mit einer solchen Neuerung einverstanden. Apple zeige damit, dass der US-Konzern bereit sei, mit dem Normierungsgremium und den Netzbetreibern zusammenzuarbeiten, betonte Bouverot.

Im Oktober 2010 kam ein Gerücht auf, nach dem Apple und Gemalto an einer integrierten SIM-Karte für das iPhone arbeiten, mit dem sich das Smartphone über Apples App Store bei einem Mobilfunkbetreiber anmelden könnte. Die Gemalto-SIM für das iPhone sollte in einen Chipsatz eingebettet werden, der einen beschreibbaren Flashspeicher- und einen ROM-Bereich bietet. Im ROM-Bereich sollte Gemalto Software für die Netzwerksicherheit vorinstallieren. Auf den Flashspeicher sollten die Daten des ausgewählten Netzbetreibers geschrieben werden.

Diese Informationen würden bei der Anmeldung des iPhones über das Internet beim Netzbetreiber generiert und dann in den Flashspeicher geschrieben, hieß es. Gemalto stelle Apple dann die Backend-Infrastruktur bereit, um die Vertragsdaten und die Rufnummernzuteilung über den Mobilfunknetzbetreiber zuzuordnen. Damit könnte der Mobilfunkprovider vom iPhone-Nutzer zum Beispiel auf Reisen flexibler ausgewählt werden. Der Plan scheiterte offenbar am Widerstand der Mobilfunknetzbetreiber, die sich dadurch entmachtet sahen.


eye home zur Startseite
Hassan 18. Mai 2011

Die neue Sim-Karte kann man nur mit einer Spritze rein machen. ;-)

samy 18. Mai 2011

Wenn die Handy einmal schmaler als eine SIM-Karte werden zieht dein Argument.. vorher...

samy 18. Mai 2011

Meinst du?? Hahaha. Kleine SIM-Karten würde wieder nur in die Handy passen die dafür...

elknipso 18. Mai 2011

Und die Tatsache, dass trotz vermeidlicher Einsparungen die Anbieter strikt dagegen sind...

Xstream 18. Mai 2011

du hast nicht verstanden was ich gemeint habe. klar kriegst du die micro sim von jedem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Würzburg
  2. Bertrandt Services GmbH, Ulm
  3. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen
  4. ESCRYPT GmbH, Bochum


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)

Folgen Sie uns
       


  1. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  2. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  3. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  4. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  5. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  6. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  7. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  8. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  9. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  10. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Das kann nicht in D klappen

    Teebecher | 21:54

  2. Nicht mit Musik wecken?

    intnotnull12 | 21:48

  3. mit anderen worten

    LiPo | 21:46

  4. Re: Warum sind smart Lautsprecher so beliebt?

    osolemio84 | 21:45

  5. Re: Klangvergleich zu echten Lautsprechern?

    osolemio84 | 21:41


  1. 18:27

  2. 18:09

  3. 18:04

  4. 16:27

  5. 16:00

  6. 15:43

  7. 15:20

  8. 15:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel