Abo
  • Services:
Anzeige

Frankreich: iPhone ohne Vertrag und SIM-Lock für 749,- Euro

Orange muss iPhone auch ohne Vertrag anbieten

Am 29. November 2007 kommt das iPhone von Apple in Frankreich auf den Markt und wird dort von der France-Telecom-Tochter Orange vermarktet. Auf Grund französischer Gesetze muss der Exklusiv-Partner von Apple das französische iPhone aber auch ohne Vertrag sowie der Möglichkeit anbieten, den SIM-Lock entfernen zu lassen.

Mit Vertrag kostet das iPhone bei Orange 399,- Euro, was dem Preis bei T-Mobile entspricht. Aufgrund einer einstweiligen Verfügung muss T-Mobile das Apple-Handy derzeit zum Preis von 999,- Euro auch ohne Vertrag anbieten. Zudem haben deutsche Kunden die Möglichkeit, den SIM-Lock kostenlos zu entfernen, um das Apple-Handy mit SIM-Karten anderer Netzbetreiber nutzen zu können. Allerdings soll es aufgrund einer fehlerhaften Implementierung zu Problemen kommen, wenn eine SIM-Karte verwendet wird, die für ein Land gilt, in dem das iPhone nicht angeboten wird. Dieses Problem wird es wohl auch für das iPhone geben, das Orange anbietet.

Anzeige

Ohne Vertrag kostet das iPhone bei Orange deutlich weniger als bei T-Mobile: In Frankreich bekommt man das iPhone ohne Vertrag für 649,- Euro. Will man das Gerät dann gleich vom SIM-Lock befreien, fallen dafür nochmals 100,- Euro an, so dass sich ein Gesamtpreis von 749,- Euro ergibt. Wer sich hingegen nach dem Kauf ein halbes Jahr geduldet, kann den SIM-Lock kostenlos entfernen lassen. Diese Option steht auch dann bereit, wenn das iPhone mit einem Vertrag bei Orange gekauft wurde.

Orange bietet vier spezielle iPhone-Tarife an, die bei einem Monatspreis von 49,- Euro beginnen und dann 240 Gesprächsminuten sowie 50 Gratis-SMS einschließen. Der teuerste Tarif liegt bei 119,- Euro im Monat und deckt 960 Telefonminuten sowie 1.000 Kurzmitteilungen ab. Dazwischen gibt es Tarifpakete für 59,- Euro und für 79,- Euro im Monat.

Generell umfassen die Tarife eine Daten-Flatrate. Orange behält sich das Recht vor, die Bandbreite in den Tarifen zu drosseln, wenn mehr als 500 MByte an Daten im Monat heruntergeladen werden. Alle Tarife laufen normalerweise 24 Monate, können aber gegen einen monatlichen Aufpreis von 4,50 Euro auf zwölf Monate Laufzeit verkürzt werden. Wer sich nicht für eine der speziellen iPhone-Tarife entscheiden mag, kann einen anderen Orange-Vertrag wählen und zahlt dann für das iPhone 549,- Euro.

Die Anrufbeantworterfunktion Visual Voicemail ist auch in Frankreich nur verfügbar, wenn das iPhone mit einer SIM-Karte von Orange verwendet wird. Andere Netzbetreiber bieten diese Funktion so nicht an. Der iPhone-Marktstart in Frankreich ist der 29. November 2007. Aber bereits in der Nacht des 28. November 2007 verkaufen ausgewählte Orange-Shops das iPhone in Frankreich.


eye home zur Startseite
redneats 01. Dez 2007

ach du armer.... natürlich kannst du den ipod als mobile festplatte verwenden. aber...

welle123 29. Nov 2007

ich find es auch blöd, daß um das doofe iphone so ein hype gemacht wird. von apple habe...

djmuzi 28. Nov 2007

und es könnte sein, dass das iPhone aus Frankreich im deutschen Ausland nicht funzt :-/

echt toll 28. Nov 2007

Noch besser: Kein iPhone kaufen, dann hat man nochmal weitere 500€ für sinnvolle Dinge...

Clif 28. Nov 2007

rofl *g* naja für 750/650 € würd ichs trotzdem noch nicht kaufen Die frage ist ob das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sana IT-Services GmbH, Ismaning
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen bei München
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  4. msg DAVID GmbH, Braunschweig


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Nach Einbruchsversuch

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  2. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  3. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  4. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  5. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  6. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  7. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  8. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  9. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  10. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  2. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet
  3. Pinnacle Ridge Asus aktualisiert Mainboard für Ryzen 2000

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  2. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"
  3. Glasfaser Telekom weitet FTTH-Pilotprojekt auf vier Orte aus

  1. Re: Die Mil. Fonds sollte man eher in das marode...

    emdotjay | 21:19

  2. Re: ++

    lear | 21:19

  3. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    thinksimple | 21:16

  4. Re: Hatte Hillary nicht mehr Stimmen bekommen?

    robinx999 | 21:15

  5. Re: experte wofür?

    elknipso | 20:59


  1. 21:36

  2. 16:50

  3. 14:55

  4. 11:55

  5. 19:40

  6. 14:41

  7. 13:45

  8. 13:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel