Abo
  • Services:

Kostenpflichtige Software deaktiviert SIM-Lock im iPhone

SIM-Lock-Hack kostet 99,- US-Dollar

Nach zahlreichen Terminverschiebungen hat die Webseite iPhoneSimFree.com die Verfügbarkeit des Software-Hacks für das iPhone verkündet. Mit einem reinen Software-Hack soll sich der SIM-Lock im iPhone deaktivieren lassen. Der standardmäßige SIM-Lock sorgt dafür, dass sich das Apple-Handy nur mit einer AT&T-SIM-Card verwenden lässt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Betreiber von iPhoneSimFree.com verkaufen die entsprechende Freischalt-Software nur an Wiederverkäufer in Lizenzpaketen von mindestens 50 Stück. Ein US-Händler bietet Endkunden die Hack-Software für das iPhone zum Preis von 99,- US-Dollar an. Nach Einspielung des Software-Hacks soll sich das iPhone mit beliebigen SIM-Karten nutzen lassen.

Alle Mobilfunkfunktionen lassen sich nach Herstellerangaben auch mit anderen Netzbetreibern verwenden. Als einzige Einschränkung arbeitet die Visual Voice Mail derzeit nur im AT&T-Netz, weil kein anderer Netzbetreiber diese Funktion anbietet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,02€
  2. 39,99€ (Release 14.11.)
  3. 31,99€
  4. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)

macke-im-tosh 11. Sep 2007

In meinem MacBook ist das Zeug nicht drin, was Du offenbar permanent nimmst... Apple ist...

Bockock 11. Sep 2007

Na toll, also zahlt man letzten endes für seinen Song fast 3.- Dollar 99 Cent für den...

ich_is_doch_klar 11. Sep 2007

Wie bei allen anderen Handys auch, ist man Besitzer des iPhone wenn man dafür bezahlt...

Erika B 11. Sep 2007

Dein Problem scheint nicht das Herz zu sein - haste denn mit Deinem Therapeuten das...

Günstiger 10. Sep 2007

Ich habe mir den iPhone Unlock für 50 US$ reserviert, die Website ist seriös (so weit man...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018)

Das neue Xperia XZ3 von Sony kommt mit Oberklasse-Hardware und interessanten Funktionen, die dem Nutzer den Alltag erleichtern können. Außerdem hat das Gerät einen OLED-Bildschirm, eine Premiere bei einem Smartphone von Sony.

Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /