Abo
  • Services:

SanDisk und LG zeigen neues DRM-System für Handys

SIM-Karte wird zum Authentifizierungsserver

Ein neues DRM-System für Mobiltelefone haben SanDisk und LG vorgestellt. Damit soll sich sicherstellen lassen, dass Inhalte auf Speicherkarten nur auf einem bestimmten Mobiltelefon wiedergegeben werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit ihrer Technik wollen SanDisk und LG den Mobilfunknetzbetreibern neue Möglichkeiten zum Vertrieb von Inhalten an die Hand geben. Während in weiten Teilen der Industrie eine Abkehr von Kopierschutzsystemen zu beobachten ist, wollen die beiden mit ihrem DRM-System eine neue Ära einläuten.

Stellenmarkt
  1. RIEDEL Communications GmbH & Co. KG, Wuppertal
  2. Hoyer GmbH Internationale Fachspedition, Hamburg

Das System erlaubt es Netzbetreibern, Speicherkarten mit Inhalten zu bespielen, frei zu verteilen und den Zugang zu einzelnen Inhalten zu beschränken. Die Speicherkarten prüfen dazu die SIM-Karte und geben die Inhalte dann gegebenenfalls frei. Die SIM-Karte fungiert als Authentifizierungsserver.

Gezeigt wurde das System auf einem LG KC910 Renoir, das dafür modifiziert wurde. Dabei wird die Speicherkarte zu einem Netzwerkknoten, der via TCP/IP und dem OMA Smart Card Web Server verwaltet werden kann.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 54,99€ statt 99,98€
  2. bei Caseking kaufen
  3. und The Crew 2 gratis erhalten

redwolf 23. Jan 2009

Bild dich weiter und suche: analoges loch drm

Idioten killah 16. Jan 2009

Also darum kaufe ich seit Jahren keine SanDisk ud LG Produkt mehr. ICH persönlich bezahlt...

Sebastiaan 16. Jan 2009

Manch einer wechselt doch sein Telefon wie andere die Socken also taeglich. Ich nutze z.B...

Hans66789 16. Jan 2009

Braucht keiner, will keiner, nutzt keiner. Psychoparanoia in einer neuen Ausprägung. Noch...

sirioso 16. Jan 2009

Naja, wenn schon weniger Handys verkauft werden. Dann holt man sich die verluste per...


Folgen Sie uns
       


Google Lens ausprobiert

KI mit Sehschwäche: Google Lens ist noch im Betastadium.

Google Lens ausprobiert Video aufrufen
Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


    BMW i3s im Test: Teure Rennpappe à la Karbonara
    BMW i3s im Test
    Teure Rennpappe à la Karbonara

    Mit dem neuen BMW i3s ist man zügig in der Stadt unterwegs. Zwar ist der Kleinwagen gut vernetzt, doch die Assistenzsysteme lassen immer noch zu wünschen übrig. Trotz des hohen Preises.
    Ein Praxistest von Friedhelm Greis

    1. R71-Seitenwagen BMW-Motorrad aus den 30er Jahren soll elektrifiziert werden
    2. SUV Concept iX3 zeigt BMWs elektrische Zukunft
    3. BMW Mini-Oldtimer mit E-Antrieb ausgerüstet

    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
    3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

      •  /