Abo
  • Services:

Kostenlose Software hackt iPhone

Software umgeht SIM-Lock im Apple-Handy

Nachdem bereits eine kostenpflichtige Softwarelösung bereitsteht, die den SIM-Lock in Apples iPhone umgeht, gibt es nun auch eine kostenlose Alternative. Ein Hardware-Umbau ist nicht erforderlich, so dass jeder Besitzer eines iPhones das Apple-Handy auch mit anderen Netzbetreibern nutzen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Sowohl Engadget als auch Gizmodo haben die Funktionstüchtigkeit des kostenlosen Software-Hacks für das iPhone bestätigt. Eine englischsprachige Anleitung beschreibt, was zu tun ist, um den SIM-Lock im iPhone loszuwerden. Der SIM-Lock soll eigentlich dafür sorgen, dass das Apple-Handy ausschließlich im Mobilfunknetz von AT&T genutzt werden kann.

Nach der Aushebelung des SIM-Locks lässt sich das iPhone mit SIM-Karten beliebiger Netzbetreiber verwenden. Dabei sollen fast alle Funktionen mit dem iPhone möglich sein. Lediglich die Funktion Visual Voice Mail steht dann nicht bereit, weil dies derzeit nur von AT&T angeboten wird.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. und 25€ Steam-Gutschein erhalten

pigofpfo 11. Dez 2007

Ich hette da mal ne frage...Ich bin aber aus der schweiz...die Iphones kan man hier über...

boxed 12. Sep 2007

go: http://www.rockbox.org/ und du weist, was wirklich befreite mp3player sind :)

Frickel 12. Sep 2007

Also ehrlich, die reg. Eifon-Käufer zahlen schafig dumm die Apple Preise, und die anderen...

achja? 12. Sep 2007

Da möchte ich anmerken das ich in meiner Ausbildungszeit 2 Jahre lang mit dem Rad zur...

Hoschijan 12. Sep 2007

Es wird eben nicht subventioniert. Der volle Kaufpreis geht an Apple und AT&T zahlt...


Folgen Sie uns
       


Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert

Quicksync ist eine überfällige Neuerung für Adobe Premiere. Wir haben die Hardwarebeschleunigung ausprobiert.

Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    •  /